Das große Zirpen
Sonntag 20. Mai 2018

Umwelt Umwelt, Kultur, Berlin 

Von WWF

Konzert von klassischen Musikern und Insekten: Weltpremiere im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie

Die Populationen an fliegenden Insekten in Deutschland sind um 75 Prozent eingebrochen. Die Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker und der WWF Deutschland geben dem "leisen Sterben der Insekten" eine laute Stimme. Erstmals musizieren klassische Musiker und echte Insekten gemeinsam. Die Welturaufführung des "Insect Concerto" findet am ...

Weiter lesen>>

CDU, AfD und Grüne tolerieren Gefahr, die von der Ruine am Gardeschützenweg Nr. 3 ausgeht. Fraktionsvorsitzender der CDU „langjähriger Anwalt“ des Eigentümers
Sonntag 20. Mai 2018
Berlin Berlin, News 

Von Linksfraktion Steglitz-Zehlendorf

Zur Sitzung der BVV Steglitz-Zehlendorf und dem mit der Mehrheit der Fraktionen von CDU, AfD und Grünen abgelehnten Antrag „Geisterhaus Gardeschützenweg 3 – Anwohner*innen, Passant*innen und Autofahrer*innen vor herabstürzenden Gebäudeteilen schützen“ (Drs. 0737/V) erklärt der Fraktionsvorsitzende der Linksfraktion Steglitz-Zehlendorf Gerald Bader:
„Das Haus des Eigentümers Santosh A. am Gardeschützenweg 3 verfällt seit nunmehr 20 ...

Weiter lesen>>

Stimmen für die Bienen
Freitag 18. Mai 2018

Foto: Jörg Farys, BUND

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Berlin 

Von BUND

Zum Weltbienentag am 20. Mai 2018 hat der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) heute schon nach Berlin eingeladen, um für Bienen und alle Insekten zu kämpfen. Im Rahmen einer Aktion übergeben BUND-Aktivisten rund 180.000 Unterschriften zum Schutz von Bienen und anderen Bestäubern an das Bundesumweltministerium. Mit blühenden Wiesen, Pflanzaktionen, Aktivisten in Bienenkostümen und Informationen rund um das Thema „A place to bee“ demonstriert der BUND, ...

Weiter lesen>>

Denkmal für Burak Bektas erneuert
Mittwoch 16. Mai 2018
Antifaschismus Antifaschismus, Berlin, News 

Von Initiative für die Aufklärung des Mordes an Burak Bektas

Nach dem Anschlag auf den Gedenkort für Burak Bekta? nur wenige Tage nach der Enthüllung einer Skulptur zum Gedenken an den unaufgeklärten Mord, wurde am Montag der entstandene Schaden an der Skulptur beseitigt und eine neue Patina aufgetragen. Der Bezirk Neukölln übernahm die Kosten der Reparatur.


Wir ...

Weiter lesen>>

Für Humanismus und Aufklärung in Erziehung, Schule und Gesellschaft
Freitag 11. Mai 2018

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Debatte, Berlin 

Von Reinhold Schramm

»Kommentar Kopftuchverbot an Schulen. Schafft das Neutralitätsgesetz ab. Eine Lehrerin mit Kopftuch darf an einer Berliner Grundschule nicht unterrichten. Das zu Grunde gelegte Gesetz ist nicht so neutral wie gedacht.«

Vgl. Tageszeitung, taz.de *

Kommentar

Schafft das Neutralitätsgesetz nicht ab!

Wir brauchen Aufklärung und Humanismus! - gegen feudal-ideologisches Mittelalter und irrationale Religion im 21. ...

Weiter lesen>>

Welttag der Poesie im Berliner Stadtbezirk Steglitz – Zehlendorf
Mittwoch 09. Mai 2018

Man beachte: Pegasus, das Wappentier aller Dichterinnen und Dichter, reitet nach links. Bild: Pearson Scott Foresman, Wikimedia Commons

Kultur Kultur, Berlin 

Essay von Antonín Dick

Zum Welttag der Poesie wurde der Frühlingsanfang, der 21. März, ausgerufen. Auf Beschluss der UNESCO wird dieser Tag seit 2000 jedes Jahr weltweit gefeiert. Der Welttag der Poesie soll an den Stellenwert der poetischen Wirklichkeitsaneignung, an die Vielfalt des Kulturguts Sprache und an die Bedeutung mündlicher Traditionen erinnern. Die Generaldirektorin der UNESCO Irina Bokova führte dazu aus:

„As a deep expression of the ...

Weiter lesen>>

Geschichtsort Fontanepromenade 15 ade? – Versuch einer Schadens-/Sachstandsmeldung
Dienstag 08. Mai 2018

Foto: Lothar Eberhard

Antifaschismus Antifaschismus, Berlin 

Von Lothar Eberhard

Schwamm drin oder Schwamm drüber? ….. war im Februar 2017 zum damaligen Sachstand zum Gedenkort Fontanepromenade 15 in Berlin-Kreuzberg überschrieben.   Beides trifft bis  heute zu. Die Wirren um den Gedenkort Fontanepromenade 15 riessen nicht ab.

Im Juni 2017 wurde über die Finanzierungsfrage und über die öffentliche Vorstellung des umfassenden pädagogischen, künstlerisches und wissenschaftliches Gedenkort-Konzept berichtet.  ...

Weiter lesen>>

Die Kulturverwaltung des Berliner Senats hat die Chance verpatzt, einen Gedenkort in der Fontanepromenade 15 zu etablieren
Dienstag 08. Mai 2018
Antifaschismus Antifaschismus, Berlin, News 

Von Initiative Gedenkort Fontanepromenade 15

„…dass dieses  Gebäude eine Nutzung erfährt, die seiner historischen Bedeutung gerecht wird.“  Inge Deutschkron ( offener Brief vom 29.12.2016 *)

Mit Verwunderung nimmt der Vorstand des Vereins <Gedenkort Fontanepromenade 15> e.V. eine Pressemitteilung der Senatskulturverwaltung „Markierung Fontanepromenade 15 ist öffentliche Aufgabe“1 vom 03.05.2018 zur Kenntnis. ...

Weiter lesen>>

Aktion Freiheit statt Angst fordert Transparenz beim Videoüberwachungs-Pilotprojekt Südkreuz*
Montag 07. Mai 2018

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Berlin 

Von Aktion Freiheit statt Angst

Das Pilotprojekt „Projekt Sicherheitsbahnhof Berlin Südkreuz“ von Innenministerium, der Deutschen Bahn und des Bundeskriminalamts läuft seit 01. August 2017. Das Projekt wurde im Februar um ein halbes Jahr verlängert. Darüber hinaus ist eine zweite Phase vorgesehen und eine Abgabe des Projekts vom Bundesministerium des Innern, der Bundespolizei und des Bundeskriminalamts an die Deutsche Bahn wurde angekündigt.

Bereits zum Beginn des Projekts ...

Weiter lesen>>

Senat sollte nicht U-Bahn-Spiele betreiben, sondern Straßenbahnen forcieren
Montag 07. Mai 2018
Bewegungen Bewegungen, Berlin, News 

Von NaturFreunde Berlin

Nach einen Bericht in der Berliner Zeitung „Lieber unten durch als drüber weg“ sollen im Berliner Senat wieder über neue U-Bahn-Strecken nachgedacht werden. Dazu erklärt der stellvertretende Vorsitzende der NaturFreunde Berlin:

Es war zu erwarten, dass sich die Teile der Berliner Regierungskoalition, die sich nicht mit den fortschrittlichen verkehrspolitischen Forderungen im Koalitionsvertrag abgefunden hatten, wieder zu Wort melden. Ohne auf ...

Weiter lesen>>

Protest-Kundgebung in Berlin: Rheinmetall entrüsten!
Sonntag 06. Mai 2018

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Wirtschaft, Berlin 

Die Berliner Initiative ' Legt den Leo an die Kette' und die Aktion Aufschrei-Stoppt den Waffenhandel laden zur Protestkundgebung ein.

Türkische Leopard 2- Panzer mit Rheinmetall-Kanonen überfallen völkerrechtswidrig Kurden in Nord-Syrien; Bomben der italienischen Rheinmetall-Tochter werden von saudischen Flugzeugen auf Jemen abgeworfen;
Rheinmetall strebt die Beteiligung am Bau einer Munitionsfabrik in der Türkei und von türkischen Panzern an; Rheinmetall baut eine ...

Weiter lesen>>

Wolfsfreunde ziehen vor den Bundestag:
Donnerstag 03. Mai 2018

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Berlin 

Hunderte Teilnehmer protestieren am Samstag gegen Wolf-Abschusspläne der Regierung / 5. Mai, 14:00–16:00 Uhr

Von PETA

Protest gegen drohende Aufnahme ins Jagdrecht: Wölfe sind gemäß Bundesnaturschutzgesetz streng geschützt. Laut Koalitionsvertrag von CDU/CSU und SPD werde der Bund mit den Ländern einen „geeigneten Kriterien- und Maßnahmenkatalog zur Entnahme“ der Tiere entwickeln – „Entnahme“ bedeutet jedoch nichts anderes als töten. Daher protestiert die ...

Weiter lesen>>

Gedenkveranstaltung 80. Todestag Carl von Ossietzkys am 4. Mai 11:00 bis 12:00
Montag 30. April 2018
Berlin Berlin, News 

Gedenkveranstaltung am Ehrengrab

80. Todestag 

C a r l   v o n   O s s i e t z k y
(1889 - 1938)
 
Freitag, 4.  Mai  2018, 11:00  – 12:00 Uhr   | Friedhof  Pankow IV, Buchholzer Str. 6 - 8  (Reihe A1-35)

 ...

Weiter lesen>>

Internationalistischer Block zum Ersten Mai
Freitag 27. April 2018

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Berlin 

Von Internationalistischer Block (Berlin)

Hunderttausende demonstrierten am 15. April in Barcelona für die Freilassung aller VertreterInnen der Unabhängigkeitsbewegung und gegen die undemokratische, repressive Politik der spanischen Regierung und der EU.

In Berlin gingen mehr als 25.000 Menschen gegen Mietenwahnsinn, Privatisierungen und Immobilienspekulation auf die Straße.

Davor lancierten die USA, Britannien und Frankreich einen völkerrechtswidrigen Luftangriff – mit ...

Weiter lesen>>

Denkmal für Burak Bektas wenige Tage nach Einweihung beschädigt
Freitag 20. April 2018
Antifaschismus Antifaschismus, Berlin, News 

Von Initiative für die Aufklärung des Mordes an Burak Bektas

Demonstration gegen rechten Terror in Neukölln am Samstag

Nur wenige Tage nach der mit über 900 Teilnehmer*innen sehr gut besuchten feierlichen Enthüllung einer Skulptur auf dem Gedenkort für Burak Bektas wurde dieses – wie die Initiative nun im Nachhinein veröffentlicht – bereits beschädigt. Mit einer unbekannten Chemikalie wurde die Patina (farbige Schutzschicht) der Bronzeskulptur ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 75

1

2

3

4

5

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz




Video zum BGE