Gegen die Kriegsbeteiligung Deutschlands an Erdogans Invasion in Afrin
Dienstag 30. Januar 2018
Bewegungen Bewegungen, NRW, Ruhrgebiet 

800-1000 Menschen demonstrierten bei ruhrgebietsweiter Montagsdemonstration in Gelsenkirchen gegen die Kriegsbeteiligung Deutschlands an Erdogans Invasion in Afrin - MLPD protestiert gegen Polizeirepressionen

Von MLPD

Solidarität mit Afrin und dem kurdischen Befreiungskampf! Gegen die deutsche Kriegsbeteiligung am Überfall der Türkei auf Afrin/Rojava! Biji Berxwerdana Afrine! Hoch die internationale Solidarität!“ Mit deutschen und ...

Weiter lesen>>

LINKE: „6% mehr Lohn müssen in der Elektro- und Metallbranche schon drin sein“
Montag 29. Januar 2018

Foto: DIE LINKE. Duisburg

NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Duisburg

Kreisverband solidarisch mit den Streikenden der Metall- und Elektrobranche.

„Wer sich nicht bewegt, der muss geschoben werden", so Lukas Hirtz, Sprecher DIE LINKE. Duisburg „Deswegen unterstützen wir die Streikenden in der Metall- und Elektrobranche. Die Wirtschaft boomt, die Vermögen der Reichsten wachsen, da ist es endlich an der Zeit, dass die, die die Gewinne erwirtschaftet haben, ihren gerechten Anteil in Form von ...

Weiter lesen>>

Mindestlohn-Betrug: LINKE rechnet mit vielen Betroffenen in NRW
Montag 29. Januar 2018
Wirtschaft Wirtschaft, NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Laut einer Studie des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) arbeiteten 2016 bundesweit 2,7 Millionen Beschäftigte für Gehälter unterhalb des Mindestlohns. DIE LINKE. in Nordrhein-Westfalen rechnet zehntausenden Betroffenen in Nordrhein-Westfalen, die illegal um ihren Lohn geprellt werden. Dazu erklärt Christian Leye, Landesvorsitzender von DIE LINKE. NRW:

„Es ist beschämend: Wer in Deutschland nicht zu den Reichen gehört, wird auch noch ...

Weiter lesen>>

MLPD protestiert gegen massive Einschränkung des Demonstrationsrechts und gegen Polizeiübergriffe gegen Rojava-Solidarität
Montag 29. Januar 2018
Arbeiterbewegung Arbeiterbewegung, NRW, Ruhrgebiet 

Von MLPD

Heute ruhrgebietsweite Demonstration

Die MLPD protestiert entschieden gegen die massive Einschränkung des Demonstrationsrechtes am Samstag, den 27. Januar in Köln.

Bis zu 50.000 Menschen protestierten völlig friedlich in der Kölner Innenstadt gegen die militärische Invasion der türkischen Armee in Afrin/Nordsyrien. Demonstriert wurde dabei auch gegen die Zusammenarbeit der deutschen Regierung mit dem faschistischen Erdogan-Regime.

Von Beginn ...

Weiter lesen>>

Solid: Interkulturelles Frühstück
Montag 29. Januar 2018
NRW NRW, News 

Von Linksjugend ['solid] VIE + MG

Die Linksjugend ['solid] VIE + MG richtet seit dem 06.01.2018 ein monatliches Interkulturelles Frühstück aus. Die letzte Veranstaltung war gut besucht und einige der Teilnehmer*innen hatten bereits für die nächste Veranstaltung zugesagt, weil Sie so begeistert waren.

Die nächste Veranstaltung findet am 04.02.2018 ab 10:00 Uhr im Parteibüro der Partei "Die Linke", auf der Hauptstraße 2 in Mönchengladbach Rheydt, statt.

Während der ...

Weiter lesen>>

Auf der Suche nach Rosas Erbe" - Der deutsche Marxist Willy Huhn (1909-1970)
Sonntag 28. Januar 2018

NRW NRW 

Rosa-Luxemburg-Club Linker Niederrhein

lädt ein:

Buchvorstellung:

Jochen Gester: "Auf der Suche nach Rosas Erbe" - Der deutsche Marxist Willy Huhn (1909-1970)"

Die Arbeiterbewegung des 20. Jahrhunderts war eine geschichtsmächtige Kraft. Über Generationen konnte sie die politische Landschaft in ihrem Sinne beeinflussen. Doch ihre beiden politischen Hauptströmungen, Sozialdemokratie und Bolschewismus, verloren – jede auf ...

Weiter lesen>>

Probleme im Essener Norden hausgemacht - Endruschats Entgleisung schadet der Stadt!
Sonntag 28. Januar 2018
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Essen

Der stellvertretende Vorsitzende der SPD Essen, Karlheinz Endruschat, befürchtet eine „Muslimisierung“ und „Ghettoisierung“ im Essener Norden. Vorschläge zur Verbesserung kann er nicht einbringen. Stattdessen bedient er sich des Sprachstils der AfD.

Daniel Kerekeš, Kreissprecher Die Linke Essen erklärt dazu: „Wir dürfen Familien, die in der dritten oder vierten Generation hier leben, nicht als Fremdkörper behandeln. Doppelstaatler sind kein Problem, ...

Weiter lesen>>

Marx in Marxloh
Sonntag 28. Januar 2018
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Die nächste Ausgabe von „Marx in Marxloh“ findet am

Sonntag, 04.02.2018 von 11 bis 13 Uhr in den Räumen des Jugend- und Kulturvereins in 47169 Duisburg, Kaiser-Wilhelm-Straße 284

statt. Dazu laden wir herzlich ein.

Der Interessengegensatz zwischen Kapital und Arbeit wird regelmäßig in den Tarifrunden der Gewerkschaften offenkundig. Die Wirtschaft brummt und trotzdem gibt es keine oder nur magere ...

Weiter lesen>>

NRW: Widerstand gegen die mögliche Abschaffung des Sozialtickets organisiert sich
Samstag 27. Januar 2018

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, NRW, Soziales 

Von Edith Bartelmus-Scholich

Heute trafen sich auf Einladung von tacheles  35 VertreterInnen aus verschiedenen sozialen Initiativen und linken Parteien in Wuppertal um Maßnahmen gegen die möglicherweise von der schwarz-gelben Landesregierung beabsichtigte Abschaffung des Sozialtickets zu beraten.

Es bestand Einigkeit darüber, dass Ministerpräsident Laschet nur von der Streichung des Landeszuschusses für das Sozialticket abgehalten wurde, weil sich landesweiter Protest ...

Weiter lesen>>

Erfolgreiche und friedliche Kundgebung in Bottrop
Samstag 27. Januar 2018
NRW NRW, News 

Für Donnerstag, den 25.01.2018 hatten in Bottrop der DKP-Ratsherr Michael Gerber und der Leiter des Alois Fulneczek-Hauses Sahin Aydin zu einer Kundgebung "Solidarität mit Afrin! Sofortiger Stopp des Angriffs der Türkei!"

aufgerufen. 200 Bottroper BürgerInnen kamen, um gegen den Angriff der Türkei zu protestieren. Neben Vertretern der KurdInnen sprachen auch die der DKP und der MLPD. Die Kundgebung, die um 16 Uhr begonnen hatte, endete um 17 Uhr. Viele TeilnehmerInnen fuhren anschließend zur ...

Weiter lesen>>

Die scheinbaren Fakten der Verwaltung
Samstag 27. Januar 2018
NRW NRW, News 

Von Linksfraktion Mönchengladbach

Die Stadt Mönchengladbach spricht in einer Pressemitteilung zur Fahrradstraße „Blaue Route“ von „Gewinn für die Verkehrssicherheit“ und „nur wenigen Unfällen seit Einführung“. Dies vermittelt für DIE LINKE unweigerlich, dass dafür Zahlen ausgewertet wurden, und es sich nicht um ein Bauchgefühl handelt, dabei ist die Eröffnung erst am 20.09.2017 gewesen. So kann es also keine belastbaren Daten geben. Trotzdem wollte der Fraktionsvorsitzende ...

Weiter lesen>>

Keine Extrawurst für Klimakiller! Zdebel (DIE LINKE) kritisiert Entschädigungsforderungen von RWE-Boss Schmitz
Freitag 26. Januar 2018
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, NRW 

Während der Handelsblatt-Energietagung in Berlin forderte RWE-Chef Rolf Martin Schmitz laut Presseberichten Entschädigungen für einen baldigen Kohleausstieg. Dazu erklärt Hubertus Zdebel, Bundestagsabgeordneter der LINKEN aus Münster:

„Es ist an Dreistigkeit kaum zu überbieten, wenn RWE-Boss Schmitz nun auch noch Bonuszahlungen der Steuerzahlerinnen und Steuerzahler für die von RWE verschlafene Energiewende einfordert. Seit Jahren macht der Klimakiller Nr. 1 in Europa satte Profite und ...

Weiter lesen>>

DIE LINKE Kreis Gütersloh: Kriegstreiber in Ankara und Berlin stoppen!
Mittwoch 24. Januar 2018

Bild: DIE LINKE.

Internationales Internationales, NRW, OWL 

Aufruf

Weltweit wird gegen den türkischen Angriff auf die syrische Provinz Afrin protestiert. Täglich um 18 Uhr finden auch vor dem Bahnhof in Bielefeld Mahnwachen gegen den Krieg statt. Am Samstag folgt in Köln eine bundesweite Demonstration. Der Kreisverband DIE LINKE Gütersloh unterstützt den Widerstand gegen den Krieg und verurteilt das türkische Regime und dessen Waffenbrüder in Berlin aufs Schärfste.

Dazu Uschi Kappeler, Sprecherin des Kreisverbandes ...

Weiter lesen>>

Großdemonstration für Afrin am Samstag: Stadt Köln möchte mit inakzeptablen Auflagen Demonstrationsteilnehmer schikanieren
Mittwoch 24. Januar 2018

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, NRW, Köln 

Von Civaka Azad

„Das gestrige Kooperationsgespräch hat gezeigt, dass die Stadt Köln erneut mit allen Mitteln unsere geplante Großdemonstration schikanieren möchte. Erneut wird nicht gestattet, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Demonstration mit Lebensmitteln versorgt werden können. All unsere Kompromissvorschläge wurden rigoros abgeschmettert“, kritisiert Ayten Kaplan, die Ko-Vorsitzende des Demokratischen Gesellschaftszentrum der KurdInnen in Deutschland (NAV-DEM), ...

Weiter lesen>>

Kaufen Japan und US-Unternehmen Urananreicherer URENCO?
Mittwoch 24. Januar 2018
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, NRW 

Zdebel (DIE LINKE) stellt Fragen an Bundesregierung

Die japanische Regierung plant nach einem Bericht von Asian.Nikkei über eine Kooperation der staatlichen Japan Bank für International Cooperation mit dem US-amerikanischen Unternehmen Centrus Energy die Übernahme des zum Verkauf stehenden Uranunternehmens URENCO. In Deutschland betreibt URENCO die umstrittene Urananreicherungsanlage in Gronau. Mit einer Schriftlichen Frage will der Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel (DIE ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 31 bis 45 von 375

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz




Video zum BGE