Thyssenkrupp + Tata-Steel Ijmuiden Erste gemeinsame Aktion gegen die Fusion - und Wetzel fällt uns in den Rücken!
Dienstag 02. Januar 2018

Bildmontage: HF

Arbeiterbewegung Arbeiterbewegung, Wirtschaft, NRW 

Von RIR

Mittwoch, 20.12.17, Ijmuiden

Begeistert wurde die Delegation von ThyssenKrupp Hamborn-Beeckerwerth von 3.500 KollegInnen bei Tata-Steel in Ijmuiden empfangen. „Fusion – Nein, Danke!“ war das gemeinsame Motto. Das war ein super Auftakt für einen gemeinsamen Kampf. Bis dahin hatte die Gewerkschaft FNV keine Verhandlungen mit Tata-Steel geführt.

Donnerstag, 21.12.2017, Duisburg

„Am Donnerstagabend einigten sich Management und ...

Weiter lesen>>

Marx in Marxloh
Montag 01. Januar 2018
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Im neuen Jahr starten wir am Sonntag, 07.01.2018 von 11 bis 13 Uhr in den Räumen des Jugend- und Kulturvereins in 47169 Duisburg, Kaiser-Wilhelm-Straße 284 wieder mit unserer Bildungsreihe „Marx in Marxloh“.

Thema: "Gott und die Welt - Über den kritischen Gebrauch von Begriffen
Beispiel: Was ist die Gesellschaft?"
Referent: Klaus von Raussendorf, Bundesvorstand des Deutschen Freidenkerverbandes.

Wie immer bieten wir gegen eine Spende Getränke und ein ...

Weiter lesen>>

Stolpersteine in Gronau verlegt
Dienstag 26. Dezember 2017

v. r. n. l.: Sonya Jürgens, Bürgermeisterin von Stadt Gronau /Westfalen, Sahin Aydin Vorsitzender von Kurdisch-Deutscher Freundschaftskreis Münsterland e. V., Corry Westgeest, von der NCPN-Twente/NL, Foto: Christian Leffken

Antifaschismus Antifaschismus, NRW, News 

Von Sahin Aydin

Am Mittwoch, den 20.12.2017, wurden zwei Stolpersteine vor den früheren Wohnhäusern Gronauer Widerstandskämpfer gegen die NS-Diktatur verlegt.

Gronaus Bürgermeisterin Sonja Jürgens erinnerte die zwanzig Gäste an die menschenverachtende Zeit des Nationalsozialismus und wies auf die Bedeutung der Stolpersteine als „Mahnmal“ hin. Diese wurden für die früheren Gronauer Jenni Kokkelink und Bernhardt Klynsma im Heerweg 139 und in der ...

Weiter lesen>>

Linkspartei biedert sich an
Samstag 23. Dezember 2017

Bildmontage: HF

Linksparteidebatte Linksparteidebatte, NRW, Ruhrgebiet 

Von DKP Bottrop

Nach Aufkündigung der jahrzehntelangen inoffiziellen Großen Koalition durch die CDU im Rat der Stadt mit der SPD hält die Partei, die sich selbstgefällig „Die Linke“ nennt, für die Bottroper Sozialdemokratie ein besonderes Weihnachtsgeschenk bereit.

„Die erbärmliche Art und Weise, in der sich die CDU beim jüngsten Haushalt aus der Verantwortung gestohlen hat, macht deutlich, dass es Zeit wird, eine stabile Mehrheit jenseits des bürgerlichen Spektrums zu ...

Weiter lesen>>

IG BAU schließt Sozialvereinbarung mit der Firma Klüh ab!
Freitag 22. Dezember 2017

Das Verhandlungsteam der Gewerkschaftsseite V.l.n.r.: Mahin Sahin, Gewerkschaftssekretär IG BAU; Holger Vermeer, Regionalleiter IG BAU; Sigrid Wolf, DGB-Stadtverbandsvorsitzende Düsseldorf; Foto: DGB Düsseldorf

Wirtschaft Wirtschaft, Düsseldorf, NRW 

Von DGB Düsseldorf

Nach fast sechsstündigen zähen Verhandlungen haben die IG BAU und die Klüh-Gruppe unter Vermittlung der Flughafen Düsseldorf GmbH und des DGB Düsseldorf, den bestehenden Interessenausgleich und Sozialplan durch eine Sozialvereinbarung ergänzt.

Etwa 20 Reinigungskräfte am Terminal werden bei Firma Klüh weiterbeschäftigt, ca. 50 Mitarbeiterinnen bei der übernehmenden Firma Dr. Sasse.

“Wir haben damit als IG BAU zusätzliche Arbeitsplätze gesichert und bei ...

Weiter lesen>>

Air-Berlin Insolvenz - Verwaltungsausschuss der Agentur für Arbeit Düsseldorf fordert vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales rechtliche Klarstellung im Sinne der Beschäftigten
Freitag 22. Dezember 2017
Wirtschaft Wirtschaft, NRW, Düsseldorf 

Von Verwaltungsausschusses der Agentur für Arbeit Düsseldorf

In einem Schreiben an das Bundesministerium für Arbeit und Soziales haben die alternierenden Vorsitzenden des Verwaltungsausschusses der Agentur für Arbeit Düsseldorf, Sigrid Wolf (Deutscher Gewerkschaftsbund) und Michael Grütering (Arbeitgeberverband), eine rechtliche Klarstellung hinsichtlich des Bezuges von Arbeitslosengeldes der Air-Berlin-Beschäftigten gefordert.

Von der Insolvenz der Fluggesellschaft ...

Weiter lesen>>

Zdebel will Klarheit über in Herne verbrannte Abfälle
Freitag 22. Dezember 2017
NRW NRW, Umwelt, Ruhrgebiet 

In die Auseinandersetzung um die Herner Verbrennungsanlage der Firma Suez RR IWS Remediation GmbH hat sich jetzt auch der Bundestagsabgeordnete der LINKEN, Hubertus Zdebel eingeschaltet. „Ich will geklärt haben, welche Gefahren bereits jetzt durch die Anlage entstanden sind. Dies hängt zentral von den Abfällen ab, die bisher verbrannt wurden. Daher habe ich die Bundesregierung gefragt, in welchem Umfang dort Bohrschlämme aus der Förderung von Öl und Gas seit Januar 2010 verbrannt worden sind. ...

Weiter lesen>>

Das Kreuz hat Haken
Donnerstag 21. Dezember 2017

Gunter Lorenz: [Weg mit dem Hakenkreuz] 1995

Kultur Kultur, NRW 

Kurzer Hinweis auf den Kritischen Realisten Gunter Lorenz zum Jahresende 2017

Von Richard Albrecht

Ausführlich gewürdigt wurde der Künstler Gunter Lorenz (*1942) bereits Mitte der 1990er Jahre als „Landschaftsmaler in der Eifel.“[1] Und später als ´kritischer Realist´ so vorgestellt[2]:

„In den 1970er und 1980er Jahren [waren] im Zusammenhang mit neuen sozialen Bewegungen wie Friedens- und Ökologiebewegung(en) neue ...

Weiter lesen>>

Fotokalender der 90 km langen Menschenkette von Tihange nach Aachen als Weihnachtsgeschenk
Donnerstag 21. Dezember 2017
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von Stop Tihange

Am 25.Juni 2017 haben rund 50.000 Menschen in drei Ländern und in drei Sprachen  gegen das Atomkraftwerk Tihange demonstriert. Gemeinsam standen sie als „Nachbarn einer Region“ für etwa 15 Minuten Hand-in-Hand auf einer Strecke von 90 km von Tihange bis nach Aachen.

Wir haben dieses Ereignis in einem Kalender zusammengestellt, um den Teilnehmer*innen der Menschenkette und deren Freund*innen für ein Jahr eine kleine Erinnerung an ...

Weiter lesen>>

Weitere Verzögerung bei Kasernendeal – Zdebel reicht Fragen bei Bundesregierung ein
Mittwoch 20. Dezember 2017
NRW NRW, News 

Die erneuten Verzögerungen beim geplanten Kasernendeal zwischen der Stadt Münster und der Bundesanstalt für Immmobilienaufgaben (BImA) stoßen beim Münsteraner Bundestagsabgeordneten Hubertus Zdebel (DIE LINKE) auf Unverständnis: „Einige CDU-Funktionäre haben kurz vor der Bundestagswahl versucht, die Bevölkerung für dumm zu verkaufen.“

Damals hatten Finanz-Staatssekretär Jens Spahn (CDU), die lokale CDU-Bundestagsabgeordnete Sybille Benning, Oberbürgermeister Markus Lewe (CDU) sowie der ...

Weiter lesen>>

Gewalt bei Protest von Gewerkschaftern ist skandalös
Mittwoch 20. Dezember 2017
NRW NRW, Düsseldorf, Arbeiterbewegung 

Von DGB Düsseldorf

Bei den Protesten der Beschäftigten des Reinigungsdienstes der Fa. Klüh vor der Zentrale des Unternehmens haben sich die betroffenen Luft gemacht und sind friedlich in das Foyer des Unternehmens gegangen, um mit Vertretern der Geschäftsführung und des Betriebsrates zusprechen. Dabei wurde ein hauptamtlicher Gewerkschaftssekretär der IG BAU, körperlich von einem Securtiy- Beschäftigten der Fa. Klüh so heftig angegriffen, dass er sich den Daumen schwer ...

Weiter lesen>>

Super-GAU verhindern – aber ohne Klimakiller!
Dienstag 19. Dezember 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von Marita Boslar

Anti-Atomkraft- und Anti-Kohle-Initiativen sowie Umweltverbände wenden sich gemeinsam gegen den Entwurf des NRW Ministerpräsidenten Laschet, den im AKW Tihange produzierten Atomstrom durch Braunkohlestrom aus NRW zu ersetzen. Wie Studien belegten ist die sofortige Abschaltung von Tihange 2 und Doel 3 problemlos möglich – dazu bedürfe es keiner neuen Stromtrasse. Es gebe darüber hinaus viel bessere, kurzfristigere und dezentrale Möglichkeiten, in Zukunft ...

Weiter lesen>>

Uranfabriken Gronau und Lingen: Die Stilllegung ist machbar – Bundestagsinitiative der LINKEN
Dienstag 19. Dezember 2017
Umwelt Umwelt, NRW, Niedersachsen 

„Nachdem Gutachten im Auftrag des Bundesumweltministeriums aufzeigen, dass die Stilllegung der Uranfabriken Gronau und Lingen atomrechtlich machbar ist, muss die amtierende Ministerin Barbara Hendricks (SPD) jetzt endlich handeln und dem Bundestag einen entsprechenden Gesetzentwurf vorlegen“, fordert der Münsteraner Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel (Fraktion DIE LINKE). Der Abgeordnete kündigt eine entsprechende Bundestagsinitiative seiner Fraktion für Januar an und verweist darauf, dass ...

Weiter lesen>>

AKW Tihange abschalten – aber ohne Klimakatastrophe
Dienstag 19. Dezember 2017
Umwelt Umwelt, NRW, News 

„Die maroden Blöcke 2 des AKW Tihange sowie 3 des AKW Doel müssen schnellstens vom Netz. Dass NRWs Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) den Druck auf die Bundesregierung erhöht, um dieses Ziel zu erreichen, ist richtig. Die Super-Gau-Risiken von Tihange und Doel mit der Klimakatastrophe vom Typ Braunkohle bekämpfen zu wollen, aber ist absurd und könnte direkt als Marketingvorschlag aus der RWE-Zentrale stammen.“

Weiter kommentiert Hubertus Zdebel das durchsichtige Manöver des ...

Weiter lesen>>

Bafögsätze der Realität anpassen
Montag 18. Dezember 2017
Soziales Soziales, NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Immer weniger Studierende erhalten Bafög, wie ein Bericht der Bundesregierung zeigt. Die Linke NRW kritisiert diese Entwicklung. Dazu erklärt Jules El-Khatib, hochschulpolitischer Sprecher:

„Die Zahl der Studierenden die Bafög erhalten ist in den letzten Jahren gesunken, aber nicht weil es immer mehr Menschen in diesem Land so gut geht, wie die Bundesregierung behauptet, sondern weil Bedarfssätze und Freibeträge nicht der Realität in diesem Land entsprechen ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 16 bis 30 von 361

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz




Video zum BGE