Von den Selbstheilungskräften zu den Selbstabschaffungstendenzen des Marktes.
Samstag 21. Oktober 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Theorie, Wirtschaft 

Zur Kritik des real-existierenden Kapitalismus

Von Richard Albrecht

Vorbemerkung

"Wer nicht von Arbeitslosigkeit reden will, der soll zur sozialen Marktwirtschaft schweigen", schrieb ich im hier wiederveröffentlichten Text, der hier ohne Anmerkungen ungekürzt folgt. Er erschien unzensiert in der monatlich erscheinenden ´theoretischen´ DGB-Zeitschrift Gewerkschaftliche Monatshefte, 42 [1991] 8: 508-515. Der Text schloß an einen 1990 dort ...

Weiter lesen>>

WENN SICH FALSCH NOCH STEIGERN LIESSE
Donnerstag 05. Oktober 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Theorie 

... MANCHER DODL FÄLSCHER HIESSE ...

Glosse von Richard Albrecht

Kapital: “sich selbst verwertender Wert, Wert, der Wert gebiert” (Karl Marx, Resultate des unmittelbaren Produktionsprozesses. Frankfurt/Main: Neue Kritik, 1969: 84f.)

Am 16. September 2017 empfahl Dr. Albrecht Müller (SPD) als Herausgeber der Nachdenkseiten anläßlich des 150. Jahrestags des ersten Bands von Das Kapital. Kritik der politischen Ökonomie ...

Weiter lesen>>

Soziologie als zeitdiagnostische Ortsbestimmung
Samstag 30. September 2017

Bildmontage: HF

Theorie Theorie, Debatte 

Sozialwissenschaftliches zum Quartalsende

Von Richard Albrecht

Die politische Diskussion hat sich in den letzten Jahren pervertiert: Während Fragen, die die Massen betreffen, allenfalls noch peripher angestossen werden, stehen im Vordergrund einigermassen abseitige Themen für verschwindend geringe Minderheiten. (Walter Hollstein; soziologie heute, 52/2017: 6-10)

Biogenetische Thesen wie zuletzt zur Ursachen(um)deutunng personaler ...

Weiter lesen>>

Die Wahrheit über die Demokratie
Sonntag 17. September 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Theorie 

Prof. Rainer Mausfeld über das absehbare Ende der „Demokratie”. Exklusivabdruck aus dem Buch „Fassadendemokratie und Tiefer Staat”.

Von Rainer Mausfeld

Parlamentswahlen spielen offenkundig in kapitalistischen Demokratien für alle grundlegenden politischen Entscheidungen keine Rolle mehr. Die großen politischen Entscheidungen werden zunehmend von Instanzen und Akteuren bestimmt, die nicht der Kontrolle der Wähler unterliegen. Während also die Hülse einer ...

Weiter lesen>>

Rosa Luxemburg und die Malerei.
Freitag 15. September 2017

Rosa Luxemburg

Kultur Kultur, Theorie, Debatte 

Historisch-Theoretisches zur Kunstauffassung in der deutschen Sozialdemokratie vor dem Ersten Weltkrieg

Von Wilma Ruth Albrecht

“Indessen, die neue Zeit wird auch eine neue Kunst gebären, die mit ihr selbst in begeistertem Einklang sein wird, die nicht aus der verblichenen Vergangenheit ihre Symbolik zu borgen braucht und die sogar eine neue Technik, die von der seitherigen verschieden, hervorbringen muß. Bis dahin möge, mit Farben und Klängen, die ...

Weiter lesen>>

Falsches Bewusstsein und Handlungsblockaden
Donnerstag 07. September 2017

Bildmontage: HF

Theorie Theorie, Debatte 

Von Richard Albrecht

01.01.2014: Von der Theorie zur Praxis

"Wer verändern will, muß Bescheid um das Verändernde wissen. Der Nutzwert […] besteht eben darin, das Eingreifen in die gesellschaftliche Wirklichkeit zu erleichtern."1 Gesellschaftsveränderndes Handeln ist ohne kritisches Bewusstsein nicht möglich. Dazu beizutragen ist eine Aufgabe kritischer ...

Weiter lesen>>

ÜBER ARMUT. UND ÜBER ARMUT HINAUS.
Donnerstag 31. August 2017

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Theorie, Sozialstaatsdebatte 

PAUPERISMUS, DEPRIVATION, EXKLUSION UND PREKARITÄT.

Von Richard Albrecht*)

On Poverty. And on more than poverty. Pauperism, deprivation, exclusion, and precarity.

In his contribution the author, and experienced social scientist, discusses basic features of poverty today under empirical, historical, sociological, and practical aspects. Given insight views on poverty in current Germany in his introduction, Richard ...

Weiter lesen>>

Anregendes Psychofeuilleton
Montag 28. August 2017

Kultur Kultur, Theorie 

Götz Eisenbergs Sozialpsychologie des entfesselten Kapitalismus*)

Von Richard Albrecht

Diese Kritik des gegenwärtigen Kapitalismus kann gespannt machen. Es geht um nicht weniger als die (Sozialpsychologie genannte) Innensicht des Kapitalismus als besondere Form eines imperialen Weltsystem ohne aktuelle Alternative. Und entsprechend des beiden Büchern unterliegenden Grundkonzepts um einen geschichtlich besonderen Menschen- oder Identitätstyp des ...

Weiter lesen>>

Später Bestseller
Mittwoch 23. August 2017

Bildmontage: HF

Theorie Theorie, Kultur, Arbeiterbewegung 

Von Universtät Freibug

Historiker Michael Berger über die wechselhafte Werksgeschichte des Karl-Marx-Klassikers „Das Kapital“

Am 11. September 2017 feiert der erste Band des „Kapitals“ von Karl Marx mit dem Untertitel „Kritik der politischen Ökonomie“ seinen 150. Geburtstag. Erschienen ist das Werk im Verlag Otto Meissner in Hamburg in einer Auflage von 1.000 Exemplaren. „Handelsblätter und literarische Zeitschriften veröffentlichten zwar kurze ...

Weiter lesen>>

“Weltbestseller” Das Kapital*)
Montag 21. August 2017

Bildmontage: HF

Theorie Theorie, Kultur 

“Weltbestseller” Das Kapital*)

Von Richard Albrecht

Im Anschluß an die Sammelbespechung Marx zur Einführung[1] geht es hier um drei Buchneuerscheinungen. Sie erinnern an Karl Marx´ vor 150 Jahren erschienenes Hauptwerk Das Kapital. Kritik der politischen Ökonomie (1. Band. Buch 1: Der Produktionsprozeß des Kapitals).[2]. Vozustellen zwei herkömmliche Sammelbände und ein neuer Zugang zum Buch der Bücher. Sie werden ...

Weiter lesen>>

Fachtagung "Die Phänomenologie und das Politische" an der FernUniversität
Freitag 11. August 2017
Theorie Theorie, Kultur, NRW 

Von Fernuniversität Hagen

Die Phänomenologie und das Politische 

Die Gegenwart politisiert sich: Der drohende Zerfall Europas, der Aufstieg des Rechtspopulismus, die Verachtung des demokratischen Systems und der abweisende Umgang mit Geflüchteten an den Grenzen Europas bestimmen in den letzten Monaten die mediale Berichterstattung von Titelseiten und Feuilletons.

Mit der Frage, wie politische Ereignisse mithilfe der ...

Weiter lesen>>

Neuerscheinung: Über die Herausbildung der neuimperialistischen Länder von Stefan Engel
Freitag 11. August 2017
Kultur Kultur, Theorie, News 

Von MLPD

Der Syrien-Krieg nimmt kein Ende. Immer mehr Regierungen in Europa machen einen Rechtsruck. Zugleich ist eine Millionen zählende fortschrittliche Bewegung unter anderem gegen US-Präsident Trump entstanden, größer und vielschichtiger als zu Zeiten des Vietnam-Kriegs. In der Einleitung der soeben erschienen Schrift „Über die Herausbildung der neuimperialistischen Länder“ heißt es: „Die Welt ist erfasst von großer Unruhe, dramatischen Konflikten, erbitterten ...

Weiter lesen>>

Neuerscheinung in der Buchmacherei: "Auf der Suche nach Rosas Erbe"
Sonntag 06. August 2017

Kultur Kultur, Sozialismusdebatte, Theorie 

Jochen Gester: "Auf der Suche nach Rosas Erbe" - Der deutsche Marxist Willy Huhn (1909-1970)" 

Die Arbeiterbewegung des 20. Jahrhunderts war eine geschichtsmächtige Kraft. Über Generationen konnte sie die politische Landschaft in ihrem Sinne beeinflussen. Doch ihre beiden politischen Hauptströmungen, Sozialdemokratie und Bolschewismus, verloren – jede auf andere Weise – ihr emanzipatorisches Potenzial und wurden zu Trägern neuer Herrschaftsverhältnisse. Heute ...

Weiter lesen>>

GERECHTIGKEIT. EIN VORSCHLAG ZUR GÜTE*)
Donnerstag 03. August 2017

Gerechtigkeitsbrunnen Frankfurt / Main; Foto: Roland Meinecke, Wikimedia Commons

Soziales Soziales, Debatte, Sozialstaatsdebatte 

Von Richard Albrecht

Übersicht

UnGerechtigkeit  –  Gerechtigkeit: Schlüsselbegriff & soziologisches Anathema  –  Psychologie, Politik & Politische Bildung  –  Gerechtigkeitstheorien: Marx, Bloch & Rawls  –  Lohngerechtigkeit  – Äquivalententausch als Illusion  –  Umfairteilen

„Er sah die Menschen und er sah, daß sie sich an Illusionen festklammerten, an die sie schon ...

Weiter lesen>>

Heißt "alles verstehen" niemand ist oder alle sind verantwortlich?
Dienstag 25. Juli 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Theorie 

Von Franz Witsch

Ich möchte den interessierten LerserInnen einen Text von Tomasz Konicz zur Kenntnis geben, der sich mit der Krisendynamik des Kapitalismus und wie diese zu interpretieren ist,  beschäftigt. Er macht das unter der übergeordneten Fragestellung, ob der Mensch in der Lage sei, seine Gesellschaft bewusst zu gestalten, oder ob er "nur durch Strukturen und Dynamiken des Systems geformt" werde. Anders und einleitend gefragt:  "Ist der Bürger Herr ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 18

1

2

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz




Video zum BGE