Axel-Springer-Award für Ausbeutung und Steuerflucht ist blanker Zynismus
Dienstag 24. April 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, News 

„Dass der Axel-Springer-Verlag ausgerechnet Jeff Bezos für sein ‚visionäres Geschäftsmodell‘ auszeichnet, ist angesichts der Arbeitsbedingungen bei Amazon der blanke Zynismus“, kritisiert Pascal Meiser, gewerkschaftspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, die Verleihung des Axel-Springer-Awards an Amazon-Konzernchef Jeff Bezos. Meiser weiter:

„Die Geschäftserfolge von Amazon gründen sich auf Lohndumping, permanente Kontrolle am Arbeitsplatz und Steuerflucht. Während ...

Weiter lesen>>

Pünktlich zur Agrarministerkonferenz
Montag 23. April 2018

Foto: Fred Dott, Vier Pfoten

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

VIER PFOTEN stellt Kriterien zur Haltungskennzeichnung vor

Von Vier Pfoten

Die bevorstehende Agrarministerkonferenz wird im Zeichen der Haltungskennzeichnung stehen. VIER PFOTEN fordert schon lange eine verpflichtende Haltungskennzeichnung für Fleisch-, Milch- und Eiprodukte. Die internationale Tierschutzstiftung hat nun ein Kennzeichnungsmodell mit starken Kriterien erarbeitet, die für bessere Tierhaltungsbedingungen sorgen und Verbrauchern Transparenz ...

Weiter lesen>>

Immer noch Hungerlöhne für unsere Schnäppchen
Montag 23. April 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Internationales, News 

Anlässlich des Einsturzes der Textilfabrik in Rana Plaza (Bangladesch) vor fünf Jahren am 24. April 2013 erklärt Helin Evrim Sommer, entwicklungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE:

„Die Arbeiterinnen und Arbeiter haben mit ihren Leben einen hohen Preis für unsere Schnäppchen bezahlt. Unter dem Eindruck des ersten Schocks wurden Vereinbarungen getroffen und Verträge geschlossen. Auch Bundesentwicklungsminister Müller rief ein Jahr nach der Katastrophe das ‚Bündnis für ...

Weiter lesen>>

Whistleblower besser schützen
Montag 23. April 2018
Politik Politik, Wirtschaft, News 

"Es ist überfällig, Whistleblower in Europa besser zu schützen. Wer im Interesse der Allgemeinheit schmutzige Geschäfte offen legt, zahlt dafür zu oft einen hohen Preis von Karriereende über Einschüchterung bis zu juristischer Verfolgung", kommentiert Fabio De Masi, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE, die Pläne der Europäischen Kommission zum Schutz von Hinweisgebern, die am heutigen Montag in Brüssel vorgestellt werden. De Masi, der Zeuge des LuxLeaks-Whistleblowers Antoine ...

Weiter lesen>>

Frauenquote für Vorstandsposten oder soziale Gleichstellung der Frau?
Sonntag 22. April 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Wirtschaft, Feminismus 

Von Reinhold Schramm

»Familienministerin zur Frauenquote. Streng nach Protokoll. Franziska Giffey will Firmen stärker in die Pflicht nehmen, um die Quote zu erhöhen. Doch über den Sprech der Koalition wagt sie sich nicht hinaus. –  Für eine SPD-Ministerin wie Franziska Giffey ist eine Rede bei der Organisation „Frauen in die Aufsichtsräte“ (FidAR) eigentlich ein Heimspiel. Sowohl die Partei als auch die Spitzenfrauen wollen die Ausweitung der ...

Weiter lesen>>

SÜDWIND auf der Weltkakaokonferenz in Berlin: Kakaosektor muss existenzsichernde Einkommen und Löhne garantieren
Sonntag 22. April 2018

Bild: Südwind

Wirtschaft Wirtschaft, Internationales 

Von Südwind

Anfang nächster Woche treffen sich in Berlin rund 1.500 Menschen aus aller Welt, um anlässlich der World Cocoa Conference 2018 (22.04-25.04.2018) über die Zukunft des Kakaosektors zu diskutieren. SÜDWIND wird bei dieser Veranstaltung bei einer zentralen Diskussionsrunde vertreten sein und existenzsichernde Einkommen für die Menschen einfordern, die Kakao anbauen. Parallel zur Konferenz wird das neue Kakaobarometer erscheinen, dass SÜDWIND mitverfasst ...

Weiter lesen>>

Arbeitsrechte – Ein permanenter Kampf
Sonntag 22. April 2018

Kultur Kultur, Wirtschaft 

Von iz3w

iz3w - Zeitschrift zwischen Nord und Süd | Ausgabe 366

(Mai/Juni 2018)

Arbeitsrechte sind „harte“, da existenzielle Rechte: Wenn sie fehlen, geht es an die Substanz. Arbeitsrechte resultieren nicht automatisch aus guten Gewinnen der UnternehmerInnen. Vielmehr müssen sie dem Kapital und dem Staat in mühsamen Auseinandersetzungen abgetrotzt werden.

Es sind vor allem die reichen Länder dieser Welt, bei denen der Internationale Gewerkschaftsbund die ...

Weiter lesen>>

BigBrotherAwards 2018: LIGA-Rückblick auf die Verleihung des Negativpreises
Sonntag 22. April 2018
Bewegungen Bewegungen, Kultur, Wirtschaft 

Von ILMR

„Hinter jedem Preisträger steckt eine Geisteshaltung, mit der wir uns alle kritisch auseinandersetzen müssen,
wenn wir in Zukunft frei und selbstbestimmt leben wollen.“


Fraktionen von CDU und Grünen im Hessischen Landtag, Amazon, Smart City, Microsoft, Cevisio und Soma Analytics gehören zu den "Gewinnern"

Am Freitag, 20. April 2018 haben Digitalcourage und andere Bürgerrechtsorganisationen, u.a. die ...

Weiter lesen>>

Zu gut für den Abfalleimer
Samstag 21. April 2018

Foto: Dieter Braeg, Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Wirtschaft 

Von WWF

Bundesländervergleich zur Lebensmittelverschwendung / Verbindlicher nationaler Handlungsrahmen fehlt

In Deutschland gehen pro Jahr mehr als 18 Mio. Tonnen Nahrungs-mittel verloren. Eine Verschwendung mit enormen ökologischen Folgekosten. Die Naturschutzorganisation WWF hat daher die Aktivitäten der Bundesländer gegen die Lebensmittelverschwendung verglichen. Laut der WWF-Analyse gibt es unter den 16 Bundesländern 5 Pioniere, die bereits seit ...

Weiter lesen>>

NABU: Verpackungsabfälle aus Kunststoff für Obst und Gemüse seit 2000 um 140 Prozent gestiegen
Samstag 21. April 2018

Umwelt Umwelt, Wirtschaft 

Von NABU

Miller: Supermärkte in Deutschland müssen wieder mehr lose Ware anbieten, um Plastikmüll zu vermeiden

Zum diesjährigen Tag der Erde am 22. April macht der NABU auf den verschwenderischen Umgang mit Kunststoffen für Obst- und Gemüseverpackungen aufmerksam. Der Tag der Erde steht in diesem Jahr unter dem Motto, die Plastikflut zu beenden.

Dass man davon in Deutschland noch weit entfernt ist, zeigen die aktuellen Daten des NABU zu ...

Weiter lesen>>

Füchse bis zur Unkenntlichkeit gemästet, damit sie mehr Pelz liefern:
Freitag 20. April 2018

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Auf Horror-Pelzfarmen in Finnland herrschen unverändert schlechte Bedingungen

Von PETA

Das Leiden der extrem überfütterten, abnorm fetten Füchse in Käfigen finnischer Pelzfarmen nimmt auch acht Monate nach der Veröffentlichung ihrer dramatischen Lebensumstände kein Ende. Aktuelle Aufnahmen der Tierrechtsgruppe Oikeutta eläimille zeigen, dass die katastrophalen Bedingungen trotz internationaler Proteste unverändert sind [1]. Die Tiere werden auf enorme Größe ...

Weiter lesen>>

Es gehören alle Neonikotinoide verboten
Freitag 20. April 2018
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, News 

Von BUND

Zu dem Antrag im Bundestag von Bündnis 90/Die Grünen für ein EU-Freilandverbot von Neonikotinoiden sagte Pestizidexpertin Corinna Hölzel vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND):

„Das Verbot von Neonikotinoiden ist dringend notwendig und längst überfällig. Es ist erwiesen, dass Insektizide dieser Wirkstoffgruppe Honig- und Wildbienen schädigen. Aber nicht nur die. Die Gifte sind wasserlöslich und langlebig. Dadurch verteilen sie sich in der ...

Weiter lesen>>

Agrarminister wollen Rechtsbruch fortsetzen - VIER PFOTEN Gutachten bestätigt illegale Sauenhaltung
Donnerstag 19. April 2018

Foto: Fred Dott, Vier Pfoten

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Vier Pfoten

Die Fixierung von Sauen in körpergroßen Metallkäfigen, die sogenannte Kastenstandhaltung, verstößt gegen geltendes Tierschutzrecht und ist verfassungswidrig. Dies belegt nun erneut ein von der internationalen Tierschutzstiftung VIER PFOTEN im Vorfeld der Agrarministerkonferenz veröffentlichtes Rechtsgutachten. Trotzdem plant die Bundesregierung, Kastenstände weiterhin zu legalisieren. VIER PFOTEN fordert Bund und Länder auf, die Kastenstandhaltung abzuschaffen ...

Weiter lesen>>

NABU fordert nationales Herdenschutzzentrum
Donnerstag 19. April 2018

Foto: H. Pollin, NABU

Umwelt Umwelt, Wirtschaft 

Von NABU

Miller: Scheindebatte zur Bejagung überlagert konstruktive Diskussion zum Herdenschutz

Der NABU begrüßt den konstruktiven Austausch zum Herdenschutz, aber bewertet auch viele Aussagen der heutigen öffentlichen Anhörung im Umweltausschuss zum Thema Wolf kritisch. „Die Debatte hat wieder einmal gezeigt, dass an vielen Stellen reine Stimmungsmache und Populismus die Wolfsthematik regieren. Anstatt ein möglichst konfliktarmes Zusammenleben von ...

Weiter lesen>>

Strukturbereinigung durch die Hintertür
Donnerstag 19. April 2018
Soziales Soziales, Politik, Wirtschaft 

„Die zunehmende Beanspruchung der Notfallaufnahmen von Krankenhäusern durch nicht lebensbedrohliche Fälle kann man in den Griff bekommen, indem man einen vernünftigen ärztlichen Bereitschaftsdienst organisiert. Dieser Aufgabe sind die Kassenärztlichen Vereinigungen nicht in ausreichender Weise nachgekommen. Stattdessen erleben wir nun eine Strukturbereinigung durch die Hintertür. Folge wird die Schließung vieler kleiner Krankenhäuser sein“, kommentiert Harald Weinberg, ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 61 bis 75 von 361

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz




Video zum BGE