Grüne Städte senken das Überflutungsrisiko
Freitag 10. August 2018

Wände schaffen Verdunstungsflächen und sorgen für ein besseres Klima. (Foto: FH Münster / Pressestelle)

Ökologiedebatte Ökologiedebatte, Umwelt, NRW 

Von FH Münster

Prof. Dr. Helmut Grüning ist Experte für Stadthydrologie und forscht an der FH Münster

Extreme Sommerhitze – Gewitter – Starkregen – Überflutung: ein Kreislauf in den Sommermonaten, der nicht nur im Jahr 2014 in Münster verherende Auswirkungen hatte. Wenn sich die Niederschläge auf Brachflächen, Wiesen oder in Grünanlagen ausbreiten können, ist die Gefahr von reißenden Sturzbächen und vollgelaufenen Kellern vermindert. Allerdings nehmen in ...

Weiter lesen>>

Code Rood ruft zu Massenaktion zivilen Ungehorsam gegen Gas am 28. August in Groningen auf
Donnerstag 09. August 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von Ende Gelände

Ende Gelände mobilisiert zum niederländischen Klimacamp und den Blockaden

Ende Gelände beteiligt sich an der Protest-Aktion gegen Erdgas des niederländischen Klimagerechtigkeits-Bündnisses „Code Rood“ (Alarmstufe Rot). Vom 24. bis 31. August werden hunderte Aktivist*innen aus ganz Europa im niederländischen Klimacamp in der Nähe von Groningen zusammenkommen. Am 28.8 ruft Code Rood dazu auf dort Erdgas-Infrastruktur zu blockieren. Mit der ...

Weiter lesen>>

Böden als Klimaschützer
Donnerstag 09. August 2018

Umwelt Umwelt 

Von WWF

WWF veröffentlicht Boden-Bulletin zum Dürre-Sommer: Böden zu CO2-Speicher machen

Böden haben immenses Potenzial im Kampf gegen die Klimakrise. Durch einen Wandel in der Landwirtschaft und der Landnutzung können Böden Kohlenstoff aus der Atmosphäre aufnehmen und so zu einer CO2-Senke werden. Das zeigt das am Donnerstag veröffentlichte Boden-Bulletin des WWF Deutschland. Aktuell wird dieses Potenzial aber nicht genutzt, im Gegenteil: In ...

Weiter lesen>>

Vom König der Tiere zum heiß gehandelten Skelett
Donnerstag 09. August 2018

Löwe in VIER PFOTEN Großkatzenrefugium LIONSROCK © FOUR PAWS | Jasmine Duthie

Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von Vier Pfoten

VIER PFOTEN fordert zum Internationalen Tag des Löwen Kurswechsel der südafrikanischen Regierung

Dieses Jahr ist der Internationale Tag des Löwen am 10. August ein Entscheidungstag für alle Löwen. Einst gefürchtet und als „König der Tiere“ bestaunt, wird der Löwe von den südafrikanischen Behörden zur heiß begehrten Handelsware degradiert. Seit Jahren werden die Löwen des Landes als Jungtiere in Zuchtfarmen geknuddelt, um als ...

Weiter lesen>>

BUND legt Klima-Nothilfeplan vor
Mittwoch 08. August 2018

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Maßnahmen in den Bereichen Energie, Verkehr, Landwirtschaft, Natur- und Gewässerschutz gefordert

Von BUND

Durch die klimapolitische Untätigkeit der Bundesregierung verschärft sich die Klimakrise weltweit – auch in Deutschland. Die mit der aktuellen Hitzewelle verbundenen Umweltprobleme machen ein schnelles politisches Eingreifen notwendig. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) fordert daher von der Bundesregierung umfassende ...

Weiter lesen>>

Weltkatzentag: WWF und BUND legen „Aktionsplan Luchs“ vor
Mittwoch 08. August 2018

Foto: Bernard Landgraf, Wikimedia Commons

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von WWF

Nur 80 erwachsene Tiere: Größte wildlebende Katzenart in Deutschland weiterhin in kritischem Zustand

Anlässlich des Weltkatzentags am Mittwoch (8. August) haben die Naturschutzorganisation BUND und WWF einen  gemeinsamen „Aktionsplan Luchs“ vorgestellt.  Mit gerade einmal rund 80 erwachsenen Luchsen gilt die größte, wildlebende Katze Deutschlands hierzulande weiterhin als stark gefährdet. Laut WWF und BUND sind zersplitterte Lebensräume, ...

Weiter lesen>>

NABU erfreut sich breiter Unterstützung
Mittwoch 08. August 2018

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von NABU

Mehr Mitglieder und Förderer - Tschimpke: Hoch intensivierte Landwirtschaft gefährdet Insekten / Klimakrise erfordert Umbau der Ökosysteme

Der NABU freut sich über breite Unterstützung in der Bevölkerung. Die Zahl der Mitglieder und Förderer vergrößerte sich um 40.000 auf mehr als 660.000 Menschen. Damit bleibt der NABU Deutschlands mitgliederstärkster Umweltverband. Die Einnahmen aus Mitgliedsbeiträgen stiegen im abgelaufenen Geschäftsjahr um ...

Weiter lesen>>

Die Heißzeit droht
Mittwoch 08. August 2018
Umwelt Umwelt, Politik, News 

Zum aktuellen Stand der Klimaforschung und einer drohenden Heißzeit äußert sich der Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Bernd Riexinger:

Wie kann es sein, dass die Folgen des Klimawandels dieser Tage nicht flächendeckend und überparteilich die politischen und medialen Top-Themen sind? Erst gestern warnten Wissenschaftler vor einer drohenden Heißzeit, heute schickt "Astro-Alex", Astronaut Alexander Gerst, Bilder aus dem All, die ein streckenweise verdorrtes Europa zeigen. Das System des ...

Weiter lesen>>

Weckruf für den Klimaschutz
Dienstag 07. August 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt 

WWF und Germanwatch veröffentlichen gemeinsames Papier mit den vier dringlichsten Aufgaben für einen besseren Klimaschutz der Bundesregierung

Von WWF

In einem gemeinsamen Papier fordern der WWF Deutschland und Germanwatch die Bundesregierung auf, endlich konkrete Maßnahmen gegen die Erderhitzung zu ergreifen. Darin benennen sie die dringendsten Aufgaben und orientieren sich dabei an Deutschlands verbleibendem CO2-Budget. „Hitze und Trockenheit machen Mensch ...

Weiter lesen>>

Weltkatzentag: Deutschlands wilde Katzen benötigen Schutz
Dienstag 07. August 2018

Wildkatze; Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt 

Von BUND

Die Welt liegt Katzen zu Füßen – zumindest unseren Stubentigern: Die Hauskatze ist nicht nur die häufigste Katzenart weltweit, sondern auch das beliebteste Haustier der Deutschen. Bis zu 14 Millionen Tiere werden in Deutschlands Haushalten vermutet. Die Situation der wilden Katzen dagegen sieht weltweit deutlich schlechter aus, die meisten der Arten sind hoch bedroht. Dabei gibt es wilde Katzen nicht nur in Afrika oder Asien, sondern auch hierzulande: die Europäische ...

Weiter lesen>>

Weltkatzentag: Expertennetzwerk bekräftigt Forderung nach bundesweit einheitlicher Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht
Dienstag 07. August 2018

©Tierfotoagentur Ramona Richter via Vier Pfoten

Umwelt Umwelt 

Von Vier Pfoten

Am 8. August ist Weltkatzentag. Während an diesem Tag tausende glückliche Tierhalter ihre Samtpfoten mit Fotos und Videos in sozialen Netzwerken feiern, leiden gleichzeitig Millionen frei lebende Katzen, die krank und ausgemergelt auf sich selbst gestellt sind. Dabei ist das ursprüngliche Ziel des Tages, auf das Leid eben dieser Tiere aufmerksam zu machen. Und das ist nach wie vor absolut notwendig.

 

Allein in Deutschland leben Schätzungen zufolge ...

Weiter lesen>>

Risiko: Atombombenfähiger Strahlenmüll aus Garching ins Zwischenlager Ahaus
Dienstag 07. August 2018
Umwelt Umwelt, NRW, Politik 

Zdebel: "Unverantwortbares Handeln von Bund und Bayern"

Hochradioaktiver und zudem bombenfähiger Atommüll aus dem Forschungsreaktor Garching II bei München (FRM II) soll nach dem Willen des Betreibers Technische Universität München  in das Zwischenlager Ahaus in NRW transportiert werden. Auf Nachfragen des Bundestagsabgeordneten Hubertus Zdebel teilt die Bundesregierung mit, dass das atomwaffenfähige russische Uran trotz der Proliferationsrisiken vor der weiteren ...

Weiter lesen>>

Hitzesommer 2018 & Klimawandel: Massiven Folgen für Mensch, Natur und Landwirtschaft (in dieser Reihenfolge!)
Montag 06. August 2018

Bildmontage: HF

Ökologiedebatte Ökologiedebatte, Umwelt, Debatte 

Von Axel Mayer, BUND Südlicher Oberrhein

Im Jahr 2018 erleiden wir erneut einen Hitzesommer, einen "Jahrhundertsommer", wie wir ihn zwischenzeitlich auf Grund des Klimawandels in immer kürzeren Abständen erleben. Der Sommer 2018 ist nicht nur ungewöhnlich warm, sondern auch extrem trocken. Für den Zeitraum April bis Juli wurde seit Beginn der Aufzeichnungen 1881 in Deutschland noch nie so ein großes Niederschlagsdefizit gemessen, berichtet der <link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Tierversuche an Rotkehlchen in Oldenburg
Montag 06. August 2018

Foto: Philip Heron, Wikimedia Commons

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Niedersachsen 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Ärzte gegen Tierversuche starten Online-Petition

In Oldenburg werden frei lebende Rotkehlchen gefangen, um sie grausamen Experimenten auszusetzen, und dies seit mindestens 14 Jahren. In einem einzelnen Versuch mussten 92 Rotkehlchen leiden. In einem anderen Versuchsprojekt wurden 40 Rotkehlchen geköpft. Als „reine Neugierforschung“ kritisiert dies der bundesweite Verein Ärzte gegen Tierversuche in einer Stellungnahme ...

Weiter lesen>>

Hoffnung für den Feldhamster
Sonntag 05. August 2018

Feldhamster; Foto: Wikimedia Commons

Umwelt Umwelt 

Von BfN

Neues Projekt im Bundesprogramm Biologische Vielfalt

Der Feldhamster ist eine der am stärksten bedrohten Säugetierarten Deutschlands. Um dies zu ändern, wurde im Bundesprogramm Biologische Vielfalt jetzt das Projekt „Feldhamsterland“ gestartet. Das Projekt hat das Ziel, die verbliebenen Populationen des Feldhamsters zu schützen und die Agrarlandschaft in fünf Bundesländern so zu gestalten, dass sie dem Feldhamster und darüber hinaus anderen ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 31 bis 45 von 524

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz




Video zum BGE