Diese sogenannte Grundrente ist weniger als das Mindeste
Dienstag 30. Juni 2020
Soziales Soziales, Politik, News 

Zum Grundrentenkompromiss der Koalition sagt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

Diese sogenannte Grundrente ist weniger als das Mindeste. Sie schließt viele Menschen aus, nicht zuletzt Menschen, die in der Familie lange unbezahlte Erziehungs- und Pflegearbeit geleistet haben. Damit schließt die sogenannte Grundrente vor allem zahlreiche Frauen aus, die ihr ganzes Leben gearbeitet haben und schon damals oft keine Bezahlung erhielten.

Alle Menschen haben im Alter eine Rente ...

Weiter lesen>>

Rentenerhöhung zum 1. Juli ist gut für die Rentnerinnen und Rentner und gut für die Konjunktur
Dienstag 30. Juni 2020
Soziales Soziales, Politik, News 

„Die Rentenerhöhung ist gut, richtig und sie ist auch langfristig finanzierbar. Für Nullrunden, Nachholfaktoren oder eine Absenkung des Rentenniveaus unter die geltenden 48,21 Prozent besteht kein Anlass. Wer anderes behauptet, betreibt Panikmache und will die Corona-Krise schamlos dafür ausnutzen, die gesetzliche Rente zu kürzen“, erklärt Matthias W. Birkwald, rentenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, zur Anpassung der Westrenten um 3,45 Prozent und der Ostrenten um 4,2 Prozent. ...

Weiter lesen>>

Mindestlohn bleibt Mangellohn
Dienstag 30. Juni 2020
Wirtschaft Wirtschaft, Soziales, Politik 

„Der deutsche Mindestlohn bleibt auch künftig ein Mangellohn. Die beschlossene Erhöhung um sage und schreibe 1,10 Euro in den kommenden zwei Jahren ist ein schlechter Scherz“, kommentiert Susanne Ferschl, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, den Vorschlag der Mindestlohnkommission, die Lohnuntergrenze in vier Schritten bis Mitte 2022 auf 10,45 Euro anzuheben. Ferschl weiter:

„Es war kein großer Wurf zu erwarten, denn die Mindestlohnkommission degradierte sich dank ihrer ...

Weiter lesen>>

Über die konkrete Lebenssituation armer Menschen in der Großstadt – Kredit vom Jobcenter als Einstieg in die Schuldenfalle
Sonntag 28. Juni 2020

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Soziales, TopNews 

Von Gewerkschaftsforum Dortmund

Die Hauptursache für die Überschuldung eines Menschen ist nach wie vor der Verlust des Arbeitsplatzes, für jeden fünften Schuldner in Deutschland war die Erwerbslosigkeit im vergangenen Jahr der Grund für die finanzielle Notlage.

Damit beginnt für viele Schuldner die Spirale abwärts in die Schuldenfalle. Weil Schulden ein wichtiges „Vermittlungshemmnis“ bei der Arbeitssuche ist, finanzieren viele Jobcenter für die betroffenen Menschen ...

Weiter lesen>>

So wird der Urlaub im Garten zum Naturerlebnis
Sonntag 28. Juni 2020

Umwelt Umwelt, Soziales, TopNews 

Von NABU

Tipps für Ferienspaß und Erholung im "grünen Wohnzimmer"

Wegen Corona sind die Möglichkeiten für Urlaubsreisen in diesem Sommer eingeschränkt. Doch Erholung und schöne Ferienerlebnisse sind auch im eigenen Garten möglich – mit einem Urlaub im „grünen Wohnzimmer“ schont man außerdem das Klima. Der NABU gibt Tipps dafür.


„Wo die Natur intakt ist und sich Tiere wohlfühlen, geht es auch uns Menschen gut“, sagt NABU-Gartenexpertin Marja ...

Weiter lesen>>

Sommer, Sonne, Sonnencreme
Sonntag 28. Juni 2020

Umwelt Umwelt, Soziales, TopNews 

Von WWF

WWF: Sonnenschutz richtig auftragen, um Badeseen und Meere zu schützen

Blendende Aussichten für den Rest der Woche: Vielerorts klettern die Temperaturen über die 30 Grad Marke und in den ersten Bundesländern beginnen die Sommerferien. Damit der Tag am See nicht mit einem Sonnenbrand endet, ist Sonnencreme Pflicht. Laut der Umweltorganisation WWF sind die meisten Sonnenschutzprodukte allerdings bedenklich für die Natur. WWF Chemikalienexpertin ...

Weiter lesen>>

Der andere Weg aus dem „Shut down“ – Bedingungen zur Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens.
Samstag 27. Juni 2020

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Sozialstaatsdebatte, Soziales 

Von Kai Ehlers

Millionen Menschen werden im „Shut down“ der Corona-Krise heute als „Überflüssige“ ins Abseits gedrängt. Die globalen „Eliten“ reden zugleich von einer „4. industriellen Revolution“, mit der die Weltwirtschaft aus der Krise in den Aufschwung“ geholt werden müsse. Der Aufschwung wird weitere Opfer fordern. Wäre ein  bedingungsloses Grundeinkommens die richtige Antwort?

Kein Zweifel, die Einführung eines Grundeinkommens lag schon vor ...

Weiter lesen>>

Zukunftsvertrag – ohne Zukunft für die Beschäftigten
Samstag 27. Juni 2020
Kultur Kultur, Politik, Soziales 

„Dieser Vertrag entpuppt sich als zahnloser Tiger. Die Zielsetzung, den Befristungswahn zu stoppen, droht nach anfänglichem Hoffen unter die Räder zu kommen“, erklärt Nicole Gohlke, hochschul- und wissenschaftspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, mit Blick auf die heutige Sitzung der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz zum „Zukunftsvertrag Studium und Lehre stärken“. Gohlke weiter:

„Bleibt es bei den jetzigen Unverbindlichkeiten, ist eine Chance vertan, das Hochschulsystem nachhaltig ...

Weiter lesen>>

Nullrunde bei der Rente 2021 - nicht mit uns
Freitag 26. Juni 2020
Soziales Soziales, NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Laut Vorstandsvorsitzendem der Deutschen Rentenversicherung, Alexander Gunkel, soll es 2021 keine Rentenerhöhung für Rentner*innen im Westen Deutschlands geben. Der Grund: Die Folgen der Corona-Pandemie. „Durch Corona sind in Deutschland viele Lebensmittel teurer geworden. Eine zeitlang waren günstige Lebensmittel, auf die Menschen mit wenig Geld angewiesen sind, ausverkauft. Eine Nullrunde ist für Rentner*innen mit kleiner Rente ein großes Problem. Die ...

Weiter lesen>>

Schulcomputer-Bedarf von 240,- €: Schallende Ohrfeige für die Bundesregierung vom Sozialgericht Köln
Freitag 26. Juni 2020
Soziales Soziales, NRW, Köln 

Am 24. Juni hat erstmals ein Sozialgericht im einstweiligen Rechtsschutz entschieden, dass Kindern vorläufig ein Corona-bedingter Sonderbedarf für einen Schul-Computer nebst Zubehör in Höhe von 240,- € zu gewähren ist (SG Köln, S 32 AS 2150/20 ER). Hierzu erklärt der Bundesgeschäftsführer der Partei DIE LINKE, Jörg Schindler:

"Der Beschluss des Sozialgerichts Köln ist eine schallende Ohrfeige für die Bundesregierung. Das Gericht spricht den Antragstellern vorläufig 240,- € für ...

Weiter lesen>>

Forsa-Umfrage: Große Mehrheit lehnt Krankenhausschließungen ab
Donnerstag 25. Juni 2020

Soziales Soziales, Wirtschaft, Bewegungen 

Von GIB

Fast alle wünschen Patientenversorgung vor Wirtschaftlichkeit

Eine große Mehrheit der Menschen in Deutschland lehnt Krankenhausschließungen ab. Das zeigt eine von Gemeingut in BürgerInnenhand (GiB) beim Meinungsforschungsinstitut Forsa in Auftrag gegebene <link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Covid-19-Immunitätsnachweis wird Gesellschaft sozial spalten
Donnerstag 25. Juni 2020
Soziales Soziales, Politik, News 

„Mit der Zustimmung der SPD zum Corona-Immunitätsausweis droht eine weitere soziale Spaltung unserer Gesellschaft. Menschen mit Behinderung oder Pflegebedarf, Ältere und Kranke, die zur sogenannten Risikogruppe gehören, würden ohne überstandene Erkrankung oder Impfung vom gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen werden. Dem Missbrauch eines solchen Ausweises für den Zugang zu Restaurants, Schwimmbädern und Kinos sind Tür und Tor geöffnet. Dies ist quasi gleichbedeutend mit einer ersten Abkehr ...

Weiter lesen>>

Unterstützen statt bestrafen: Für einen radikalen Kurswechsel in der Drogenpolitik
Donnerstag 25. Juni 2020
Soziales Soziales, NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

„Die Lebensbedingungen von Drogenkonsument*innen verschlechtern sich zunehmend. Das ist nicht erst seit Ausbruch der Corona-Pandemie der Fall. Jedoch werden die Defizite der bisherigen Politik jetzt besonders ersichtlich. Darum brauchen wir einen radikalen Neuanfang in der Drogenpolitik, die auf Prävention, Gesundheitsschutz und soziale Hilfen für die User*innen nicht auf gegen sie gerichtete Repression und Kriminalisierung setzen darf“, kritisiert Sascha H. ...

Weiter lesen>>

Eine andere Drogenpolitik kann Leben retten
Donnerstag 25. Juni 2020
Soziales Soziales, Politik, News 

„Etwa 200.000 Menschen sterben jedes Jahr weltweit an den direkten Folgen des Konsums illegalisierter Drogen. Das ist so, als ob täglich ein Flugzeug mit 550 Passagieren abstürzen würde. Letzteres würde die Welt bestürzten. Die Drogentoten hingegen nimmt leider kaum jemand zur Kenntnis. Darüber hinaus sterben etwa 300.000 Drogenkonsumentinnen und Drogenkonsumenten infolge unbehandelter Hepatitis C-Infektionen und einige weitere Zehntausend aufgrund von HIV-Infektionen. Mit einer anderen ...

Weiter lesen>>

Krankenhausschließungen gefährden Ihre Gesundheit!
Dienstag 23. Juni 2020

Soziales Soziales, Bewegungen, Berlin 

Von GIB

GiB inszeniert großes „Patient-ärgere-dich-(nicht)-Spiel“ auf dem Alex

Berlin, den 23.06.2020: Mit einer öffentlichen Aktion haben Aktive von Gemeingut in BürgerInnenhand (GiB) darauf hingewiesen, dass Krankenhäusern wichtiger Bestandteil der Daseinsvorsorge sind. Sie warnten dabei besonders vor den Folgen weiterer Klinikschließungen: „Krankenhausschließungen gefährden Ihre Gesundheit!“ stand auf einem großen Banner. Auch Passanten konnten sich an ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 307

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz