"Venezuela im Zentrum globaler Konflikte"

25.05.19
Rheinland-PfalzRheinland-Pfalz, News 

 

Die Jenny-Marx-Gesellschaft lädt in Zusammenarbeit mit den Freidenkern Rheinland-Pfalz/Saar zur folgenden Veranstaltung in Neuwied/Rhein ein

"Venezuela im Zentrum globaler Konflikte"

Referent: Rüdiger Rauls, Autor des Buches "Kolonie, Konzern, Krieg"

Am 28.05.2019, Dienstag um 18.30 Uhr im Büro der Jenny-Marx-Gesellschaft, Am Güterbahnhof 15-17, 56564 Neuwied

Nachdem es im Jahre 2018 in und um Venezuela relativ ruhig gewesen war, begann das Jahr 2019 mit einem Paukenschlag. Juan Guaido hatte sich mit Unterstützung der Westlichen Wertegemeinschaft selbst zum Interimspräsidenten in Venezuela ernannt. Damit hatte er Maduro und den venezolanischen Staat zum Machtkampf herausgefordert.

Aber die Erwartungen, die in ihn gesetzt wurden, konnte er bisher nicht erfüllen. Guaidos große Ankündigungen endeten in Niederlagen, so auch der Putschversuch vom 30.4. Je mehr sich der Konflikt auf der nationalen Ebene abschwächt, um so schärfer entwickelt er sich auf der internationalen zwischen den USA auf der einen Seite und Russland und China auf der anderen.

Offenbart sich darin die eigentliche Tiefe dieser Auseinandersetzung, in der es nicht mehr alleine um Venezuela geht sondern vielmehr um die grundsätzliche Frage: Wer regiert die Welt?

Dieser Frage geht der Vortrag von Rüdiger Rauls auf den Grund. Im Anschluss daran soll der Diskussion und dem Meinungsaustausch zu dem Thema ausführlich Raum gegeben werden.







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz