„Nato-Aufmarsch gegen Russland - ein neuer Kalter Krieg?“

19.10.18
Rheinland-PfalzRheinland-Pfalz, Bewegungen, News 

 

Von AG Frieden Trier

So der Titel des Vortrags Mittwoch 24.10.2018 um 20 Uhr im Weltladen Pfützenstraße 1 in Trier. Deutschland und EUropa rüsten auf, die NATO erweitert sich Richtung Osten. Manöver, Drohgebärden, Bundespräsident Steinmeier warnt vor „Säbelrasseln und Kriegsgeheul“. Befinden wir uns in einem neuen kalten Krieg und droht ein heißer atomarer Krieg?

Der Referent Jürgen Wagner ist Politikwissenschaftler und Historiker und engagiert sich bei der Informationsstelle Militarisierung e.V. Tübingen – er wird eine kritischere Sichtweise der Rolle des Militär­bündnisses sowie Möglichkeiten für Abrüstung- und Entspannung darstellen.

Veranstalter ist die AG Frieden in Kooperation mit Heinrich Böll Stiftung RLP - im Rahmen der Kampagne ‚Krieg beginnt hier‘.

 







<< Zurck
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz