Den NSU-Komplex analysieren
Montag 18. Juni 2018

Antifaschismus Antifaschismus, Kultur 

Rezension von Michael Lausberg

Juliane Karakayali / Çagri Kahveci / Doris Liebscher / Carl Melchers (Hg.)  Den NSU-Komplex analysieren, Aktuelle Perspektiven aus der Wissenschaft, transcript Verlag, Bielefeld 2017, ISBN: 978-3-8376-3709-0, 29,90 EURO (D)

Die Taten, die Personalstruktur und die Einbettung in die extrem rechte Szene des NSU sowie die Rolle des Staatsschutzes sind bis heute noch nicht. richtig aufgeklärt. Dieser Sammelband widmet ...

Weiter lesen>>

Deutschland knicken
Sonntag 17. Juni 2018
Antifaschismus Antifaschismus, News 

Von Linksjugend solid

Heute spielt die deutsche Nationalmannschaft ihre erste Partie bei der Fußballweltmeisterschaft. Man muss nicht fußballbegeistert sein, um das zu wissen - ein Schritt vor die Haustür genügt. Ob an Häusern, Autos oder im Supermarkt: Bereits jetzt ist der öffentliche Raum zunehmend schwarz-rot-gold gefärbt.

Diese Tatsache wird oft als harmloser Party-Patriotismus verklärt und wer das in Frage stellt, bekommt Stress. Wagt man es sogar das ...

Weiter lesen>>

Kein "Tag der Patrioten"
Freitag 15. Juni 2018
Antifaschismus Antifaschismus, Niedersachsen, News 

Von Grüne Jugend Göttingen

Am 17.06. wollen Mitglieder des Pegida Ablegers in Hannover den "Tag der Patrioten" feiern und menschenfeindliche Propaganda kundtun. Die rechten Veranstalter*innen wählten den Tag, da am 17. Juni 1953 Menschen in der DDR gegen die repressive Regierung demonstrierten.

Verschiedene Bündnisse wie der Flüchtlichgsrat Niedersachsen oder der DGB in Hannover rufen zu Gegendemonstrationen und Störaktionen auf.

Diese finden am selben Tag ab 14:00 Uhr am ...

Weiter lesen>>

GRÜNE JUGEND kritisiert Repression gegenüber linken Protesten im Zuge des sogenannten "Tag der deutschen Zukunft"
Montag 11. Juni 2018
Antifaschismus Antifaschismus, Niedersachsen, News 

Von Grüne Jugend Göttingen

Am 02. Juni 2018 fand der "Tag der deutschen Zukunft" in Goslar statt.

Zu Gegendemonstrationen hatte auch die GRÜNE JUGEND Göttingen aufgerufen. Im Vorfeld wurde eine Jugenddemo der Grünen Jugend Niedersachsen und der Sozialistischen Jugend Deutschlands - Die Falken wegen "Eskalationspotenzial" von den Verwaltungsbehörden verboten. Im Zuge von sogenannter Gefahrenabwehr wurde die Anreise zu verschiedenen Gegendemonstrationen ...

Weiter lesen>>

Aktion Sühnezeichen Friedensdienste verurteilt die geschichtsrevisionistischen Äußerungen des AfD-Parteichefs Alexander Gauland
Dienstag 05. Juni 2018

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus 

Von Aktion Sühnezeichen

Aktion Sühnezeichen Friedensdienste (ASF) verurteilt die erneuten geschichtsrevisionistischen Äußerungen Alexander Gaulands beim Bundeskongress der AfD-Nachwuchsorganisation am 2. Juni im thüringischen Seebach. Dort behauptete Gauland, Hitler und die Nazis seien nur ein „Vogelschiss in über 1000 Jahren erfolgreicher deutscher Geschichte“.

Die zwölf Jahre der nationalsozialistischen Terrorherrschaft bedeuten einen erschütternden ...

Weiter lesen>>

Aufstehen gegen Antisemitismus
Montag 04. Juni 2018

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus 

Von pax christi

Wir teilen das Statement von Pax Christi International

„pax christi nimmt auch in Deutschland gefestigte Strukturen antisemitischen Denkens und Handelns wahr. Deshalb schließen wir uns dem Protest von Pax Christi International (PCI) gegen jegliche Form des Antisemitismus an und setzen uns für die Überwindung antisemitischen Denkens und Handelns ein.“ erklärt Norbert Richter, der Bundesvorsitzende des pax christi – Deutsche Sektion ...

Weiter lesen>>

Geschichtsort Fontanepromenade 15 ade? – eine Sachstandsmeldung
Montag 04. Juni 2018

Foto: Lothar Eberhardt, kappa foto

Antifaschismus Antifaschismus, Berlin 

Von Lothar Eberhardt

Schwamm drin oder Schwamm drüber? So war ein Artikel im Februar 2017 zum Sachstand zum Gedenkort Fontanepromenade 15 in Berlin-Kreuzberg überschrieben.
Jetzt im Frühjahr 2018 trifft, bildlich gesehen, beides zu. Die Wirren um den Gedenkort Fontanepromenade 15 reißen nicht ab. Irritationen gewollt. Seit Mitte Mai sind die Büros gewerblich an ein Start Up Unternehmen vermietet.

Was ist zwischenzeitlich passiert? Hier nur in Kürze: Die ...

Weiter lesen>>

GRÜNE JUGEND Göttingen ruft zu Protesten gegen den "Tag der deutschen Zukunft" auf
Freitag 01. Juni 2018
Antifaschismus Antifaschismus, Niedersachsen, News 

Von Grüne Jugend Göttingen

Morgen, am 2. Juni, findet in Goslar der sogenannte "Tag der deutschen Zukunft" statt, eine von Neonazis organisierte Demonstration gegen die vermeintliche Überfremdung Deutschlands, die der rechten Szene außerdem als bundesweites Vernetzungstreffen dient. Ein breites Bündnis bürgerlicher und linker Gruppierungen ruft dazu auf, dagegen am Samstag auf die Straße zu gehen. Verschiedene Gegendemonstrationen und andere Protestformen wurden in Goslar ...

Weiter lesen>>

Gedenken an den faschistischen Brandanschlag in Solingen
Mittwoch 30. Mai 2018
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, News 

Von Jugendverband Rebell

Am heutigen 29. Mai jährt sich der faschistische Brandanschlag auf das Haus der Familie Genc in Solingen zum 25. Mal. Zu diesem Anlass protestierten Schülerinnen und Schüler der Solinger Schulen gegen Rassismus und Faschismus. Dieses Signal ist genau richtig! Hunderte Schüler hatten Transparente vorbereitet, Plakate gemalt und klar gemacht: In dieser Stadt ist kein Platz für Faschisten! Aus diesem Grund unterstützte auch der Jugendverband REBELL den ...

Weiter lesen>>

AfD Demonstration und Gegenproteste in Berlin: Ein Sieg der antifaschistischen Basis!
Dienstag 29. Mai 2018

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Debatte, Berlin 

Von Siegfried Buttenmüller

Auf den Sonntag hatte die nationalistische und rassistische AfD bundesweit nach Berlin zu einer Kundgebung mobilisiert. Dabei war auch durchgesickert, dass Demonstranten dafür bezahlt wurden, etwa von Rheinland - Pfalz nach Berlin zu fahren. Erwartet hatte die AfD 12 Tausend Demonstranten, 5 Tausend AfD Anhänger sollen es nach deren Angaben schließlich gewesen sein.

Gegen die AfD hatten Berlinweit zahlreiche Bündnisse und Gruppen zu insgesamt ...

Weiter lesen>>

Leserbrief zu: AfD Demonstration und Gegenproteste in Berlin: Ein Sieg der antifaschistischen Basis! - 01-06-18 14:30
Mordanschlag in Solingen mahnt zu Kampf gegen rechte Gewalt und Rassismus
Montag 28. Mai 2018
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, News 

„Der Brandanschlag in Solingen vor 25 Jahren ist Mahnung und Verpflichtung für die Bekämpfung von rechter Gewalt und Rassismus. Bei dem neofaschistischen Terrorangriff am 29. Mai 1993 waren fünf junge Menschen ermordet worden. Den Überlebenden und Angehörigen der Getöteten gilt unser Mitgefühl wie auch unser Respekt für den Appell zu Versöhnung und ein friedliches Miteinander“, erklärt Sevim Dagdelen, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. zum Jahrestag des Brandanschlags ...

Weiter lesen>>

Ende Gelände blockiert die AfD
Freitag 25. Mai 2018

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Berlin 

Von Ende Gelände

Massenaktion auf den Straßen Berlins - Für Klimagerechtigkeit und gegen Rassismus

Ende Gelände beteiligt sich an den Blockaden des Bündnisses „Stoppt den Hass, stoppt die AfD“ am Sonntag, 27. Mai in Berlin. Die Klimagerechtigkeits-Aktivist*innen tragen den Protest von den Kohlegruben auf die Straßen Berlins und blockieren mit ihren Körpern den geplanten Aufmarsch der „Alternative für Deutschland“.

"Für globale Klimagerechtigkeit müssen wir ...

Weiter lesen>>

25 Jahre Brandanschlag von Solingen
Mittwoch 23. Mai 2018
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, News 

Die Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Katja Kipping, kommentiert den 25. Jahrestag des Anschlages von Solingen:

Mevlüde Genç verlor vor 25 Jahren bei einem Brandanschlag der extremen Rechten in Solingen zwei Töchter, zwei Enkelinnen und eine Nichte. Nur kurz danach, rief sie zu Versöhnung und Freundschaft auf, und erhielt das Bundesverdienstkreuz. Ihre Töchter, Enkelinnen und Nichten kann diese Auszeichnung nicht wieder lebendig machen.

Solingen war der vierte Anschlag in einer Reihe, dem ...

Weiter lesen>>

Nach staatlicher Anerkennung als Opfer rechter Gewalt: Bündnis fordert Gedenktafel für Dieter Eich in Berlin-Buch
Mittwoch 23. Mai 2018
Antifaschismus Antifaschismus, Berlin, News 

Von Bündnis "Niemand ist vergessen"

Gedenkdemo am 23. Mai

Vor wenigen Tagen wurde der im Jahr 2000 in Berlin-Buch von Neonazis ermordete Dieter Eich von der Polizei offiziell als Opfer
rechtsmotivierter Gewalt anerkannt. Das Bündnis “Niemand ist vergessen” fordert nun mit einer Gedenkdemonstration zu seinem Todestag am 23. Mai eine Gedenktafel für Dieter Eich an dem Haus, in dem er gelebt hatte.
Der 60-Jährige wurde in der Nacht vom 23. auf den ...

Weiter lesen>>

Der Grundgesetz Artikel 21
Sonntag 20. Mai 2018

Foto: Jimmy Bulanik

Antifaschismus Antifaschismus 

Von Jimmy Bulanik

Am 17. Januar 2017 äußerte der Richter und Präsident am Bundesverfassungsgericht, Professor Dr. Andreas Voßkuhle, dass die NPD von staatlicher Finanzierung ausgeschlossen werden kann.

Im Februar 2018 hat der Bundesrat einstimmig einen Antrag beim Bundesverfassungsgericht beschlossen. Das Ziel besteht darin die NPD für sechs Jahre von der staatlichen Finanzierung auszuschliessen. Damit würden die steuerlichen Begünstigungen der NPD und von Zuwendungen Dritter ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 113

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz