„Wir haben es satt!“-Großdemonstration: Agrarwende anpacken, Klima schützen – Bauern beim Umbau der Landwirtschaft unterstützen!
Freitag 03. Januar 2020

Bild: Campact

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Berlin 

Zeit:              Samstag, 18. Januar 2020, 12 Uhr
Ort:               Brandenburger Tor, Platz des 18. März, 10117 Berlin

Ablauf:         Ca. 12.30 Uhr: Start der Demonstration
Ab ca. 14.30 Uhr: Abschluss mit Reden, Musik und Essen am ...

Weiter lesen>>

Zahlreiche Mängel bei Notstrom-Versorgung der AKW
Freitag 03. Januar 2020

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von .ausgestrahlt

Serienfehler bei Notstromdieseln in mehreren Reaktoren jahrelang unentdeckt / Atomkraftgegner fordern schnellere Abschaltung der sechs noch laufenden AKW

In mindestens sechs AKW in Deutschland kam es 2019 zu Defekten und Ausfällen an sicherheitstechnisch essentiellen Notstrom-Systemen. Das ergab eine Auswertung der meldepflichtigen Ereignisse aus bundesdeutschen AKW durch die Anti-Atom-Organisation .ausgestrahlt.

Neben dem am ...

Weiter lesen>>

Neujahrs- und 400. Sonntagsspaziergang an der Gronauer Urananreicherungsanlage am 5. Januar 2020
Freitag 03. Januar 2020

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von BBU

Am Sonntag (5. Januar 2020) findet an der bundesweit einzigen Urananreicherungsanlage (UAA) in Gronau (NRW) der 400. monatliche Sonntagsspaziergang statt. Traditionell werden sich zu diesem Jubiläum Mitglieder niederländischer und deutscher Umwelt- und Friedensorganisationen treffen. Der Jubiläumsspaziergang ist gleichzeitig der Neujahrsspaziergang. Treffpunkt ist wie immer um 14 Uhr in der Nähe der Hauptzufahrt zur Urananreicherungsanlage (Röntgenstraße 4).

Die ...

Weiter lesen>>

Nach verheerendem Brand im Affenhaus: PETA kritisiert Neubau-Pläne des Krefelder Zoos und fordert, Tierhaltung generell auslaufen zu lassen
Freitag 03. Januar 2020

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von PETA

Nachdem in der Silvesternacht bei einem Brand im Krefelder Zoo mehr als 30 Tiere starben, ist nun bereits ein Neubau des Affenhauses im Gespräch. [1] Die Haltung – insbesondere der Menschenaffen – in dem niedergebrannten Affenhaus war katastrophal; sie mussten in einem engen, kargen Betonbunker ohne Zugang zu einem Außengehege ausharren. So auch Gorilla Massa, der in den 70er-Jahren als Wildfang von seiner Familie getrennt worden war und seither in ...

Weiter lesen>>

Klimawandel in Afrika: Neue Dimension der Bedrohung
Donnerstag 02. Januar 2020

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Umwelt, Ökologiedebatte 

SOS-Kinderdörfer warnen vor Folgen für Kinder

Von SOS-Kinderdörfer

Der Klimawandel wird nach Angaben der SOS-Kinderdörfer in den nächsten Jahrzehnten das Leben von Millionen von Kindern in Afrika bedrohen - obwohl der Kontinent lediglich 4 Prozent der weltweiten Emission verursacht. Extremwetterphänomene wie Überschwemmungen, Stürme oder Trockenheit hätten ein nie dagewesenes Ausmaß erreicht.

Seit 1970 sei Afrika von über 2000 Naturkatastrophen heimgesucht ...

Weiter lesen>>

Mehr lernen über Papier und Umwelt
Donnerstag 02. Januar 2020

Umwelt Umwelt, Kultur, TopNews 

Von Robin Wood

Neue Unterrichtsmaterialien „Papier – von Natur bis Kultur“ helfen beim Wald-, Arten- und Klimaschutz

Der hohe Papierverbrauch in Deutschland verursacht enorme Schäden für Wälder und Klima. Trotzdem gilt Papier vielen als harmloses Alltagsprodukt. Um zu einem bewussten Umgang mit Papier zu motivieren, setzt ROBIN WOOD auf die Umweltbildung von Kindern und Jugendlichen. Die Umweltorganisation unterstützt daher ein Projekt der Arbeitsgemeinschaft ...

Weiter lesen>>

Heidelberger Tierexperimentatoren müssen Bußgeld zahlen
Donnerstag 02. Januar 2020

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Baden-Württemberg 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Ärzte gegen Tierversuche hatte die illegalen Tierversuche aufgedeckt

Tierexperimentatoren des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) in Heidelberg müssen Bußgelder zahlen, weil sie sechs Wochen lang Experimente an Mäusen ohne behördliche Genehmigung durchgeführt haben. Der bundesweite Verein Ärzte gegen Tierversuche hatte den Stein ins Rollen gebracht. Das Bußgeld in nur dreistelligem Euro-Bereich sei zwar zu niedrig und das ...

Weiter lesen>>

Aus dem Brand im Krefelder Affentropenhaus die richtigen Lehren ziehen
Donnerstag 02. Januar 2020

Auch der 48jährige Gorilla Massa kam in den Flammen um; Foto: pixabay

NRW NRW, Umwelt, TopNews 

Von LAG Tierschutz in und bei der Partei DIE LINKE. NRW

Mit Trauer und Wut hat die Landesarbeitsgemeinschaft Tierschutz der Partei DIE LINKE. NRW die Berichterstattung über den Brand im Affentropenhaus des Krefelder Zoos verfolgt. Am 1.1. um 0.35 Uhr wurde die Feuerwehr zu dem Brand gerufen, als sie eintraf, stand das 1975 im Gewächshausstil errichtete Gebäude schon lichterloh in Brand. Für mehr als 30 der in dem brennenden Gebäude eingeschlossenen artgeschützten Tiere, ...

Weiter lesen>>

Silvester an der Gronauer Urananreicherungsanlage: Deutsch-Russische Solidaritätsbekundung
Mittwoch 01. Januar 2020

Foto: BBU

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von BBU

Mit einer spontanen Aktion haben Atomkraftgegnerinnen und Atomkraftgegner am Silvesternachmittag an der bundesweit einzigen Urananreicherungsanlage (UAA) in Gronau ihre Solidarität mit der russischen Anti-Atomkraft-Bewegung zum Ausdruck gebracht. Gleichzeitig sprachen sie sich in einer Silvestererklärung für ein Verbot von Atomtransporten und für die sofortige Stilllegung aller Atomanlagen aus.

An der Aktion beteiligten sich u. a. Mitglieder des Arbeitskreises Umwelt ...

Weiter lesen>>

Affen im Zoo Krefeld bei lebendigem Leibe verbrannt – PETA fordert Abschaffung von Zoogefängnissen
Mittwoch 01. Januar 2020

Umwelt Umwelt, NRW, TopNews 

Von PETA

Brandinferno: In der Silvesternacht ist das Affenhaus des Krefelder Zoos abgebrannt. Für mehr als 30 Tiere, darunter Schimpansen, Orang-Utans und Gorillas, Flughunde und Vögel, kam jede Hilfe zu spät. In ihrer Gefangenschaft hatten sie keine Chance, den Flammen zu entkommen. Den Affen stand nur ein Innenbunker zur Verfügung, kein Außengehege. Die Tierrechtsorganisation PETA prüft nun den Sachverhalt und eine damit zusammenhängende Strafanzeige gegen die ...

Weiter lesen>>

BBU begrüßt Stilllegung des AKW Philippsburg 2 – fordert aber auch die sofortige Stilllegung aller AKW und Atomanlagen
Montag 30. Dezember 2019

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Baden-Württemberg 

Von BBU

Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) begrüßt die bevorstehende Stilllegung des Atomkraftwerkes Philippsburg 2. Laut Atomgesetz muss der letzte badische Atomreaktor spätestens am 31. Dezember 2019 seinen Leistungsbetrieb endgültig einstellen. Danach werden zunächst die Brennelemente entladen und die Nachkühlungsphase beginnt. Der BBU bedankt sich bei den vielen engagierten Menschen und Initiativen, die sich viele Jahre lang gegen die Atomindustrie ...

Weiter lesen>>

NABU: Neue Treibstoffvorschrift für Schiffe lässt giftiges Schweröl weiter zu
Montag 30. Dezember 2019

Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von NABU

Miller: Verbrennung dieses Sondermülls auf See muss endgültig ein Riegel vorgeschoben werden

Am ersten Januar tritt weltweit eine neue Treibstoffvorschrift für die Schifffahrt in Kraft. Schiffe dürfen dann prinzipiell kein giftiges Schweröl mehr verbrennen. Der NABU begrüßt die Neuregelung, kritisiert aber die im Gesetz eingeräumte Ausnahme zur möglichen Reinigung der Abgase, die zur teilweise unkontrollierbaren weiteren Verwendung dieses ...

Weiter lesen>>

AKW Philippsburg endlich vom Netz – Atomausstieg und Klimaschutz bleiben unabdingbare Ergänzung
Sonntag 29. Dezember 2019

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Baden-Württemberg 

Von BUND

Mit dem Atomkraftwerk (AKW) Philippsburg geht Ende des Jahres eines der störanfälligsten Atomkraftwerke in Deutschland vom Netz. Über dreißig Jahre lief das Kraftwerk, obwohl es gegen geltende Sicherheitsanforderungen verstieß. „Jedes abgeschaltete AKW ist ein Erfolg für den jahrzehntelangen Kampf gegen die gefährliche Atomkraft. Das Ende des AKW Philippsburg ist ein guter Grund zum Feiern“, erklärt Olaf Bandt, Vorsitzender des Bund für Umwelt ...

Weiter lesen>>

Gewinner und Verlierer 2019 - WWF blickt zurück: Wenig Licht und viel Schatten
Freitag 27. Dezember 2019

Umwelt Umwelt, TopNews 

Klimakrise und Artensterben sind "Zwillingskrisen"

Von WWF

Der Mensch schlägt immer sichtbarere Schneisen in die biologische Vielfalt der Erde. Davor warnt die Naturschutzorganisation WWF zum Jahreswechsel und spricht vom "größten Artensterben seit Verschwinden der Dinosaurier". Insgesamt verbucht die Internationale Rote Liste mittlerweile mehr als 30.000 Tiere- und Pflanzenarten als bedroht.  In einem Blick zurück benennt der WWF - stellvertretend für ...

Weiter lesen>>

Pfusch-AKW Philippsburg-2 geht endlich vom Netz
Freitag 27. Dezember 2019

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Baden-Württemberg 

Von .ausgestrahlt

Jahrzehntelanger Betrieb mit gravierenden Sicherheitsmängeln / Gefahr
für ganze Region / Abschaltfest am 29.12.2019

Zum Abschaltfest am Sonntag (29.12., 12 Uhr) vor dem AKW Philippsburg-2, das am Silvesterabend endgültig vom Netz geht, erklärt Armin Simon von der Anti-Atom-Organisation .ausgestrahlt:

„34 Jahre lang hat das AKW Philippsburg?2 Leben und Gesundheit der Bevölkerung im ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 91 bis 105 von 711

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz