Köln-Porz: Kundgebung für die Zukunft und gegen Faschismus!
Donnerstag 23. Januar 2020

Bild: FFF Köln

Köln Köln, Antifaschismus, Bewegungen 

Von FFF Köln

24.1.  ab 16 Uhr Köln Porz Hermannstraße (U-Bahn Porz Markt)

Fridays for Future gegen faschistische Vereinnahmung des Namens und gegen das gegenseitige Ausspielen von sozialen und ökologischen Kämpfen.

Am kommenden Freitag will die bisher nur bei Facebook aktive Gruppe „Fridays gegen Altersarmut“ in vielen Städten in Deutschland auf die Straße gehen. Bei Facebook sind mittlerweile über 260.000 Menschen in „Fridays gegen ...

Weiter lesen>>

Bundesländervergleich zu Tierversuchen
Donnerstag 23. Januar 2020

Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Baden-Württemberg, Bayern und NRW im Negativ-Ranking vorn

Baden-Württemberg, Bayern und NRW teilen sich die wenig glorreichen ersten drei Plätze der Tierversuchshochburgen Deutschlands. Einige Wochen nach Veröffentlichung der bundesweiten Tierversuchs-Zahlen für 2018 liegt dem Verein Ärzte gegen Tierversuche jetzt die aktuelle Bundesländer-Statistik des Bundeslandwirtschaftsministeriums (BMEL) vor. ...

Weiter lesen>>

Aktuelle Zahlen des Deutschen Jagdverbands: Anzahl der getöteten Feldhasen gestiegen
Donnerstag 23. Januar 2020

Jäger töten jährlich bundesweit fast 200.000 Hasen. / © PETA Deutschland e.V.

Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von PETA

PETA übt scharfe Kritik und fordert sofortiges Ende der Jagd auf gefährdete Hasenpopulation

Jäger ignorieren Artenschutz: Die Zahl der Feldhasen geht stark zurück und die Tiere wurden bereits in die Rote Liste gefährdeter Arten aufgenommen. Der Deutsche Jagdverband hat nun die Jagdstrecke für das Jagdjahr 2018/19 veröffentlicht. [1] Während in Deutschland im Jagdjahr 2017/18 inklusive sogenanntem Fallwild 184.690 Feldhasen getötet wurden, liegt ...

Weiter lesen>>

Geplante Asphaltierung des naturnahen Spreewegs hinter Schlosspark Charlottenburg: Senatorin Günther antwortet nicht
Donnerstag 23. Januar 2020
Berlin Berlin, Bewegungen, Umwelt 

Von NaturFreunde Berlin, NABU Landesverband Berlin und  Berliner Netzwerk für Grünzüge („Grünzüge für Berlin“)

In einem gemeinsamen Schreiben an Senatorin Günther und ihre beiden Staatssekretäre für Verkehr, Umwelt- und Klimaschutz haben Mobilitäts- und Naturschutzverbände und Initiativen die Planungen der Senatsbehörde zum Spreeweg hinter dem Schlosspark Charlottenburg scharf kritisiert.

Der Weg entlang der Spree verläuft zwischen den Kleingärten und der ...

Weiter lesen>>

Kohle-Gesetz: Bundesregierung verspielt Vertrauen
Donnerstag 23. Januar 2020
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

BUND-Kommentar

Den heute vorgelegten Referentenentwurf des Kohleausstiegsgesetzes kommentiert Olaf Bandt, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND): 

„Die Bundesregierung hat einen unausgegorenen und unambitionierten Gesetzentwurf vorgelegt, mit dem sie die klimapolitische Integrität des Kompromisses nun vollständig verspielt. Die vielfach geäußerte Zusicherung seitens der Regierung, der Kompromiss ...

Weiter lesen>>

Pentagon zeigt Interesse an Urenco-Uran: US-Bericht sieht Kostenvorteile für US-Militär
Mittwoch 22. Januar 2020

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

RWE und EON vor Einstieg in militärische Urananreicherung?

Von BBU

Das US-Verteidigungsministerium hat aus Kosten- und Zeitgründen Interesse an wesentlich höher angereichertem Uran des auch in Gronau tätigen Urananreicherers Urenco für neue militärische Modulreaktoren bekundet. Das meldet das US-Magazin Physics Today in seiner Januar-Ausgabe unter Berufung auf einen Bericht des Pentagons von 2018.

Der deutsch-niederländisch-britische Urananreicherer Urenco ...

Weiter lesen>>

Stochern im Nebel
Mittwoch 22. Januar 2020

Foto: D. Braeg

Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Berlin 

WWF-Recherche: Abfallaufkommen auf Grüner Woche bleibt intransparent / Messe Berlin GmbH weiter ohne überprüfbares Konzept zur Vermeidung unnötiger Lebensmittel- und Plastikabfälle

Von WWF

Vor einem Jahr erbrachten Recherchen des WWF Deutschland, dass die Messe Berlin GmbH weder für die Internationale Grüne Woche (IGW) noch für andere Messen erfasst, wie viel Lebensmittelabfälle anfallen und welche davon vermeidbar sind. Eine erneute Anfrage des WWF zeigt: ...

Weiter lesen>>

PETA zeichnet die vegan-freundlichsten Mensen Deutschlands aus – Trend ging 2019 zu immer mehr rein pflanzlichen Angeboten
Mittwoch 22. Januar 2020

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Kultur 

Von PETA

Erstmals erhält keine Mensa nur einen Stern, zwei hingegen fünf Sterne

Tofutaler gefüllt mit Seitan, Riesenrösti mit Soja-Streifen in Pilzrahmsoße, veganes Louisiana Gumbo: Studierende können in deutschen Hochschulmensen immer häufiger und abwechslungsreicher vegan schlemmen. Bereits im sechsten Jahr in Folge hat PETA bundesweit diese Einrichtungen mit ihren über 900 Mensen und Cafeterien zu verschiedenen Aspekten rund um das Thema Veganismus ...

Weiter lesen>>

Der Kohleausstieg der Bundesregierung ist dicker Geschenkkorb für Industrie
Mittwoch 22. Januar 2020
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

„Es geht völlig an der Realität vorbei, wenn der BDI jetzt Fake News über zu hohe Strompreise in die Welt setzt. Hier wird das Rad der Strompreislüge weitergedreht, die Energiewende habe den Strompreis verteuert. Studien zeigen das Gegenteil: Die Einspeisung von Erneuerbaren Energien hat von 2011 bis 2018 über 70 Milliarden Euro für alle Stromkunden an Stromkosten eingespart. Der eigentliche Skandal sind die jahrelangen Energiewende-Industrieprivilegien in zweistelliger Milliardenhöhe. Allein ...

Weiter lesen>>

NGOs verleihen die „Goldene Klobürste“ an Vattenfall und Uniper
Dienstag 21. Januar 2020

Foto: Attac

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Attac

Protest vor dem Handelsblatt-Energie-Gipfel gegen Konzerne, die mit Entschädigungsklagen die demokratische Energiepolitik und den Klimaschutz unterlaufen

Mit der Verleihung des Negativpreises der „Goldenen Klobürste“ haben handels-, umwelt- und energiepolitische Organisationen am heutigen Dienstag in Berlin gegen die Energiekonzerne Vattenfall und Uniper protestiert. Die Aktion fand vor den Türen des Handelsblatt-Energie-Gipfels statt, an dem Vattenfall-CEO Magnus ...

Weiter lesen>>

Bundesregierung gefährdet mit Kohle-Politik gesellschaftlichen Frieden
Dienstag 21. Januar 2020

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

Von BUND

Anlässlich der heutigen Stellungnahme der ehemaligen Mitglieder der Kommission Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung (KWSB), erklärt Olaf Bandt, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND):

„Aus unserer gesellschaftlichen Verantwortung heraus haben wir in der Kohle-Kommission mitverhandelt und den Minimalkonsens schweren Herzens mitgetragen: mit dem Ziel einer klimapolitischen Verbesserung und ...

Weiter lesen>>

VIER PFOTEN und der Deutsche Tierschutzbund warnen vor ‚WelFur‘ Tierleid-Zertifikat der Pelzindustrie
Dienstag 21. Januar 2020

Foto: Vier Pfoten

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Vier Pfoten

Pelzproduktion für qualvollen Tod von Millionen Tieren verantwortlich

Als Mitglied der Fur Free Alliance (FFA) warnt die globale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN gemeinsam mit dem Deutschen Tierschutzbund und weiteren Tierschutzorganisationen vor dem neuen ‚WelFur‘ Tierschutz-Zertifizierungsprogramm. Dieses wird von der Pelzindustrie selbst betrieben und richtet sich an europäische Pelzfarmen. Im Europäischen Parlament ...

Weiter lesen>>

Atomkraftgegnerin gewinnt Verfassungsbeschwerde um Schmerzensgeldklage
Dienstag 21. Januar 2020

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, TopNews 

Von Eichhörnchen

Die in Lüneburg lebende Atomkraftgegnerin Cécile Lecomte hat eine Verfassungsbeschwerde, bei der es um eine Klage um Schmerzensgeld nach einer Freiheitsentziehungsmaßnahme geht, gewonnen.

Cécile Lecomte war im April 2016 nach einer Kletteraktion gegen einen Urantransport von Hamburg nach Narbonne (Frankreich) in Buhholz in der Nordheide in Gewahrsam genommen worden. Das Amtsgericht und das Oberlandesgericht erklärten die Ingewahrsamnahme für ...

Weiter lesen>>

Bundesregierung spielt bei Kohleausstieg mit Feuer
Dienstag 21. Januar 2020
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

"Der Kohleausstieg der Bundesregierung ist ein Verrat an Klima und Gesellschaft. Für das Weltklima ist das Ausstiegsdatum 2038 des historisch viertgrößten Klimaverschmutzers Deutschland ein viel zu kleiner Beitrag und ein Bruch des Pariser Klimaabkommens. Der Abschaltplan kündigt den viel zu schwachen Kohlekompromiss auf, den Kohlekonzernen werden wegen des Trödelausstiegs klimaschädliche Mehremissionen von rund 180 Millionen Tonnen geschenkt, was vier Jahre Klimaschutz von ganz Deutschland ...

Weiter lesen>>

RWE will Hambacher Wald zur Halbinsel machen
Dienstag 21. Januar 2020
NRW NRW, Umwelt, Wirtschaft 

Von DIE LINKE. NRW

Nach Plänen, die RWE vor dem Wochenende (18./19. Januar 2020) für die Erhaltung des Hambacher Waldes vorgestellt hat, soll aus den Resten des artenreichen, alten Waldes eine Halbinsel in Mitten des Tagebaus werden. Nur noch nach Südwesten soll das Waldstück über eine Landbrücke mit der Welt verbunden sein. „Wenn das die Rettung des Hambacher Waldes sein soll, dann weiß ich wirklich nicht, wie RWE sich seine Vernichtung vorstellt", fragt Hanno Raußendorf, ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 16 bis 30 von 715

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz