kaufnix – Deutsche Umweltstiftung sagt unbedachtem Konsum den Kampf an
Mittwoch 17. April 2019

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von Deutsche Umweltstiftung

Am kommenden Montag, 22. April 2019, startet die Deutsche Umweltstiftung eine zweimonatige Kampagne, die sich gegen grenzenloses Wachstum und unbedachten Konsum ausspricht. Die Kampagne läuft bis zum 16. Juni 2019.
 
„Weiteres Wachstum wird unsere sozialen, ökonomischen und ökologischen Probleme verschärfen und uns immer tiefer in gefährliche Abhängigkeiten treiben“, sagt Jörg Sommer, Vorstandsvorsitzender der Deutschen ...

Weiter lesen>>

Massenhaft Ostereier von kranken Hühnern: foodwatch kritisiert Haltungskennzeichnung
Mittwoch 17. April 2019

Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Bewegungen 

Verbraucherorganisation fordert gesetzliche Vorgaben für gute Tiergesundheit

Von foodwatch

Die Verbraucherorganisation foodwatch hat die Haltungskennzeichnung bei Eiern als unzureichend für den Tierschutz kritisiert. Selbst wenn Verbraucherinnen und Verbraucher bewusst zu Eiern aus Freiland- oder Biohaltung griffen, könnten sie sich nicht darauf verlassen, dass die Legehennen gesund sind. Die Haltungsform sage nichts über den Gesundheitszustand ...

Weiter lesen>>

Bundesweit drastischer Rückgang der Feldhasen:
Mittwoch 17. April 2019

Obwohl Feldhasen zu den gefährdeten Arten zählen, töten Jäger massenhaft der Tiere. / © PETA Deutschland e.V.

Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

PETA fordert von Deutschem Jagdverband sofortiges Ende der Hatz auf gefährdete Hasenpopulation

Von PETA

Sinnbild der Osterzeit bedroht: Die Zahl der Feldhasen geht stark zurück und die Tiere wurden bereits in der Roten Liste gefährdeter Arten aufgenommen. Im Jagdjahr 2017/18 haben Jäger 184.690 Feldhasen getötet. Vor fünf Jahren fielen den Jägern 314.000 Tiere zum Opfer, vor zehn Jahren wurden 528.000 Hasen getötet. Bei vielen Wildtierarten, ...

Weiter lesen>>

Todesanzeige: 21.000 getötete Lämmer in Baden-Württemberg
Mittwoch 17. April 2019

Bild: Menschen für Tierrechte

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Baden-Württemberg 

Von Menschen für Tierrechte

Vor Ostern, dem Fest der Auferstehung Jesus Christus, werden alleine für den Konsum in Baden-Württemberg jedes Jahr 21.000 Lämmer getötet. Die Menschen für Tierrechte – Tierversuchsgegner Baden-Württemberg appellieren an das Mitgefühl der Christinnen und Christen und rufen zu einem veganen Osterfest auf.

„Für viele gehört das Osterlamm zur Tradition, ohne sich Gedanken darüber zu machen, was auf ihren Tellern liegt“, so Stephanie Kowalski, ...

Weiter lesen>>

Niedlich aber wild. Wildkätzchen nicht mitnehmen
Dienstag 16. April 2019

Junge Wildkatzen; Foto: Thomas Stephan / BUND

Umwelt Umwelt, TopNews 

Von BUND

Nicht nur Rehe, Wildschweine und Füchse bekommen in diesen Monaten Nachwuchs. Auch von der Europäischen Wildkatze, die in einigen Teilen Deutschlands wieder beheimatet ist, gibt es nun Jungtiere in den Wäldern. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) appelliert an Spaziergänger und Wanderer, die Wildkätzchen nicht anzufassen oder gar mitzunehmen, auch wenn sie scheinbar allein und mutterlos sind. „Das Muttertier ist in der Regel nicht weit weg, gerade ...

Weiter lesen>>

Extinction Rebellion muss sein
Montag 15. April 2019
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Politik 

„Die Klimaschutzbewegung ‚Extinction Rebellion‘ ist eine Notwendigkeit. Während die Große Koalition in Berlin ein Klimaziel nach dem anderen verpasst und sich hinter Kommissionen und Kabinetten versteckt, statt Klimaschutz-Gesetze zu verabschieden, legt die bunt gemischte Gruppe aus Jung und Alt mit ihren Aktionen des zivilen Ungehorsams den Finger in die Wunde“, erklärt Lorenz Gösta Beutin, energie- und klimapolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. Beutin ...

Weiter lesen>>

NABU-Experten warnen: Auch Fledermäuse leiden unter Wohnungsnot
Sonntag 14. April 2019

Fransenfledermaus; Foto: NABU/NelumboArt/Stefanie Gendera

Umwelt Umwelt, TopNews 

Von NABU

Tschimpke: Klima- und Artenschutz müssen auch im Siedlungsbereich zusammen gedacht werden

Das energetische Sanieren von Gebäuden, das so genannte „Einpacken“, führt immer häufiger zum Verlust von Fledermausquartieren. Dabei sind Fledermäuse streng geschützt. Viele Arten sind gefährdet oder gar vom Aussterben bedroht. „Klima- und Artenschutz schließen sich nicht aus. Lebensräume für gebäudebewohnende Arten wie Fledermäuse und Vögel müssen ...

Weiter lesen>>

Kaninchen vom Umtausch ausgeschlossen:
Sonntag 14. April 2019

Umwelt Umwelt, Soziales, TopNews 

PETA appelliert an alle Tierfreunde, zu Ostern keine Tiere zu verschenken

Von PETA

Kaninchen sind keine Ostergeschenke: Rund um die Feiertage werben Zoohandlungen, Baumärkte und Züchter verstärkt mit Kleintieren, und viele Kinder wünschen sich zum Osterfest einen „echten Osterhasen“. Auf die anfängliche Euphorie folgt allerdings häufig Desinteresse oder die Erkenntnis, dass die Tiere doch zu anspruchsvoll sind. Viele Kaninchen werden schließlich ausgesetzt ...

Weiter lesen>>

Europäisches Vorsorgeprinzip bewahren, nachhaltige Innovationen fördern
Samstag 13. April 2019

Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von BUND

Zur heutigen Debatte zum Innovationsprinzip im Deutschen Bundestag erklärt Olaf Bandt, Geschäftsführer für Politik und Kommunikation beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND):

„Innovationen sind heute wichtiger denn je, um den ökologischen Herausforderungen unserer Zeit und dem absehbaren Ende fossiler Ressourcen zu begegnen. Eine nachhaltige Landnutzung, der Umgang mit den Herausforderungen der Klimakrise und der Bedarf an nachhaltiger ...

Weiter lesen>>

Kehrtwende für den Gewässerschutz: Stickstoffüberschüsse jetzt wirksam reduzieren
Samstag 13. April 2019

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, TopNews 

Von WWF

Die Bundesregierung muss am heutigen Freitag gegenüber der EU-Kommission Rechenschaft ablegen, wie sie künftig die Einhaltung der EU-Nitratrichtlinie in das deutschen Düngerecht sicherstellen will. In einem gemeinsamen Eckpunktepapier fordern Umwelt- und Naturschutzorganisationen ein wirksames Maßnahmenpaket, das über das Düngerecht hinaus Abhilfe schafft.

Für die Bundesregierung ist die Zeit unzureichender Absichtsbekundungen abgelaufen: Die ...

Weiter lesen>>

Buchneuerscheinung: »Expedition Artenvielfalt«
Samstag 13. April 2019

Umwelt Umwelt, Kultur, Ökologiedebatte 

Von Füllhörnern der Biodiversität

Vor wenigen Jahren wurde an der einen Stelle noch nach Kohle geschürft, an der anderen fuhren Panzer durch die Landschaft – doch was nach Tod und Zerstörung klingt, ist in Wirklichkeit eine lebensrettende Chance für bedrohte Arten. Das am 29. April erscheinende Buch

»Expedition Artenvielfalt. Heide, Sand & Seen ...
Weiter lesen>>

Zement zerrt am Klima
Freitag 12. April 2019

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von WWF

Sorgenkind Gebäudesektor: WWF veröffentlicht Analyse zum Klimaschutz in der Beton- und Zementindustrie

Für besseren Klimaschutz in der Baubranche ist ein Wandel in der Beton- und Zementindustrie essentiell. Denn acht Prozent der Treibhausgasemissionen weltweit gehen auf die Zementherstellung zurück. Eine neue Analyse des WWF Deutschlands zeigt nun, wo die Treibhaugasemissionen entstehen und wie sie reduziert werden können. „Der Gebäudesektor ist ...

Weiter lesen>>

BBU und BI „Pro Lebensraum Großenlüder“ fordern Rücknahme der Stickoxid-Ausnahmegenehmigung für ZKW Otterbein
Freitag 12. April 2019

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Hessen 

Von Bürgerinitiative „Pro Lebensraum Großenlüder e. V.“ und BBU

Die auf der Homepage des Regierungspräsidiums Kassel eingestellte Ausnahmegenehmigung für die Zement- und Kalkwerke (ZKW) Otterbein in Großenlüder-Müs stößt auf scharfe Kritik des Bundesverbandes Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU e.V.) und der Bürgerinitiative „Pro Lebensraum Großenlüder e.V.“. Mit der Ausnahmegenehmigung werden Stickoxidemissionen zugelassen, die über den sonst üblichen Grenzwerten liegen. BBU ...

Weiter lesen>>

Internationaler Appell: Rumäniens Urwälder konsequent schützen!
Freitag 12. April 2019

Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von Robin Wood

Rumänische, deutsche und internationale Umweltschutzorganisationen fordern heute mit einem gemeinsamen Appell, Ur- und Naturwälder in Rumänien konsequent zu schützen und den Einschlag von Holz in streng geschützten Gebieten wirksam zu unterbinden. Der Appell richtet sich an die rumänische Umweltministerin und Vizepremierministerin, Gratiela Leocadia Gavrilescu, den rumänischen Minister für Wälder, Ioan Dene?, sowie an den Chef des staatlichen rumänischen ...

Weiter lesen>>

Agrarministerkonferenz 2019: VIER PFOTEN fordert bundesweites Exportverbot von Lebendtieren in Nicht-EU-Länder
Freitag 12. April 2019

Foto: Christopher Koch / Vier Pfoten

Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von Vier Pfoten

Mit der Botschaft „Stoppt Tiertransporte“ auf einer 24 Quadratmeter großen Plakatwand und lebensgroßen Kuh-Aufstellern hat die internationale Tierschutzstiftung heute vor der Agrarministerkonferenz (AMK) in Landau in der Pfalz gegen qualvolle Lebendtiertransporte protestiert. Bislang werden Tiere, häufig tragende Zuchtrinder, über Tausende Kilometer in Drittländer transportiert, in denen es keine Tierschutzstandards gibt, die mit denjenigen der EU ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 16 bis 30 von 610

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz