Das Haus brennt
Dienstag 02. April 2019
Umwelt Umwelt, Politik, News 

„Die Klimabilanz 2018 dokumentiert ein weiteres Jahr in Folge, dass unser Haus bereits brennt. Eine gesunkene CO2-Reduktion um 4,2 Prozent ist zu einem beträchtlichen Teil der warmen Witterung im Winter und den Folgen des Heißsommers zu verdanken. Die Gründe für die gesunkenen Werte haben also eher nichts mit Klimaschutz, dafür aber mit Klimaerwärmung zu tun“, erklärt Lorenz Gösta Beutin, Sprecher für Energie und Klimapolitik der Fraktion DIE LINKE, zur Schätzung des Umweltbundesamtes. Beutin ...

Weiter lesen>>

Organspende: Widerspruchsregelung von Spahn und Lauterbach ist kontraproduktiv und nicht grundgesetzkonform
Montag 01. April 2019
Soziales Soziales, Politik, News 

"Die Frage, ob Menschen nach dem Tod Organe spenden wollen, ist Teil unserer Selbstbestimmung und unserer Menschenwürde, die wir nicht aktiv reklamieren müssen, sondern die uns an sich innewohnen", erklärt Kathrin Vogler, Bundestagsabgeordnete der LINKEN und Mitinitiatorin einer interfraktionellen Initiative zur Organspende anlässlich der heutigen Vorstellung eines Gesetzes zur Widerspruchsregelung durch Jens Spahn und Karl Lauterbach.

Kathrin Vogler betont: "Unsere interfraktionelle ...

Weiter lesen>>

Rekordanstieg des Meeresspiegels
Montag 01. April 2019
Umwelt Umwelt, Politik, News 

Zum Rekordanstieg des Meeresspiegels 2018 sagt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

Wir wissen seit langem, dass die Klimaerwärmung ein sich selbst beschleunigender Prozess ist. Der Rekordanstieg des Meeresspiegels muss uns in höchste Alarmstimmung versetzen.  Dies könnte der letzte mögliche Zeitpunkt sein, um aus dieser Dynamik auszusteigen.

Bisher sind die Ankündigungen von CDU und SPD, Nahles und Annegret Kramp-Karrenbauer, nur heiße Luft. Heiße Luft hilft aber nicht, den ...

Weiter lesen>>

Deutschland im UN-Sicherheitsrat: Völkerrecht stärken, Abrüstung glaubhaft vorantreiben
Montag 01. April 2019
Internationales Internationales, Politik, News 

„Vereinte Nationen stärken statt mit der NATO aufrüsten wäre die richtige Losung für den deutschen Vorsitz im UN-Sicherheitsrat. Leider hat die Bundesregierung keinerlei Initiativen ergriffen, um dem eigenen Anspruch der Förderung von Abrüstung gerecht zu werden. Im Gegenteil, die Bundesregierung setzt mit der eigenen Aufrüstungs- und Rüstungsexportpolitik die falschen Signale“, erklärt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. Die Außenpolitikerin weiter:

„Mit dem ...

Weiter lesen>>

Die Ukraine wählt Veränderung
Montag 01. April 2019
Internationales Internationales, Politik, News 

„Dass sich die Ukrainerinnen und Ukrainer offenbar mehrheitlich für Wladimir Selenskij entschieden haben, zeigt, dass sie Veränderung wollen“, erklärt Kathrin Vogler, stellvertretende Vorsitzende der deutsch-ukrainischen Parlamentariergruppe und für die Fraktion DIE LINKE Mitglied im Auswärtigen Ausschuss, zum Ausgang der Präsidentschaftswahlen in der Ukraine. Vogler weiter:

„Die Menschen sind nicht mehr einverstanden mit dem System Poroschenko, das als undemokratisch und ...

Weiter lesen>>

Keine Rüstungsexporte an Saudi-Arabien
Freitag 29. März 2019
Internationales Internationales, Wirtschaft, Politik 

Zur Beratung im Bundessicherheitsrat über das Waffenembargo gegen Saudi-Arabien sagt Ali Al-Dailami, stellvertretender Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

Es ist unverantwortlich, dass der Bundessicherheitsrat keine Einigung erzielt hat, das Waffenembargo gegen Saudi-Arabien zu verlängern. Wieder Rüstungsgüter nach Saudi-Arabien zu liefern, wäre nicht nur ein eklatanter Verstoß gegen deutsches Recht, sondern auch ein Schlag ins Gesicht des Europäischen Parlaments, dass einen Waffenexportstopp ...

Weiter lesen>>

Inklusives Wahlrecht. Die Angst der Etablierten?
Donnerstag 28. März 2019

Bildmontage: HF

Politik Politik, Soziales, Debatte 

Von Tierschutzpartei NRW

Rund 30 Jahre hat es gedauert, doch nun endlich sollen Menschen, die in allen Angelegenheiten betreut werden, nicht länger von Wahlen ausgeschlossen sein und mit Hilfe einer Assistenz frei und selbstbestimmt wählen dürfen.

Über 80.000 Menschen sind deutschlandweit betroffen.

Der Bundestag verabschiedet nach 3 Jahrzehnten die Erarbeitung einer Reform des Bundes- und Europawahlrechts.

Bereits Anfang des Jahres hatte das Bundesverfassungsgericht ...

Weiter lesen>>

Schlechte Zeiten für gute Kitas
Donnerstag 28. März 2019
Soziales Soziales, Politik, News 

Eine aktuelle Studie im Rahmen des Deutschen Kitaleitungskongresses in Düsseldorf offenbart den Personalnotstand in Kindertagesstätten. Dazu Bernd Riexinger, der Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

"SPD, CDU und CSU missachten die Bedürfnisse von Kindern, Eltern und ErzieherInnen. Die Worthülsen der GroKo können nicht darüber hinweg täuschen, dass das "gute Kita-Gesetz" an der Realität vorbeigeht. DIE LINKE fordert ein umfassendes Maßnahmenpaket, damit ErzieherInnen entlastet und angemessen ...

Weiter lesen>>

Waffenexportstopp nach Saudi-Arabien verstetigen
Donnerstag 28. März 2019
Internationales Internationales, Politik, News 

„Die Bundesregierung muss ihre Beihilfe zu Kriegsverbrechen der saudischen Kopf-ab-Diktatur im Jemen ohne Wenn und Aber beenden. Mit Diktaturen darf es keine Rüstungsdeals mehr geben, weder mit Saudi-Arabien, noch mit den Vereinigten Arabischen Emiraten als engstem Verbündeten im Jemen-Krieg“, erklärt Sevim Dagdelen, stellvertretende Vorsitzende und abrüstungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. Dagdelen weiter:

„Das Gezerre in der Bundesregierung um den Waffenexportstopp nach ...

Weiter lesen>>

EU-Initiative "Mindesteinkommen für Plattformbeschäftigte" begrüßenswert
Donnerstag 28. März 2019
Wirtschaft Wirtschaft, Internationales, Politik 

Zur EU-Bürgerinitiative für ein Mindesteinkommen für Beschäftigte digitaler Plattformen sagt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

Die Linke begrüßt die Initiative für ein EU-weites Mindesteinkommen für Fahrradkuriere, Uber-Fahrer und andere Beschäftigte von digitalen Plattformen. Wir haben Initiativen der Betroffenen wie "Liefern am Limit" von Anfang an unterstützt und freuen uns, dass der Widerstand gegen die ausbeuterischen Methoden solcher Anbieter jetzt auf europäische Ebene ...

Weiter lesen>>

Arbeitgeberstudie zu Tarifverträgen in der Pflege
Donnerstag 28. März 2019
Soziales Soziales, Politik, Wirtschaft 

Zu der vom Arbeitgeberverband vorgestellten Studie zur verfassungsrechtlichen Bewertung von allgemeinverbindlichen Tarifverträgen in der Altenpflege sagt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

Es wundert mich kein bisschen, dass der Arbeitgeberverband Pflege nach Argumenten gegen allgemeinverbindliche Tarifverträge sucht. Die Argumentation ist aber entlarvend. Denn Tarifverträge stellen natürlich ebenso wie die Qualitätsvorgaben nur Mindestanforderungen dar. Die Arbeitgeber dürfen ...

Weiter lesen>>

Militäroperation EUNAVFORMED zeigt ihr wahres Gesicht
Donnerstag 28. März 2019
Internationales Internationales, Politik, News 

Stellungnahme von Michel Brandt, Obmann der Faktion DIE LINKE im Bundestag, zu der Entscheidung der EU keine Schiffe mehr im Rahmen der Marineoperation EUNAVFORMED - Sophia  zu entsenden.

„Dass, die Seenotrettung für die Marineoperation EUNAVFORMED-Sophia nur lästiges Beiwerk ist, erklärte DIE LINKE im Bundestag schon lange. Mit der Entscheidung alle Schiffe abzuziehen, aber weiter die sogenannte libysche Küstenwache zu unterstützen und Ihnen Daten aus der Luft zu liefern zeigt Sophia ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 61 bis 72 von 486

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz