Ergebnis der Kohlekommission: Einstieg in den Ausstieg
Samstag 26. Januar 2019

Braunkohletagebau; Foto: Greenpeace

Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von BUND

Die Kohlekommission ist am frühen Samstagmorgen nach zähen Verhandlungen zu Ende gegangen. Die Vertreter der Umweltverbände tragen den Beschluss mit, weil er den jahrelangen Stillstand in der deutschen Klimapolitik aufbricht und den überfälligen Ausstieg aus der Kohle einleitet. Das Ergebnis ist ein Kompromiss, reicht für den Klimaschutz aber nicht aus. Deshalb ist weiter Druck nötig für einen schnellen Kohleausstieg. Die Verbandsvertreter gehen fest davon aus, dass ...

Weiter lesen>>

NABU: Hambacher Wald bleibt, aber für Pariser Klimaziele wird es eng
Samstag 26. Januar 2019

Bild: Hambi bleibt!

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von NABU

Tschimpke: Kohleausstiegsdatum muss noch auf den Prüfstand

Nach über zwanzig Verhandlungsstunden präsentiert die Kohlekommission einen Kompromiss zur Zukunft der Kohleverstromung in Deutschland. Das Ergebnis kommentiert  NABU-Präsident Olaf Tschimpke:

„Das Ergebnis der Kohlekommission weist in die richtige Richtung. Der Hambacher Wald wird nicht mehr für den Braunkohleabbau geopfert werden. Und endlich ist ein definiertes Enddatum für die ...

Weiter lesen>>

Kein Konsens zur Kohle
Samstag 26. Januar 2019
Umwelt Umwelt, Bewegungen, News 

Von Ende Gelände

Zum Abschluss der Kohlekommission erklärt Nike Mahlhaus, Pressesprecherin von Ende Gelände:

"Was die Kohlekommission vorlegt, ist kein Konsens. Damit wird das 1,5°-Ziel unmöglich. Die Konzerne bekommen hier Geld für nichts, was mit dem Hambi und den Dörfern passiert, ist unklar. Noch 20 Jahre Kohlekraft sind 20 Jahre Kohlekraft zu viel. Dem stellen wir uns entgegen! Im Hambi haben wir das Unmögliche möglich gemacht. Die Proteste gestern waren erst der Anfang, ...

Weiter lesen>>

Kohlekommission empfiehlt teuren Bummel-Kohleausstieg
Samstag 26. Januar 2019
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

„Dass die Kohlekommission der Bundesregierung endlich einen Kohleausstieg per Gesetz vorschlägt, ist zu begrüßen. Zu spät, zu langsam, zu industriefreundlich, das Gremium empfiehlt einen teuren Bummel-Kohleausstieg auf Kosten der Steuerzahler und öffentlichen Haushalte, während sich die Energiewirtschaft ihre alten Kohlekraftwerke durch Abwrackprämien selbst für Uraltmeiler vergolden lässt. Ein Ausstiegsdatum 2038 ist fürs Klima deutlich zu spät. Um das Pariser Klimaabkommen zu ...

Weiter lesen>>

Kohle: Bundesregierung am Zug
Samstag 26. Januar 2019
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, News 

Von WWF

Ergebnis in der Kohlekommission / WWF: Ein erster Schritt, aber noch kein Aufbruch 

Zum Ergebnis der Kohlekommission in der Nacht zum Samstag sagt Michael Schäfer, Leiter Klimaschutz und Energiepolitik beim WWF Deutschland:

„Die Kommission hat erste Schritte für die Beendigung des klimapolitischen Stillstands in Deutschland entwickelt, aber viele Fragen zurück an die Bundesregierung gegeben: Wie soll das 40%-Klimaziel erreicht werden? Wann ...

Weiter lesen>>

Bundesweite Proteste zum Abschluss der Kohlekommission
Freitag 25. Januar 2019

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Berlin 

Von Ende Gelände

Straßenblockade in Berlin am 1. Februar - Endspurt zum Kohleausstieg 2019

Zum Abschluss der Kohlekommission ruft Ende Gelände zu einer bundesweiten Aktionswoche auf. Am Freitag, den 1. Februar werden Aktivist*innen in Berlin ab 14 Uhr die Straßen rund um das Wirtschaftsministerium blockieren, wo die Kohlekommission zu ihrer letzten Sitzung zusammenkommt. Auch in zahlreichen weiteren Städten sind Aktionen geplant.

„Die Kohlekommission ...

Weiter lesen>>

Tödlicher Jagdunfall in Ettlingen: Vater erschießt 19-jährige Tochter
Freitag 25. Januar 2019

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Baden-Württemberg 

Von PETA

PETA fordert ein Ende der Hobbyjagd in Deutschland

Tragischer Jagdunfall: Gestern Abend hat ein 56-jähriger Jäger in Ettlingen im Landkreis Karlsruhe versehentlich seine Tochter erschossen. Laut Polizei und Staatsanwaltschaft wollte der Mann gerade zur Jagd aufbrechen, als sich in seiner Wohnung ein Schuss aus seiner Bockbüchsflinte löste und die 19-Jährige traf. Sie starb kurz darauf im Krankenhaus an ihren schweren ...

Weiter lesen>>

10-Punkteplan für Kakao-Sektor ist viel zu lau
Donnerstag 24. Januar 2019

Foto: Südwind

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von Robin Wood

ROBIN WOOD fordert verbindliche Rechtsvorschriften, um Entwaldung für Lebensmittel zu stoppen

ROBIN WOOD kritisiert den „10-Punkteplan für nachhaltigen Kakao“ als unzureichend und viel zu zaghaft. Den Plan hatten Bundesentwicklungsminister Gerd Müller und Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner gestern im Rahmen der Internationalen Grünen Woche in Berlin öffentlich vorgestellt.

Insbesondere fehlt darin ein klares Bekenntnis zu ...

Weiter lesen>>

Affen in China für Frankenstein-„Forschung“ geklont
Donnerstag 24. Januar 2019

Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Statement von PETA UK

In China wurden aus einem einzigen Affen gleich fünf weitere Tiere geklont. Die Affen sind genetisch verändert und wurden dadurch künstlich krank gemacht. Künftig wollen die „Forscher“ eine ganze Population an kranken Affen „erzeugen“, obwohl solche Versuche hochumstritten sind. Dr. Julia Baines von PETA UK kommentiert:

„Tiere genetisch zu manipulieren und sie dann zu klonen, erinnert an eine Forschung wie bei Frankenstein und ist mit ...

Weiter lesen>>

Kohleindustrie plündert Staatskasse
Donnerstag 24. Januar 2019
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Politik 

Zum Entwurf des Abschlussberichts der Kohlekommission sagt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

Die Kraftwerksbetreiber und ihre Aktionäre haben schon genug Kohle verdient. Vor diesem Hintergrund sind Vorschläge für Entschädigungen eine absolute Frechheit:

Geschenke bei der Stromsteuer, ausgerechnet besonders für Großverbraucher; Sonderprämien für zeitiges Abschalten von Kraftwerken, sogar die Kosten für das Schaffen neuer Jobs liegen beim Staat und dafür soll dieser noch nicht ...

Weiter lesen>>

Umweltverbände fordern Reform der Agrarstrukturpolitik für mehr Natur- und Umweltschutz
Mittwoch 23. Januar 2019

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von BUND, DNR, DUH, NABU und WWF

Verbände: Gemeinschaftsaufgabe GAK muss Biodiversität mit Sonderrahmenplan unterstützen

Die Umweltorganisationen BUND, DUH, NABU und WWF sowie der Dachverband DNR haben an Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner appelliert, die Politik für den ländlichen Raum stärker an den gesellschaftlichen Erwartungen und den umweltpolitischen Verpflichtungen auszurichten. „Die aktuellen Herausforderungen in den ...

Weiter lesen>>

„Atomstaat verpiss dich“ - Landgericht gegen Aktivistin
Mittwoch 23. Januar 2019

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Hamburg 

Von ContrAtom

Am Donnerstag den 24.1.2019 geht der Prozess gegen eine Atomkraftgegnerin vor dem Landgericht Hamburg weiter. Dort wird - bereits in zweiter Instanz - wegen einer Ankettaktion im Hamburger Hafen verhandelt. Drei Menschen sollen sich 2014 vor und hinter einem Urantransport angekettet haben. Der angeklagten Umweltaktivistin wird vorgeworfen, eine der angeketteten Personen während der Blockade mit Lebensmitteln versorgt zu haben.

Der Vorwurf „Beihilfe zur Nötigung ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 73 bis 84 von 840

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz