Gewinner und Verlierer 2018
Donnerstag 27. Dezember 2018

Waldrappen; Foto: WWF

Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

WWF: Zahl der bedrohten Tier- und Pflanzenarten bleibt 2018 auf „schrecklichem Rekordniveau“

Von WWF

Die Artenvielfalt bleibt auch 2018 weiter unter Druck: Einen 60-prozentigen Rückgang der weltweiten Wirbeltierbestände seit 1970 stellt der Living Planet Report 2018 der Naturschutzorganisation WWF fest. Zu den Verlierern des Jahres zählen laut WWF Deutschland Tapanuli-Orang-Utan, Flussdelfine im Amazonas, Land- und Süßwasserschildkröten und die Mongolischen ...

Weiter lesen>>

Aktuelle INSA-Umfrage zu Silvester: Mehrheit der Deutschen möchte nicht, dass Hummer leiden
Donnerstag 27. Dezember 2018
Umwelt Umwelt, Bewegungen, News 

Von PETA

Das Jahr ohne Tierleid ausklingen lassen: PETA gab im Juli 2018 eine Umfrage beim INSA-Meinungsforschungsinstitut in Auftrag. 60 Prozent der Befragten befürworten, dass Hummer künftig vor dem Kochen betäubt werden. Befragt wurden 2056 Personen ab 18 Jahren aus ganz Deutschland. PETA appelliert nun an Restaurants, Konsequenzen daraus zu ziehen.

„Lebendig gekocht zu werden, bedeutet einen minutenlangen Todeskampf. Die meisten ...

Weiter lesen>>

Neuerscheinungen Natur
Montag 24. Dezember 2018

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Umwelt, TopNews 

Buchtipps von Michael Lausberg

Buch 1

Nobert Griebl: Orchideenparadiese Europas. Die schönsten Orchideenziele von Schweden bis Zypern, Freya Verlag, Linz 2017, ISBN: 978-3-99025-243-7, 49,90 EURO (D)

Orchideen wachsen mit Ausnahme der Antarktis auf jedem Kontinent. Aufgrund ihrer enormen Vielfalt gibt es Orchideen fast in jeder Ökozone. Selbst oberhalb des nördlichen Polarkreises oder in Patagonien und den dem ewigen Eis des Südpols vorgelagerten ...

Weiter lesen>>

Experimente endlich stoppen: Auch 2017 Millionen Tiere in deutschen Versuchslaboren missbraucht und getötet
Sonntag 23. Dezember 2018

Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von PETA

Jedes Leben zählt. Trotzdem ist die Zahl der Tiere, die 2017 für Tierversuche herangezogen wurden, nicht gesunken. Anhand der vorliegenden Zahlen des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) wird klar: 2,8 Millionen Tiere starben 2017 im Namen der „Wissenschaft“ und vermeintlichen Sicherheit von Stoffen und Produkten einen meist grausamen und gleichermaßen sinnlosen Tod. Das Bestreben des BMEL für die aktuelle Statistik war, dass die Zahl der ...

Weiter lesen>>

Kreis Gütersloh und Tönnies: Vetternwirtschaft oder Weihnachtsgeschenk?
Samstag 22. Dezember 2018

Foto: Bündnis gegen die Tönnies Erweiterung

Umwelt Umwelt, Bewegungen, OWL 

Von Bündnis gegen die Tönnies-Erweiterung

Ein Büro im Kreis Gütersloh. An der Wand unübersehbar ein Kalender der Firma Tönnies. Auf dem Schreibtisch eine Schreibunterlage desselben Konzerns. Nein, wir befinden uns nicht im Vorzimmer von Clemens Tönnies. Ständige Präsenz zeigt der Fleischmulti auch in Zimmer 524 der Kreisverwaltung Gütersloh in der Abteilung Bauen, Wohnen, Immissionen. Genau dort, wo über den Antrag auf Erhöhung der Schlachtzahlen ...

Weiter lesen>>

NABU: Nicht mal jedes zweite Elektrogerät hat eine Chance auf Recycling
Freitag 21. Dezember 2018

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von NABU

Miller: Geringe Sammelquote ist eine Katastrophe für die Umwelt

Ab 2019 muss Deutschland mehr Elektroschrott einsammeln und recyceln, um den EU-Vorgaben gerecht zu werden. Dann müssen 65 statt bisher 45 Prozent aller ausgedienten Fernseher, Kühlschränke und Handys bei Wertstoffhöfen, Elektrohändlern oder Onlinehändlern zurückgegeben werden. Das Sammelziel wird aber wahrscheinlich aufgrund der Hürden für die Rücknahme verfehlt werden. Erste ...

Weiter lesen>>

Aktuelle Statistik: 2.807.297 Tierversuche
Freitag 21. Dezember 2018

Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Auch 2017 kein Abwärtstrend in Sicht

Laut der soeben vom Bundeslandwirtschaftsministerium veröffentlichten Tierversuchsstatistik hat sich die Zahl der für Versuche verwendeten Tiere mit über 2,8 Millionen kaum verändert, denn 2016 waren es 2.854.586 Tieropfer. Der bundesweite Verein Ärzte gegen Tierversuche kritisiert nicht nur die seit Jahren gleichbleibenden Tierzahlen und damit die fehlende Strategie der Bundesregierung ...

Weiter lesen>>

Polizeieinsatz nach Ausbruch von Zebras aus Dresdner Weihnachtscircus
Freitag 21. Dezember 2018

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Sachsen 

Statement von PETA: Zirkus gefährdet fahrlässig Menschen und Tiere

Von PETA

Vermeidbarer Tod: Sechs Zebras sind am Montag aus dem Dresdner Weihnachtscircus ausgebrochen. Polizeibeamte haben die Tiere verfolgt und einfangen, eines starb nach dem Fluchtversuch - vermutlich stressbedingt. PETA hatte bereits im Vorfeld vor den Gefahren der tierschutzwidrigen Veranstaltung gewarnt, bei der exotische Wildtiere wie Elefanten, Zebras und Kamele zu unnatürlichen ...

Weiter lesen>>

Affenquäler von Tübingen kommen nicht vor Gericht
Donnerstag 20. Dezember 2018

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Baden-Württemberg 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Tierqual im Labor wieder einmal als Bagatelldelikt abgetan

Der für den 7. Januar geplante Prozess gegen Mitarbeiter des Max-Planck-Instituts für Biologische Kybernetik in Tübingen wurde abgesagt. Der bundesweite Verein Ärzte gegen Tierversuche hatte vor 4 Jahren Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz gestellt und ist schockiert, aber nicht überrascht über die aktuelle Absage. Nach Kenntnis des Vereins kommen ...

Weiter lesen>>

Auf die Zeche folgt das Kraftwerk
Donnerstag 20. Dezember 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, NRW 

Von WWF

Letzte Steinkohlezeche schließt. WWF fordert Stilllegung von 7 GW Braunkohle und CO2-Mindestpreis bis 2020

Anlässlich der Schließung der letzten deutschen Steinkohlezeche an diesem Freitag fordert der WWF die Stilllegung von Braunkohlekraftwerkskapazitäten von 7 Gigawatt und einen CO2-Mindestpreis im Stromsektor von 25 Euro bis 2020 als Start in den Kohleausstieg. Das Ende der Kohleverbrennung wird allein aufgrund der Beschäftigtenzahlen ...

Weiter lesen>>

Strafanzeige nach Brand in Brennelementefabrik
Mittwoch 19. Dezember 2018

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Niedersachsen 

Von BBU

In Zusammenhang mit dem gravierenden Brand in der Brennelementefabrik Lingen vom 6. Dezember haben Atomkraftgegner bei der Staatsanwaltschaft Osnabrück Strafanzeige eingereicht. Dabei geht es zunächst um die möglichen Tatbestände der Bodenverunreinigung (§ 324 StGB), der Luftverunreinigung (§ 325 StGB) sowie des unerlaubten Umgangs mit radioaktiven Stoffen und anderen gefährlichen Stoffen (§ 328 StGB). Das Vertrauen in eine sachgemäße Aufklärung durch den Betreiber der ...

Weiter lesen>>

Projekt „Pestizidfreie Kommune“: Schon über 460 Kommunen praktizieren Insektenschutz
Mittwoch 19. Dezember 2018

Umwelt Umwelt, TopNews 

Von BUND

Deutschlandweit verzichten bereits über 460 Städte und Gemeinden auf chemisch-synthetische Pestizide bei der Pflege ihrer Grün- und Freiflächen und tragen somit zum Schutz von Bienen und anderen Insekten bei. Seit 1. Dezember 2017 dokumentiert der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) solche Kommunen in einer interaktiven Karte. Vor einem Jahr wurde diese Karte mit damals 90 Städten und Gemeinden veröffentlicht, die Anzahl der pestizidfreien Kommunen hat ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 61 bis 72 von 819

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz