Schluss mit Durchwursteln
Donnerstag 25. Juni 2020

Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, News 

Von WWF

WWF Deutschland zur aktuellen Fleisch-Debatte in Deutschland und dem „Branchengespräch Fleisch“ am Freitag

Bundesernährungsministerin Julia Klöckner und die Landwirtschaftsministerinnen aus Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen haben für Freitag zu einem „Branchengespräch Fleisch“ nach Düsseldorf eingeladen. Dazu sagt Tanja Dräger de Teran, WWF-Expertin für nachhaltige Ernährung:

„Wer über die Irrwege der deutschen Fleischwirtschaft und Wege ...

Weiter lesen>>

Anti-Atom- und Klimaproteste gegen RWE:
Donnerstag 25. Juni 2020
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von BBU

Die Anti-Atomkraft-Initiativen aus dem Münsterland und Emsland beteiligen sich heute und morgen an den vielfältigen Protesten aus Anlass der morgigen Jahreshauptversammlung von RWE. Unter dem Motto "RWE – raus aus Kohle und Atom" fordert ein breites Bündnis aus Klima-, Anti-Kohle- und Anti-Atomkraft-Initiativen von RWE einen radikalen Kurswechsel. In unserer Region betreibt RWE das alternde AKW Lingen sowie die Kohlekraftwerke Ibbenbüren und Hamm. Zudem ist RWE an der ...

Weiter lesen>>

Deutsches Tierschutzbüro ruft zum Boykott von DMK-Marken Milram, Humana und Alete usw. auf – Bildmaterial belegt Tierquälerei im Melkstand, Deutschlands größte Molkerei DMK reagiert nicht
Donnerstag 25. Juni 2020
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Bewegungen 

Von Deutsches Tierschutzbüro

Gestern hat das Deutsche Tierschutzbüro e.V. Bildmaterial aus einem Milchbetrieb in Wees bei Flensburg (Schleswig-Holstein) veröffentlicht. Die Aufnahmen zeigen, wie brutal mit Milchkühen im sogenannten Melkstand umgegangen wird. Die Bilder zeigen zudem auch, wie Tiere mehrfach mit Faustschlägen oder mit einem Besenstiel misshandelt werden. Vor allem dann, wenn die Tiere nicht schnell genug in den oder aus dem Melkstand gehen. Viele der Tiere sind ...

Weiter lesen>>

Stadtbäume in der Klimakrise: Dominoeffekt beim Baumsterben befürchtet
Donnerstag 25. Juni 2020
Umwelt Umwelt, News 

Von BUND

Anlässlich der akuten Bedrohung von Stadtbäumen durch den Klimawandel fordert der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Städte und Gemeinden auf, sich stärker für den Erhalt ihres Baumbestandes einzusetzen. „Das dritte trockene Jahr in Folge droht die Allee-, Straßen- und Parkbäume langfristig zu schädigen“, warnt Christian Hönig, Baumschutzexperte beim BUND Berlin. „Gerade Straßenbäume haben oftmals eine verkürzte Lebenserwartung, ...

Weiter lesen>>

NABU: Verhindert Deutschland das Verbot von giftiger Bleimunition?
Mittwoch 24. Juni 2020

Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von NABU

Krüger: Das Bundeslandwirtschaftsministerium darf sich nicht länger sperren und muss dem Vorschlag der EU-Kommission unverzüglich zustimmen

Gestern hat die EU-Kommission ein Verbot bleihaltiger Jagdmunition in Feuchtgebieten zur Abstimmung gestellt. Deutschland hat angekündigt, sich bei dieser Abstimmung zu enthalten, wegen eines Streits zwischen Umwelt- und Agrarministerium. Dazu kommentiert NABU-Präsident Jörg-Andreas Krüger:

„Trotz der ...

Weiter lesen>>

Bedrohte Vielfalt: BUND fordert besseren Schutz für alte Buchenwälder
Mittwoch 24. Juni 2020

Foto: Nicola Uhde, BUND

Umwelt Umwelt, TopNews 

Von BUND

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) sorgt sich zum Tag der Buchenwälder am 25. Juni um diese bedrohten, für Deutschland jedoch typischen Lebensräume. „Bund und Länder müssen endlich ihre internationale Verantwortung für diese wertvollen Lebensräume ernst nehmen und besonders alte Buchenwälder besser schützen“, fordert der BUND-Vorsitzende Olaf Bandt. „In Deutschland stünden von Natur aus besonders viele Rotbuchenwälder, damit ...

Weiter lesen>>

Dringender Appell: Buchenwälder erhalten und schützen!
Mittwoch 24. Juni 2020

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von Robin Wood und NABU

Zum morgigen „Tag der Buchenwälder“ wenden sich Repräsentantinnen und Repräsentanten aus Natur- und Umweltschutz und aus der Wissenschaft mit einem Appell an die Bundesministerinnen Julia Klöckner und Svenja Schulze. Sie fordern von den Ministerinnen, mehr für den Schutz der Buchenwälder in Deutschland und Europa zu tun. In einem offenen Brief bringen die Unterzeichnenden ihre große Besorgnis über den schlechten Zustand der Buchenwälder zum Ausdruck und ...

Weiter lesen>>

Aufgedeckt: Milchkühe getreten und geprügelt für Deutschlands größte Molkerei DMK – versteckte Kameras dokumentieren Tierquälerei – Staatsanwaltschaft ermittelt
Mittwoch 24. Juni 2020

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Schleswig-Holstein 

Von Deutsches Tierschutzbüro

Dem Deutschen Tierschutzbüro e.V. ist Bildmaterial aus einem Milchbetrieb in Wees bei Flensburg (Schleswig-Holstein) zugespielt worden. Die Aufnahmen zeigen, wie brutal mit Milchkühen im sogenannten Melkstand umgegangen wird. Die Bilder zeigen zudem auch, wie Tiere mehrfach mit Faustschlägen oder mit einem Besenstiel misshandelt werden. Vor allem dann, wenn die Tiere nicht schnell genug in den oder aus dem Melkstand gehen. Viele der Tiere ...

Weiter lesen>>

Deutschlandweites Adbusting gegen die Politik der Unionsparteien - #neinwirzuerst
Mittwoch 24. Juni 2020
Umwelt Umwelt, Bewegungen, News 

Von Ende Gelände

Am gestrigen Tag erschienen in zahlreichen Städten umgestaltete Werbeplakate, auf denen die Politik der Unionsparteien parodiert wird. Damit kritisieren Aktivist*innen von Ende Gelände scharf die Haltung der Parteien unter anderem zu den Themen Klimaschutz, Waffenhandel und Rassismus.

Dazu Kim Solievna, Pressesprecherin von Ende Gelände: "Wir sehen, dass nichts passiert - trotz der Chance eines Umbruchs in einer Zeit, in der es ...

Weiter lesen>>

Zu wenig Tempo für Biene, Falter und Co.
Mittwoch 24. Juni 2020
Umwelt Umwelt, Politik, News 

Von WWF

WWF zu Runder Tisch Insektenschutz: Es droht „Flickenschusterei“

Auf Einladung von Bundesumweltministerin Svenja Schulze haben sich heute in Berlin Vertreter:innen von Verbänden, Ländern, Kommunen und Wissenschaft beim zweiten Runden Tisch Insektenschutz über Ursachen des Insektenrückgangs und Gegenmaßnahmen ausgetauscht. Zu den Ergebnissen sagt Dr. Diana Pretzell, die für den WWF Deutschland am Runden Tisch teilgenommen hat:

„Der Aktionsplan ...

Weiter lesen>>

Verträge mit den Braunkohlebetreibern: demokratisch höchst fragwürdig und klimapolitisch der falsche Weg
Mittwoch 24. Juni 2020
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

BUND-Kommentar

Anlässlich des heute vom Bundeskabinett verabschiedeten öffentlich-rechtlichen Vertrags zwischen Bundesregierung und Braunkohlebetreibern erklärt Olaf Bandt, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND): 

„Fast eineinhalb Jahre nach dem Beschluss der Kohlekommission und gut ein halbes Jahr nach dem Kabinettsentwurf zum Kohlegesetz legt die Bundesregierung Verträge vor, die über Monate mit ...

Weiter lesen>>

Kohleausstieg ist teurer Bruch des Pariser Klimaabkommens mit Ansage
Mittwoch 24. Juni 2020
Umwelt Umwelt, Politik, News 

„Der Kohleausstieg der Bundesregierung kommt viele Jahre zu spät, ist deutlich zu langsam und mit Entschädigungen für vermeintlich entgangene Gewinne darum ein fettes Geschenk an die Kohle-Industrie. Mit einem Kohleausstieg, der erst 2038 abgeschlossen ist, und den Kohlekonzernen per Vertrag Milliarden an Entschädigungen garantiert, wird das zunehmend defizitäre Geschäft mit der Klimazerstörung in Deutschland auf Jahre in die Zukunft zwangsverlängert", kritisiert Lorenz Gösta Beutin, Energie- ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 61 bis 72 von 631

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz