WWF fordert mehr Freiheit für die Flüsse
Dienstag 28. Juli 2020

Umwelt Umwelt, TopNews 

Von WWF

Neuer Report dokumentiert massiven Rückgang der Bestände wandernder Süßwasserfische / Rückgang mit 93 Prozent in Europa besonders groß

Seit 1970 sind 1406 untersuchte Bestände wandernder Süßwasserfischarten weltweit um durchschnittlich 76 Prozent zurückgegangen. In Europa liegt der Rückgang sogar bei 93 Prozent. Dies geht aus einem neuen Bericht über den globalen Zustand von 247 Arten wandernder Süßwasserfische wie Forelle, Aal oder Stör hervor - ...

Weiter lesen>>

Mitstreiter*innen gesucht: BUND startet digitale Schreibwerkstatt zum sozial-ökologischen Umbau unserer Wirtschaft und Gesellschaft
Dienstag 28. Juli 2020

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Kultur 

Von BUND

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) startet einen Aufruf zur Beteiligung an seiner ersten digitalen BUND-Schreibwerkstatt. Dafür sucht der Umweltverband engagierte Menschen, die Lust haben, das „Gute Leben für alle“ in einer wachstumsunabhängigen Wirtschaft und Gesellschaft bereits heute zu gestalten. Gemeinsam mit einem bunten Team will der BUND in der digitalen Schreibwerkstatt lernen, diskutieren und arbeiten. 

Interessierte sind ab sofort ...

Weiter lesen>>

Gut 150 Personen beim Protest vor dem Atommüll-Lager in Ahaus
Montag 27. Juli 2020

Foto: GAL

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von GAL Gronau

Bei durchwachsenem Wetter haben am Sonntag (26.07.2020) gut 150 Personen aus Ahaus und dem Münsterland mit einer Kundgebung vor dem Atommüll-Lager in Ahaus demonstriert. Auch etwa 10 Personen aus Gronau, dem Standort der bundesweit einzigen Urananreicherungsanlage, beteiligten sich – darunter auch Mitglieder des Arbeitskreises Umwelt (AKU) Gronau und der parteiunabhängigen Grün Alternativen Liste (GAL) Gronau.

Der AKU Gronau und die GAL Gronau unterstützen ...

Weiter lesen>>

NABU fordert Nachbesserungen beim Bundesjagdgesetz
Montag 27. Juli 2020

Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von NABU

Miller: Ein Verbot von Bleimunition ist überfällig

Der NABU sieht in dem heute vorgelegten Gesetzentwurf zur Anpassung des Jagdrechtes einige gute Ansätze, fordert aber konkrete Nachbesserungen, insbesondere ein Verbot bleihaltiger Munition.

Dazu erklärt NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller:

"Der vorliegende Gesetzentwurf enthält gute Ansätze, wie die stärkere Förderung der Naturverjüngung durch eine konsequentere Bejagung ...

Weiter lesen>>

Fleischersatzprodukte fördern
Montag 27. Juli 2020

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Wirtschaft, Umwelt 

Von Jimmy Bulanik

Die Fleischbetriebe stehen in der Kritik. Die Problematiken bestanden bereits vor der C o v i d – 19 Pandemie. In der Gegenwart werden diese immer sichtbarer.

Mit den Menschen an der Basis einer Gesellschaft steht und fällt alles. In allen sechzehn Bundesländern wächst in einem hohem Tempo bemerkbar die Akzeptanz für Fleischersatzprodukte. Ein Mittel zum Leben muss nicht mehr aus Fleisch bestehen.

Mit Spagetti aus Dinkel kriegst Du sie alle. Doch mit ...

Weiter lesen>>

„Wir packen die Bauwende an den Wurzeln!“
Sonntag 26. Juli 2020

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Baden-Württemberg 

Bündnis „Wurzeln im Beton“ kündigt Aktionen zivilen Ungehorsams gegen HeidelbergCement an

Von "Wurzeln im Beton"

Das klimaaktivistische Bündnis „Wurzeln im Beton“ kündigt Aktionen zivilen Ungehorsams gegen das Heidelberger Unternehmen HeidelbergCement an. Mit den Aktionen fordern die Aktivistinnen und Aktivisten die sofortige Wende für ein klimafreundliches Bauen ein.

„Mit der Art wie wir bauen, schaufeln wir uns selbst ein Grab.“, sagt Luca Holz, ...

Weiter lesen>>

WWF kritisiert 700-Millionen-Paket der Bundesregierung für Waldbesitzer
Sonntag 26. Juli 2020
Umwelt Umwelt, Politik, News 

Von WWF

Aufschwung für Deutschlands Wälder

Konjunkturpaket der Bundesregierung: WWF fordert Fonds für naturnahe und klimastabile Wälder

Der WWF kritisiert die von Bundesregierung und Bundestag beschlossenen Millionenhilfe für Deutschlands Wälder. Würden die Mittel wie derzeit beabsichtigt weitestgehend als Flächenprämie verteilt, drohe das Geld ohne langfristige Wirkung zu versickern. Stattdessen müsse die staatliche Unterstützung an eine ...

Weiter lesen>>

Auch zwei Jahre nach EuGH-Urteil: Neue Gentechnik ist und bleibt Gentechnik
Sonntag 26. Juli 2020
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

BUND-Kommentar

Am Samstag jährte sich zum zweiten Mal das Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zu neuer Gentechnik. Den Jahrestag kommentiert Daniela Wannemacher, Gentechnik-Expertin des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND):

„2018 hat der Europäische Gerichtshof ein klares Urteil gefällt: Auch die neuen gentechnischen Verfahren sind Gentechnik. Das begrüßen wir weiterhin ausdrücklich, denn nur so gelten ...

Weiter lesen>>

Ende Gelände: Aktion am Tagebau Garzweiler - Bündnis setzt Zeichen für die vom Kohleabbau bedrohten Dörfer
Samstag 25. Juli 2020

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von Ende Gelände

Ungefähr 100 Aktivist*Innen des Klimagerechtigkeits-Bündnisses Ende Gelände protestieren seit 08:00 Uhr an der vom Abriss bedrohten Landstraße L277. Zusätzlich zu diesen Protesten auf der Landstraße, gelang es einer Gruppe von Fridays for Future, einen Kohlebagger im Tagebau Garzweiler zu stoppen. Dafür besetzten sie den Grubenrand. Zur Stunde werden die Teilnehmenden der Aktion zur nächstgelegenen Gefangenensammelstelle der Polizei gebracht.

Ende Gelände ...

Weiter lesen>>

NABU: Saft aus dem eigenen Obst pressen liegt voll im Trend - Die 350. Mosterei!
Samstag 25. Juli 2020

Foto: pexels.com

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von NABU

Gesunder Saft aus dem eigenen Obst in bundesweit 350 mobilen und stationären Mostereien unter www.Streuobst.de

350 mobile und stationäre kleine Mostereien stehen seit Juli 2020 beim NABU unter www.Streuobst.de bundesweit im Netz. „Das ist ein Service für Tausende, insbesondere junge Familien, in ganz Deutschland. Denn bei allen 350 Mostereien können die Menschen ihr eigenes Obst zu eigenem Saft oder Most ...

Weiter lesen>>

Ende Gelände NRW Aktion am 25.07.2020 - Proteste am Tagebau Garzweiler - Dörfer statt Bagger
Freitag 24. Juli 2020

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von Ende Gelände

Ende Gelände ruft für Samstag den 25.7.2020 zu einer Aktion Zivilen Ungehorsams auf, welche sich gegen die Zerstörung der vom Kohleabbau bedrohten Dörfer und das klimapolitische Versagen der desaströsen deutschen Kohlepolitik richten.

Am Samstag, den 25. Juli 2020 lädt Ende Gelände NRW herzlich zu  Protesten am Tagebau Garzweiler ein. Es wird ab 7.30 bei der Mahnwache am Wendehammer der L277 [Lützerath 7A, 41812 Erkelenz, 51°03’41.9?N 6°25’40.4?E] eine ...

Weiter lesen>>

Kreuzfahrtbündnis protestiert gegen Kreuzfahrtschiffe in Kiel
Freitag 24. Juli 2020

Bild: NABU

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Schleswig-Holstein 

Von kreuzfahrt.nirgendwo.info

Ein breites Bündnis aus FFF, XR, TKKG und weiteren Kieler Gruppen protestiert anlässlich des Starts der Kreuzfahrtsaison 2020 Anfang August im Kieler Hafen. Geplant ist eine Kundgebung am Ostseekai mit Rahmenprogramm, die auf die unveränderte Klimazerstörung, Umweltverschmutzung und miserablen Arbeitsbedingungen aufmerksam machen soll.

Aufgrund der Covid-19 Pandemie erlebte die Kreuzfahrtbranche einen schweren Start ins Jahr 2020: schon ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 37 bis 48 von 584

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz