Neustart auf dem Acker
Donnerstag 17. Januar 2019

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von WWF

Zum Auftakt der IGW: WWF fordert bei Landwirtschaftsthemen „gemeinsames Anpacken“ von Klöckner und Schulze

Zum Auftakt der Internationalen Grünen Woche (IGW) fordert der WWF Deutschland von der Bundesregierung ein wirkungsvolles Programm zur Reduzierung des Einsatzes von chemischen Pflanzenschutzmitteln in der Landwirtschaft und mehr Transparenz über deren tatsächlichen Einsatz auf Deutschlands Äckern. „Wirksamer Boden- und Artenschutz auf dem ...

Weiter lesen>>

PETA USA kauft TUI-Aktie, um auf Aktionärsversammlung über das Leid von Orcas in Gefangenschaft zu sprechen
Donnerstag 17. Januar 2019

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von PETA

Unternehmen soll geschäftliche Beziehungen zu SeaWorld und europäischen Meeresparks aufgeben

Aktienkauf für tierfreundlichen Kurswechsel: PETA USA hat gestern eine TUI-Aktie gekauft. Damit wird es einem Vertreter von PETA Deutschland ermöglicht, an der Aktionärsversammlung am 12. Februar teilzunehmen. Dort will die Tierrechtsorganisation kritische Fragen über TUIs Vermarktung von Vergnügungsparks, in denen Orcas zirkusähnliche Showeinlagen ...

Weiter lesen>>

Zur Internationalen Grünen Woche
Donnerstag 17. Januar 2019
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

"Agrarwende jetzt - Druck machen auf der Straße und bei  EU-Wahlen!", fordert Dr. Johanna Scheringer-Wright, Mitglied des Parteivorstandes der Partei DIE LINKE und Mitglied des Thüringer Landtages anlässlich des Beginns der Internationalen Grünen Woche in Berlin im Superwahljahr 2019.

"Dieses Jahr wird entschieden, was für eine Agrarpolitik in der Europäischen Union in den nächsten fünf Jahren umgesetzt wird. Die Verhandlungen der Agrarminister, der EU-Kommission und der ...

Weiter lesen>>

Landwirtschaft zum Wohl von Mensch und Natur
Donnerstag 17. Januar 2019
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

„Wenn wie jedes Jahr die Internationale Grüne Woche zeigt, was die Welt an Lebensmitteln produziert, sollten wir nicht vergessen zu fragen, wie sie hergestellt und wie verteilt werden“, so Kirsten Tackmann, agrarpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, zum Auftakt der Internationalen Grünen Woche (IGW) in Berlin. Kirsten Tackmann weiter:

„Gute Landwirtschaft ist für DIE LINKE eine am Gemeinwohl orientierte, regional verankerte und sozial und ökologisch ausgestaltete ...

Weiter lesen>>

„Wir haben es satt – Agrarindustrie die Stirn bieten“ - Demonstration zur Grünen Woche: Samstag, 19. Januar, Berlin
Donnerstag 17. Januar 2019
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Aktion 3. Welt Saar

Aufruf trotz Bauchschmerzen unterzeichnet - Gegensatz zwischen 'böser Industrie' und 'guten Bauernhöfen' ist klischeehaft und falsch

„Wir haben trotz Bauchschmerzen den Aufruf zur Demonstration ‚Wir haben Agrarindustrie satt‘ unterzeichnet“, so Ingrid Röder von der Aktion 3.Welt Saar e.V. Diese ist Mitglied im Trägerkreis und damit Mitveranstalterin der größten Demonstration für eine nachhaltige Landwirtschaft. Insgesamt sind ...

Weiter lesen>>

"Wir haben es satt!": Attac ruft auf zu Bündnis-Demonstration
Mittwoch 16. Januar 2019

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Wirtschaft 

Von Attac

Eigener Demoblock „Diese Wirtschaft kostet Leben. Menschenrechte durchsetzbar machen!“

                + Samstag, 19. Januar, 12 Uhr

                + Brandenburger Tor, Berlin

Mit einem eigenen Block unter dem Motto „Diese Wirtschaft kostet Leben.

Menschenrechte ...

Weiter lesen>>

Illegale Tierversuche in Heidelberg
Mittwoch 16. Januar 2019

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Baden-Württemberg 

Ärzte gegen Tierversuche stellen Strafanzeige gegen DKFZ

Von Ärzte gegen Tierversuche

Der bundesweite Verein Ärzte gegen Tierversuche stellte heute Strafanzeige gegen Mitarbeiter des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) wegen Tierquälerei und Durchführung illegaler Tierversuche.

Die Forscher haben nach Erkenntnissen des Vereins Tierversuche an mindestens 76 Mäusen ohne Genehmigung durchgeführt. Den Tieren wurden Tumorzellen ...

Weiter lesen>>

Förderzusage nutzen, Kohleausstieg umsetzen!
Mittwoch 16. Januar 2019
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

Zu den heute bekannt gegebenen Finanzzusagen für den Strukturwandel in den Kohle fördernden Ländern sagt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

Es ist gut, dass die Bundesregierung sich nun bereit erklärt hat, Geld für den Strukturwandel in den Kohleregionen zur Verfügung zu stellen. Damit können nun Investitionsprogramme für den Strukturwandel, wie DIE LINKE sie seit langem fordert, finanziert werden.

Entscheidend ist, dass der Kohleausstieg jetzt sofort angegangen wird. Wir ...

Weiter lesen>>

Samstag, 19. Januar: Auch GAL-Mitglieder fahren zur Anti-Atomkraft-Demonstration in Lingen
Mittwoch 16. Januar 2019
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von GAL Gronau

Am Samstag, 19. Januar, findet am 40. Jahrestag der Inbetriebnahme der Brennelementefabrik Lingen eine Anti-Atomkraft-Demonstration statt.

Auftakt ist um 13 Uhr am Bahnhof Lingen. Die Demonstration richtet sich auch gegen das AKW Lingen 2 sowie gegen die Uranfabriken in Gronau und Almelo (NL).

Veranstalter der Demonstration sind der Elternverein Restrisiko Emsland, das Aktionsbündnis Münsterland gegen Atomanlagen und der Arbeitskreis Umwelt Schüttorf. Auch ...

Weiter lesen>>

Ökobauer aus Vechta wehrt sich gegen drohenden Verlust seiner Felder an Schweinemastbetrieb
Mittwoch 16. Januar 2019
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Niedersachsen 

Von Robin Wood

ROBIN WOOD unterstützt Offenen Brief an Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Otte-Kinast

Zusammen mit dem Öko-Bauern Karl-Heinz Hanken aus Goldenstedt (Landkreis Vechta) haben ROBIN WOOD-Aktive heute einen Offenen Brief an Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast überreicht.

Der Bauer befürchtet, einen Teil seines gepachteten Landes an einen großen, konventionell wirtschaftenden Schweinemastbetrieb abgeben zu müssen. ...

Weiter lesen>>

Fragenkatalog an Umweltminister Lies zum Brand in Brennelementefabrik Lingen
Dienstag 15. Januar 2019

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Niedersachsen 

Von BBU

Der Arbeitskreis Umwelt (AKU) Schüttorf hat jetzt einen ausführlichen Fragenkatalog zum Brand in der Brennelementefabrik Lingen an den niedersächsischen Umweltminister Olaf Lies (SPD) geschickt. Anfang Dezember hatte dort ein uranhaltiger Verdampfer einen Brand ausgelöst, viele Fragen zu dem gravierenden Vorfall sind noch immer ungeklärt. Der AKU Schüttorf hat Umweltminister Lies zudem zu einem Gespräch nach Lingen eingeladen. Der Fragenkatalog findet sich im Anhang ...

Weiter lesen>>

Vreden: Erneut 900 Schweine bei Sohn von Bauernpräsident Röring erstickt – PETA setzt 1.000 Euro Belohnung für Hinweise aus
Dienstag 15. Januar 2019

Krank, tot, verletzt: Bilder aus Schweineställen des Bauernpräsidenten Johannes Röring aus 2016. / © PETA Deutschland e.V.

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von PETA

Tierrechtsorganisation fordert sofortiges Tierhalteverbot für Röring-Clan

Unbekannte sollen in der Nacht zu Montag in einem Schweinemastbetrieb in Vreden vorsätzlich den Strom abgestellt haben. Daraufhin soll die Be- und Entlüftungsanlage des Stalls ausgefallen sein, wodurch 900 Schweine qualvoll starben. Der Hof soll vom Sohn des CDU-Bundestagsabgeordneten und Bauernpräsidenten Johannes Röring betrieben werden. Die Polizei ermittelt PETA setzt nun ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 13 bis 24 von 819

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz