Mammut-Polizeieinsatz im Hambacher Forst restlos aufklären
Freitag 14. September 2018
Umwelt Umwelt, NRW, News 

„Der vielleicht größte Polizeieinsatz in der Geschichte des Landes Nordrhein-Westfalen zur Räumung des Hambacher Forstes muss restlos aufgeklärt werden. Es muss geklärt werden, warum die schwarz-gelbe Landesregierung den Konflikt um den Erhalt des Jahrtausende alten Waldes mit ihrer Räumungsweisung an die Tagebau-Kommunen anlasslos eskalieren lässt und damit ein Auseinanderbrechen der Kohlekommission in Berlin provoziert“, erklärt Lorenz Gösta Beutin, energie- und klimapolitischer ...

Weiter lesen>>

Landesregierung NRW trägt politische Verantwortung für Eskalation im Hambacher Forst
Freitag 14. September 2018
Umwelt Umwelt, NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

„Es geht nicht um eine juristische Auseinandersetzung, sondern um die politische Grundsatzfrage, ob bzw. wann endlich aus der klimaschädlichen Braunkohleverstromung ausgestiegen wird,“ widerspricht Hans Decruppe dem Landesinnenminister in NRW Herbert Reul (CDU). Decruppe ist stellvertretender Landessprecher DIE LINKE. NRW und Vorsitzender der Fraktion Die Linke im Kreistag Rhein-Erft, in dessen Gebiet die gestern geräumten Teile des Hambacher Forstes liegen, ...

Weiter lesen>>

Besuch von Claudia Middendorf im Viadukt e. V., Treff Ü 65
Freitag 14. September 2018

Von links nach rechts: Ulla Weiß, Ines Großer, Claudia Middendorf, Michael Gonas, Barbara Dieckheuer, Inge Gregorincic und Lieselotte Dannert. Foto: Viadukt e.V.

NRW NRW, News 

Von Viadukt e.V.

Frau Claudia Middendorf, Beauftragte der Landesregierung für Menschen mit Behinderung sowie für Patientinnen und Patienten in Nordrhein-Westfalen, besuchte auf Einladung der Mitarbeiterinnen den Viadukt e. V. und denTreff Ü 65.

Der Treff Ü 65 lud sie gemeinsam mit Ines Großer, Behindertenbeauftragte der Stadt Witten, Michael Gonas, Leiter des Amtes für Wohnen und Soziales, Lieselotte Dannert, Vorsitzende des Sozialausschusses zu einem ...

Weiter lesen>>

Kein grünes Licht für Radler: scharfe Kritik an der geplanten grundhaften Sanierung der August-Bebel-Straße in Sprendlingen
Freitag 14. September 2018
Hessen Hessen, News 

Von Bürger für Dreieich

Fraktion Bürger für Dreieich fordert alternative Planung

„Die heute Abend im Bürgerhaus Dreieich vorgestellte Planung zur grundhaften Sanierung der August-Bebel-Straße in Dreieich Sprendlingen nimmt auf die Belange der Radfahrer zu wenig bis gar keine Rücksicht“, sagt Natascha Bingenheimer von der Fraktion Bürger für Dreieich.

„Es ist zu begrüßen, dass die Straße über die ...

Weiter lesen>>

Erfolg: Bonner Hochschulen lassen Kooperation mit Schweinehochhaus-Betreiber nach Aufdeckung von Tierschutzverstößen durch das Deutsche Tierschutzbüro ruhen
Donnerstag 13. September 2018
Umwelt Umwelt, NRW, News 

Von Deutsches Tierschutzbüro

Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und die Landwirtschaftliche Fakultät der Universität Bonn haben angekündigt, ihre Kooperation bei Forschungsprojekten mit der HET GmbH, Betreiberfirma des Schweinehochhauses, und der Genesus Deutschland GmbH ruhen zu lassen. Dies geschieht als Reaktion auf Hinweise des Deutschen Tierschutzbüros auf die aktuellen Untersuchungen der Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau gegen die HET GmbH ...

Weiter lesen>>

BBU kritisiert „mittelalterliche Energieversorgung“ und Polizeieinsatz im Hambacher Forst
Donnerstag 13. September 2018
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von BBU

Die begonnene Räumung des Hambacher Forstes stößt beim Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) auf massive Kritik. „Es ist unglaublich, dass jetzt der angeblich fehlende Brandschutz bei den Baumhäusern im Wald als Begründung für den unglaublich massiven Polizeieinsatz herhalten muss“, bemängelt BBU-Vorstandsmitglied Udo Buchholz. Er fordert, dass „stattdessen der Schadstoffausstoß der Kohlekraftwerke in den Mittelpunkt der öffentlichen Debatte gerückt werden ...

Weiter lesen>>

Nach Maaßens Falschaussage gegenüber dem Parlament muss nun Schluss sein
Donnerstag 13. September 2018
Politik Politik, News 

„Die Liste der Verfehlungen wird immer länger. Das Maß ist längst übervoll“, erklärt André Hahn, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE und Mitglied im Innenausschuss des Bundestags, mit Blick auf aktuelle Medienberichte, denen zufolge Hans-Georg Maaßen dem AfD-Abgeordneten Brandner in einem vertraulichen Gespräch Informationen aus dem zu diesem Zeitpunkt noch nicht veröffentlichten Verfassungsschutzschutzbericht gegeben haben soll. André Hahn weiter:

„Herr Maaßen hat weder ...

Weiter lesen>>

DIE LINKE Städteregion Aachen verurteilt Räumung des Hambacher Forst scharf
Donnerstag 13. September 2018
NRW NRW, Umwelt, News 

Von DIE LINKE. Städteregion Aachen

Seit Donnerstagmorgen läuft die Räumung des Hambacher Forst. Hunderte Einsatzkräfte holen Aktivistinnen und Aktivisten aus den über 50 Baumhäusern, lösen Sitzblockaden auf und bereiten RWE den Weg für die geplante Rodung des Waldes. Begründet wird die sofortige Räumung mit fehlenden Geländern und Sicherheitstreppen an den Baumhäusern, sowie mangelnden Brandschutzmaßnahmen.

„Es ist an Zynismus kaum zu überbieten, dass die Räumung der ...

Weiter lesen>>

Ignorante Armutspolitik des Hauses Hubertus Heil
Donnerstag 13. September 2018
Soziales Soziales, Politik, News 

„Die Armutspolitik der Bundesregierung und des Sozialministers Hubertus Heil ist einfach ignorant. Steigende Armutszahlen interessieren offenbar nicht. Schon jetzt ist Hartz IV rund 300 Euro zu niedrig“, erklärt Katja Kipping, sozialpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, anlässlich der geplanten Veränderung der Regelsätze in Hartz IV: Um lediglich acht Euro soll der Regelsatz für Erwachsene bei Hartz IV und den anderen Grundsicherungen im Jahr 2019 steigen. Kipping ...

Weiter lesen>>

Räumung Hambacher Forst zynische Verhöhnung des Rechtsstaats
Donnerstag 13. September 2018
NRW NRW, Umwelt, News 

Von DIE LINKE. NRW

Zum sofortigen Vollzug der Räumung im Hambacher Forst aus Brandschutzgründen

Die begonnene Räumung der über 50 Baumhäuser im Hambacher Forst kommentiert Hanno Raußendorf, Sprecher für Klima- und Umweltschutz im Landesvorstand der Linken NRW:

„Die Begründung für diesen überstürzten Einsatz ist eine zynische Verhöhnung des Rechtsstaats. Angeblich wäre aus Brandschutzgründen Gefahr im Verzug. Dabei hat die Polizei doch gerade erst selbst alle ...

Weiter lesen>>

Räumung im Hambacher Forst ist politisches Totalversagen von Bundes- und Landesregierung
Donnerstag 13. September 2018
Umwelt Umwelt, NRW, Politik 

„Die Räumungen im Hambacher Forst stellen ein politisches Totalversagen von Bundes- und Landesregierung dar. Der vollkommen unnötige Eskalationskurs wird allen Verantwortlichen auf Bundes- und Landesebene noch massiv auf die Füße fallen. Die große Politik kann sich nun nicht länger aus der Verantwortung stehlen. Ich will von Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU), Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) und dem NRW-Ministerpräsidenten Armin ...

Weiter lesen>>

Die nächsten 3 Veranstaltungen im Café Buch-Oase
Donnerstag 13. September 2018
Hessen Hessen, News 

20.09.2018 - BAKUR - (Norden). Filmvorführung und Gespräch mit Ertugrul Mavioglu (Filmemacher und Journalist)

Kriege sind heutzutage mehr als je zuvor Kriege der Bilder. Mediale Bilder machen Krieg überhaupt erst wahrnehmbar: Aufnahmen von syrischen Flüchtlingen bewegen die ganze Welt. Dass zur gleichen Zeit ein Bürgerkrieg im Jemen tobt, wird praktisch ignoriert – weil es davon kaum Bilder gibt. Auch der Krieg in ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 73 bis 84 von 1105

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz