Die Öffentlichkeit im Untersuchungsausschuss muss hergestellt werden
Mittwoch 14. September 2022
Bewegungen Bewegungen, Berlin, Antifaschismus 

Von Initiative für die Aufklärung des Mordes an Burak Bektas

Jahrelang hat das Berliner Abgeordnetenhaus die Einrichtung eines parlamentarischen Untersuchungsausschusses zum Neukölln-Komplex verhindert. Seit kurzem kommt nun endlich die parlamentarische Aufklärung voran. Dass es überhaupt zu diesem Untersuchungsausschuss zu rechtem Terror in Neukölln gekommen ist, ist der unermüdlichen, jahrelangen Arbeit der Betroffenen und ihrer Initiativen zu verdanken.<br&nbsp;...

Weiter lesen>>

Rezension „ Skizzen-Arbeiterwiderstand in Südbayern“
Sonntag 11. September 2022
Antifaschismus Antifaschismus, Arbeiterbewegung, Bayern 

Von Agron Sadiku

Das Buch von Max Brym zum Arbeiterwiderstand in Südbayern - erschienen in der Buchmacherei Berlin- gegen den Hitlerfaschismus ist nicht nur von Regionalgeschichtlicher Relevanz. Zwar spielen die historischen Ereignisse im wesentlichen in München, Rosenheim, Traunstein, Penzberg, Burghausen, Straubing Weiden und Cham aber der Autor hat einiges zu erzählen was über die Region hinaus von allgemeinem Interesse ist.

Brym weist nach, dass die damalige ...

Weiter lesen>>

Einladung zum Gedenken am 11.September 2022 am OdF in Dessau-Roßlau
Dienstag 06. September 2022
Antifaschismus Antifaschismus, Sachsen-Anhalt, News 

Von DIE LINKE. Dessau-Roßlau

Am 11. September, dem zweiten Sonntag dieses Monats ist es wieder soweit. So wie seit Jahren erinnern wir in Dessau-Roßlau und viele anderen Orten mit Demokratinnen und Demokraten und Antifaschistinnen und Antifaschisten verschiedener weltanschaulicher und politischer Positionen, sowie sozialer Herkunft, der Opfer des deutschen Faschismus, verbunden mit dem Gedenken an die Opfer rechtsradikaler Gewaltakte heute. So wird es auch am ...

Weiter lesen>>

CDU-Neumitglied Kruse unterstützte 5 Jahre die rassistische Politik der AfD
Donnerstag 01. September 2022
Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg, TopNews 

Von Hamburger Bündnis gegen Rechts

Die Hamburger CDU  hat gegen erheblichen innerparteilichen Widerstand den ehemaligen Chef der Hamburger AfD Prof. Jörn Kruse aufgenommen. 2020 hatte die Partei dies noch abgelehnt. Christoph Ploß, Vorsitzender der CDU in Hamburg, bekennender Friedrich-März-Fan, stockkonservativ, neoliberal und Feind einer gender-gerechten Sprache, hatte 2021 empfohlen, seine Partei solle sich die österreichische ÖVP zum Vorbild machen. ...

Weiter lesen>>

Kiel/Hamburg - Ein Staatssekretär, ein NPD-Referent und ein Hakenkreuz
Mittwoch 24. August 2022
Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg, Schleswig-Holstein 

Von Hamburger Bündnis gegen Rechts

Der neue Justiz-Staatssekretär im Landtag von Schleswig-Holstein, Otto Carstens (CDU), steht in der Kritik. Einerseits, weil es Plagiats-Vorwürfe gegen ihn gibt, andererseits, weil er Mitglied einer schlagenden Verbindung am rechten Rand aus Hamburg ist. Das Corps Irminsul (CI, ca.100 Mitglieder) ist dem „Hamburger Bündnis gegen Rechts“ (HBgR) nicht unbekannt, wie mehrere Artikel und Pressemitteilungen auf unserer Homepage ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 25 bis 29 von 29

< vorherige

1

2

3

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz