NABU zum Bauerntag: Letzte Chance zum Kurswechsel?
Mittwoch 27. Juni 2018

Umwelt Umwelt, Wirtschaft 

Von NABU

Tschimpke: Lobbyarbeit des Bauernverbands ruiniert den ländlichen Raum

Anlässlich des heute beginnenden Bauerntags fordert der NABU den Deutschen Bauernverband (DBV) zu einem grundlegenden Kurswechsel in seiner Lobbyarbeit auf. Andernfalls drohen weite Teile des ländlichen Raums zu leblosen Produktionsflächen zu veröden, die weder Mensch noch Tier Heimat bieten. Zudem könnte die milliardenschwere Agrarförderung aus Steuermitteln endgültig ...

Weiter lesen>>

Acht Projekte für die <2°-Wirtschaft
Mittwoch 27. Juni 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Wirtschaft 

Von WWF

Präsentation der Ergebnisse im Verbundprojekt „Weg in die <2°-Wirtschaft“ von Stiftung 2° und WWF Deutschland mit Bundesumweltministerin Svenja Schulze

Nach eineinhalb Jahren branchen- und unternehmensübergreifender Zusammenarbeit im Rahmen des Verbundprojekts „Weg in die <2°-Wirtschaft“ werden an diesem Mittwoch die konkreten Ergebnisse vorgestellt. Sie reichen von Lösungen für eine treibhausgasarme Logistik bis hin zu klimafreundlichen ...

Weiter lesen>>

BDI „lost in space“
Mittwoch 27. Juni 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, News 

„Der BDI ist auf einem Irrweg, wenn er den Wettlauf um Rohstoffe im All zur Tagesaufgabe erklärt und übereilte und noch dazu rechtlich fragwürdige Schritte der Regierung fordert“, erklärt Thomas Lutze, wirtschaftspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, zur Forderung des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) nach schneller Umsetzung eines nationalen Weltraumgesetzes. Lutze weiter:

„Der BDI möchte eine rechtliche Klärung, unter welchen Bedingungen künftig ...

Weiter lesen>>

US-Forderung nach Importstopp für iranisches Öl ist Erpressung
Mittwoch 27. Juni 2018
Internationales Internationales, Wirtschaft, Politik 

„Mit der Forderung nach einem globalen Importstopp für iranisches Öl und der Androhung von Sanktionen gegen Boykott-Unwillige agieren die USA als brutaler Erpresser. Die Bundesregierung muss die völkerrechtswidrigen Strafandrohungen der Trump-Administration gegen Drittländer, die mit Iran Handel treiben und am Atomabkommen festhalten, entschieden zurückweisen. Deutsche wie europäische Firmen müssen gegen US-Strafmaßnahmen abgesichert werden“, erklärt Sevim Dagdelen, stellvertretende ...

Weiter lesen>>

Tanklager Merck Darmstadt: BBU fordert Neuauslegung und neuen Erörterungstermin
Dienstag 26. Juni 2018

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von BBU

Der vor wenigen Tagen durchgeführte Erörterungstermin zur Änderung des bestehenden Tanklagers und zur Errichtung und Betrieb eines neuen Tanklagers der Merck KGaA auf ihrem Werksgelände in Darmstadt muss nach Auffassung des Bundesverbandes Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU e.V.) eine klare Konsequenz haben:

Aufgrund der Mängel der öffentlichen Bekanntmachung, den Defiziten in den Antragsunterlagen und den auf dem Erörterungstermin offen gebliebenen Fragen müssen die ...

Weiter lesen>>

8, 84 Euro oder 9, 19 Euro: Dieser Mindestlohn schützt nicht vor Altersarmut
Dienstag 26. Juni 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Soziales, Politik 

"Der Mindestlohn ist ein Armutslohn. Ob 8,84 oder 9,19 Euro – unter 12 Euro die Stunde führt er die Menschen direkt in die Altersarmut", erklärt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE zur Empfehlung der Mindestlohnkommission, die Lohnuntergrenze zum 1. Januar 2019 auf 9,19 Euro anzuheben.

Die Niedrigstlöhne in diesem Land verletzen jede Form von  Leistungsgerechtigkeit: ein Banker leistet nicht 400 Mal mehr als eine  Krankenpflegerin. Der Mindestlohn muss unverzüglich ...

Weiter lesen>>

Audi Chef Stadler im Gefängnis, die Auswirkungen auf die Region Ingolstadt und der antikapitalistischer Kampf
Sonntag 24. Juni 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Wirtschaft, Bayern 

Von Gerd Elvers

Das große Schweigen

Der Weg ins Gefängnis von Rupert Stadler, dem Chef von Audi, bietet die einzigartige Gelegenheit,  aus den erstaunten Reaktionen der politischen, wirtschaftlichen und sonstigen Akteuren meiner Heimat das  Netz der Macht und der  Herrschaft aufzudecken, dass über die Region gestülpt worden ist,  vieles schon erahnt, einiges schon bekannt und doch auch neu mit dem Paten im Zentrum. Für wenige Tage ...

Weiter lesen>>

Die Dauerlüge von der Flexibilität und die Drohung mit Arbeit 4.0 - Erhellendes von einer Tagung an der Bucerius Law School
Samstag 23. Juni 2018

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Debatte, Arbeiterbewegung 

Von Dr. Rolf Geffken

Auf der Tagung der Deutsch-Japanischen Gesellschaft für Arbeitsrecht an der Bucerius Law School in Hamburg am 15.6.2018 zum Thema „Arbeitszeitrecht“ trat einiges Erhellendes zur Realität unserer „Arbeitszeitwelt“ zu Tage. Fakten, die nicht nur von den Protagonisten der offiziellen Debatte ignoriert werden sondern auch von denen, die meinen, an der „Gestaltung“ von Arbeit 4.0 durch eigene Beiträge mitwirken zu sollen, darunter auch die IG Metall, andere ...

Weiter lesen>>

Bündnis gegen die Tönnies-Erweiterung: Brunnenvergifter im Kreis Gütersloh
Freitag 22. Juni 2018

Foto: Das Bündnis gegen die Tönnies-Erweiterung in Aktion beim Rosenmontagzug in Rheda-Wiedenbrück; Foto: Bündnis gg Tönies Erweiterung

Umwelt Umwelt, Bewegungen, OWL 

Stellungnahme zum Bericht „Kreis sieht grünes Licht für Ställe“ im Haller Kreisblatt vom 20. Juni 2018

Es wundert uns nicht, wenn der Kreis Gütersloh keinerlei Bedenken gegen den neuen Schweinemaststall auf dem Hof Venghaus in Werther hat. Scheint doch Nachbar Hartmut Figge, der gegen den neuen Stall vor seiner Nase klagt, allein zu stehen. Dem ist aber nicht so!

„Dank“ Hof Venghaus könnten künftig bei optimalen Mastbedingungen nach 7 Monaten Lebens- und ...

Weiter lesen>>

Bundesregierung muss Job-Kahlschlag bei T-Systems stoppen
Freitag 22. Juni 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, News 

„Der geplante Job-Kahlschlag bei T-Systems ist inakzeptabel. Wer wie der neue T-Systems-Chef Al-Saleh über die Köpfe von Beschäftigten und Gewerkschaft hinweg entscheidet, muss sich nicht wundern, wenn er auf vehementen Widerstand stößt“, erklärt Pascal Meiser, gewerkschaftspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, zum angekündigten Stellenabbau bei der Telekom-Tochter T-Systems. Meiser weiter:

„Es ist absurd, dass die Bundesregierung nichts Besseres zu tun hat, als diesen ...

Weiter lesen>>

70 Jahre Währungsreform
Donnerstag 21. Juni 2018

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Debatte 

Ludwig Erhard und das D-Mark-Märchen

Von Reinhold Schramm 

»70 Jahre Währungsreform. Erhard und das D-Mark-Märchen. Ludwig Erhard gilt als Vater der Währungsreform von 1948, als Retter Deutschlands aus tiefster Not. Nichts davon ist wahr. Von Ulrike Herrmann, Wirtschaftsredakteurin.«

Vgl. Tageszeitung, taz.de *

Kommentar

Bemerkenswert ist auch, dass selbst Frau Wagenknecht lobende Worte für Ludwig Erhards ...

Weiter lesen>>

Nestlé lässt Tausende Mäuse für Botox leiden
Donnerstag 21. Juni 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Europaweite Aktionswoche gegen Botox-Tierversuche

Der Schweizer Konzern Nestlé trägt aus reinem Profitstreben die Schuld an immensem Tierleid, prangert der bundesweite Verein Ärzte gegen Tierversuche an. Während einige Botox-Hersteller bereits tierversuchsfreie Tests einsetzen, vertreibt Nestlé Präparate, für die es noch keinen anerkannten tierfreien Test gibt und steigert damit die Anzahl der Tierversuche. Mit einer ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 49 bis 60 von 363

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz