Union und SPD wollen Klimaziel für 2020 aufgeben – Ministerpräsident Laschet in zentraler Verantwortung für klimapolitische Bankrotterklärung
Dienstag 09. Januar 2018
Umwelt Umwelt, NRW, News 

Laut Presseberichten haben Union und SPD bei den Sondierungsgesprächen die Klimaziele für 2020 aufgegeben. Hubertus Zdebel, Bundestagsabgeordneter der LINKEN aus Münster, sieht NRW-Ministerpräsident Laschet (CDU) in zentraler Verantwortung:

„Union und SPD leisten sich eine klimapolitische Bankrotterklärung. NRW-Ministerpräsident Laschet verkündet am gleichen Abend beim Neujahrsempfang der Industrie- und Handelskammer in Düsseldorf eine Einigung mit der SPD und lässt sich von der ...

Weiter lesen>>

Neue GroKo des klimapolitischen Versagens? Gekipptes 2020-Ziel wäre „verheerende Entscheidung“
Montag 08. Januar 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Politik, Bewegungen 

Von BUND

Anlässlich der Medienberichte über die Pläne der GroKo-Sondierer, das deutsche Klimaziel für 2020 zu kippen, sagte der Vorsitzende des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Hubert Weiger:

„Es wäre eine verheerende Entscheidung, wenn eine neue Große Koalition als Erstes vereinbart, das deutsche Klimaziel für 2020 zu widerrufen. Frau Merkel und Herr Schulz haben im Wahlkampf das Einhalten des 2020-Ziels versprochen, das ...

Weiter lesen>>

Pluton-Atomraketen Elsass: Vor 25 Jahren endete eine der größten atomaren Gefahren für den Schwarzwald, Baden-Württemberg und die Schweiz
Montag 08. Januar 2018

Eine alte Grafik aus einer Broschüre der Friedensbewegung.

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Internationales 

Von Axel Mayer, BUND Südlicher Oberrhein

Vor 25 Jahren im Jahr 1993, verschwand "still und heimlich" eine der größten Gefahren für den Oberrhein, den Schwarzwald, für Baden-Württemberg und vermutlich auch für die Schweiz. Die französischen Kurzstrecken-Atomraketen im Elsass wurden abgezogen.

Wenn im Jahr 2018 die AKW in Fessenheim, Beznau und Leibstadt abgeschaltet würden, dann ginge ein erleichtertes Aufatmen (nicht nur) durch Baden-Württemberg. ...

Weiter lesen>>

Mit der Aufgabe des 2020-Klimaziels würde Merkel ein Wahlversprechen brechen
Montag 08. Januar 2018
Umwelt Umwelt, Politik, News 

„Das Einkassieren des 2020-Klimaziels ist ein klimapolitischer Rollback. Wird das 2020-Ziel tatsächlich aufgegeben, so bricht Bundeskanzlerin Angela Merkel klar ein zentrales Wahlversprechen. Im Wahlkampf, vor der Bundestagswahl, aber auch auf großer internationaler Bühne auf dem UN-Klimagipfel in Bonn hatte die Regierungschefin das Erreichen des nationalen Klimazieles zugesagt“, erklärt der Abgeordnete der Fraktion DIE LINKE, Lorenz Gösta Beutin, anlässlich von Medienberichten, wonach ...

Weiter lesen>>

Zahl des Monats: 26 Prozent mehr Wintervögel in Gärten mit Futterhäuschen
Samstag 06. Januar 2018

Bild: NABU

Umwelt Umwelt 

Von NABU

Aber nicht alle Vogelarten profitieren von der Fütterung

Im Schnitt 26 Prozent mehr Vögel werden in Gärten gesichtet, in denen Vogelfutter angeboten wird. Das zeigen die über die Jahre gesammelten Daten aus der NABU-Mitmachaktion „Stunde der Wintervögel“, die an diesem Wochenende zum achten Mal stattfindet. In Gärten mit Futterstelle werden im Durchschnitt 42 Vögel gemeldet, in Gärten ohne Futterhäuschen sind es 34.

Allerdings profitieren ...

Weiter lesen>>

Ärmel hoch statt Augen zu
Freitag 05. Januar 2018

Umwelt Umwelt, Politik 

Von WWF

WWF nennt die fünf dringendsten umweltpolitischen Baustellen für 2018

Zu Beginn des neuen Jahres und vor dem Start der Sondierungsgespräche zwischen Union und SPD benennt der WWF Deutschland die fünf dringendsten umweltpolitischen Aufgaben für die neue Regierung. „Gerade haben wir das neue Jahr mit Knallern und Raketen willkommen geheißen, doch aus umweltpolitischer Sicht können wir leider kein Feuerwerk abfackeln. Vor zentralen Aufgaben hat die ...

Weiter lesen>>

NABU: Chinas Importstopp von Plastikabfall ist ökologische Chance für Deutschland
Freitag 05. Januar 2018
Umwelt Umwelt, Internationales, News 

Von NABU

Miller: Recycling-Lähmung der deutschen Wirtschaft rächt sich

Anlässlich des Importstopps von Plastikabfall nach China appelliert NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller an deutsche Hersteller, Händler und Entsorgungswirtschaft die damit verbundenen ökologischen und wirtschaftlichen Chancen zu nutzen: „China will zurecht nicht länger die Halde für unseren Wohlstandsmüll sein. Das Importverbot von Plastikabfall legt einen Finger in unsere ...

Weiter lesen>>

Anzahl der Tierversuche steigt weiter an
Donnerstag 04. Januar 2018

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Mehr als 2,8 Millionen Tiere in deutschen Laboren verbraucht

Der aktuell vom Bundeslandwirtschaftsministerium (BMEL) veröffentlichten Tierversuchsstatistik zufolge ist die Zahl der für Versuche verwendeten Tiere 2016 auf 2.854.586 Tiere angestiegen. 2015 waren es noch etwa 54.000 weniger Tieropfer, kritisiert der bundesweite Verein Ärzte gegen Tierversuche.

Mäuse haben mit knapp 2 Millionen (70,1 %) am ...

Weiter lesen>>

NABU: Warmer Winter, weniger Vögel?
Mittwoch 03. Januar 2018

Bild: NABU

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von NABU

Bundesweite Mitmachaktion "Stunde der Wintervögel" vom 5. bis 7. Januar 2018

Bei Regen und milden Temperaturen ist von Winter derzeit nicht viel zu spüren. Was hat das frühlingshafte Wetter für Auswirkungen auf die Vögel im Garten? Zur bundesweiten Mitmachaktion „Stunde der Wintervögel“ vom 5. bis 7. Januar hoffen der NABU und sein bayerischer Partner Landesbund für Vogelschutz (LBV) konkrete Zahlen zu erhalten. „Grundsätzlich bedeuten ...

Weiter lesen>>

Aktuelle Tierversuchsstatistik des BMEL zeigt: Anzahl der Tiere in Versuchen steigt wieder an
Dienstag 02. Januar 2018

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von Menschen für Tierrechte

Zwischen den Jahren wurden vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) scheinbar still und leise die Tierversuchszahlen von 2016 veröffentlicht. Demnach wurden 2.854.586 Tiere in Versuchen missbraucht. Im Vergleich zum Vorjahr sind das deutlich mehr Tieropfer. Der Verein MENSCHEN FÜR TIERRECHTE - Tierversuchsgegner Baden-Württemberg sieht darin ein Versagen der Politik.

Wie im vorangegangenen Jahr sind die ...

Weiter lesen>>

Panik in der Silvesternacht – Tiere leiden
Samstag 30. Dezember 2017

Bild: Bettina Losch, Wildtierschutz Deutschland

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Kultur 

Von Wildtierschutz Deutschland

Während viele Menschen sich am Silvesterfeuerwerk und an Böllern erfreuen, bedeutet diese Nacht für nicht wenige Tiere die Hölle.

Forschungsarbeiten1) belegen mittels meteorologischer Radarschirmbilder, dass in der Silvesternacht auf einem Quadratkilometer tausende von Vögeln aufgeschreckt und panikartig in Höhen fliehen, in die sie sonst nie fliegen. Erst nach etwa 45 Minuten lassen die Panikflüge nach. Die Tiere verlieren ...

Weiter lesen>>

Aus für Gundremmingen B: „Lachendes und weinendes Auge“
Freitag 29. Dezember 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Bayern 

Von .ausgestrahlt

Große Freude über Abschaltung des einen Reaktorblocks – Trauer und Wut über Weiterbetrieb von Block C

Zur bevorstehenden Abschaltung von Block B des AKW Gundremmingen und dem Weiterbetrieb von Block C erklärt Jochen Stay, Sprecher der Anti-Atom-Organisation .ausgestrahlt:

„Das Aus für Block B in Gundremmingen erleben wir mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Es ist ein Tag der großen Freude, wenn ein gefährlicher Atomreaktor vom ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 37 bis 48 von 552

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz