Die SDAJ wird 40 – Aufruf an ehemalige SDAJ-Generationen

23.04.08
TopNewsTopNews, Bewegungen 

 

Kommt an den Tisch unter Pflaumenbäumen und boxt noch mal um die letzte Lehrstelle!

Wer von uns wollte nicht mal wieder auf der Bo-Disko abtanzen, „von damals und von dieser Zeit" erzählen, sich mit GenossInnen treffen, die er/sie ewig nicht mehr gesehen hat und dabei mit den heutigen „Jungen" ins Gespräch kommen.

Dazu ist jetzt Gelegenheit: Die SDAJ wird 40 und veranstaltet an Pfingsten vom 9. bis zum 12. Mai 2008 ein Festival der Jugend im Jugendpark Köln.

Also

…vergesst, dass Ihr die 40 schon lange hinter Euch habt,

…lasst Hund, Katze und Diätplan zuhause,

…packt Zelt, Schlafsack, alte Erinnerungen wie Fotos, Dias, Plakate oder Musik ein und

…macht Euch auf die Socken – es lohnt sich.

Mit dabei: Microphone Mafia, Chaoze One & Lotta C., Anarchist Academy, The Clerks, The Special Guests, Reimland, Rotdorn, Achim Bigus, Bo-Disko und viele mehr.

Zudem gibt es als Treff- und Veranstaltungspunkt ein Revival-Zelt nicht nur für Ehemalige.

Folgende Programmpunkte werden bis jetzt dort vorbereitet:

• „Die SDAJ im Wandel der Zeit" - Diashow von früheren Festivals, Pfingstcamps, Solidaritätsarbeit und Aktionen

• „Jugendliche gegen Imperialismus und Krieg" - Diashow zu den Weltfestspielen

• „Von damals und von dieser Zeit" - Oldie-Frühstück mit Liedern interpretiert von Hasi/Thomas (Sonntag und Montag)

• „40 Jahre rot, frech und radikal im Betrieb und auf der Straße" - Aktionsbeispiele aus der SDAJ-Geschichte zum Mit-, Nach- oder Andersmachen

Alle weiteren Infos zum Festival findet Ihr unter:

www.festival-der-jugend.de

Eine Initiative des AGSDAJVIVFDJ08 (ArbeitsGruppeSDAJVeteranenInVorbereitungdesFestivalsDerJugend08)

Kontakt: ehemalige@festival-der-jugend.de

Birgit Lossdoerfer, Marion Padua, Peter Lommes, Thomas Hagenhofer und weitere Ehemalige







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz