Leserbrief von Dieter Carstensen

17.12.10
LeserbriefeLeserbriefe 

 

Lachnummer Die Linke NRW

Es war für mich als links denkenden Menschen heute schon mehr als befremdlich, erneut lesen zu müssen, wie sich Die Linke NRW wieder einmal bis auf die Knochen blamiert hat, bei der Abstimmung zum Nachtragshaushalt im NRW-Landtag.
 
Die Zeitung "Junge Welt" titelte: "Spaßpartei des Tages: NRW-Linke" -  www.jungewelt.de/2010/12-17/033.php
 
T-online titelte: "Fassungslosigkeit" an der Parteibasis" und schrieb weiter u.a.: " Ein Linke-Fraktionssprecher sagte am Freitag, die Fraktionsführung habe mit der Spitze der Landespartei über die "Panne" beraten. Damit sei das Thema aber abgehakt. Auf linken Internetseiten ist unterdessen von "Fassungslosigkeit" an der Parteibasis der Linken über die eigenen Abgeordneten die Rede." Link: http://nachrichten.t-online.de/die-linke-fassungslosigkeit-an-der-parteibasis/id_43776006/index

Die Linke NRW Landtagsfraktion ist für mich nur noch eine Lachnummer!
 
Da kann man sich auch nicht mehr mit politischer “Unerfahrenheit” rausreden oder mit  “Landtagsneulingen.”
 
Noch peinlicher war nur die Aussage von Fraktionschef Zimmermann, Zitat aus o.a. t-online Artikel: "Weil es so laut im Plenarsaal gewesen sei, habe man nicht verstanden, worüber gerade abgestimmt wurde."
 

Süffisant stellt "Die junge Welt" dazu im o.a. Artikel dazu fest:
"Die amtierende Landtagspräsidentin Gunhild Böth (ebenfalls Die Linke) trifft jedenfalls keine Schuld: Sie habe den Antrag »formal richtig« aufgerufen, betonte die Linke-Pressestelle. Glauben wir. Schließlich hat ja auch kein Abgeordneter der Regierungsfraktionen aus Versehen dagegen gestimmt."

 
Wenn man, mit Verlaub, zu dämlich ist, selbst bei einer einfachen Abstimmung, die vereinbarten Regeln einzuhalten, dann sollte man erst einmal ein Grundseminar zur Politikschulung besuchen.
 
Die Linke NRW kann ich beim besten Willen nicht mehr ernst nehmen, diese Leute fügen Menschen wie mir und ihren politischen Ansichten, die wir uns als demokratische Sozialisten bezeichnen schweren Schaden zu, weil diese Chaostruppe mit ihrem Verhalten alle aufrechten linken Demokraten in der Bevölkerung diskreditiert und lächerlich macht.
 
Und das ärgert mich, da die Bevölkerung da nicht zwischen den Chaoten und demokratischen Sozialisten differenziert.
 
Es wäre besser gewesen, diese Truppe wäre nie in den NRW Landtag eingezogen.
 
Je früher eine Neuwahl, desto besser für NRW, diese Linke brauchen wir nicht im Landtag!


VON: DIETER CARSTENSEN


Aus Versehen? - 16-12-10 22:17




<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz