GRÜNE JUGEND SAAR SOLIDARISIERT SICH IM SCHLÜSSELSTREIT MIT SOLID

04.07.18
SaarlandSaarland, Linksparteidebatte, News 

 

Von Grüne Jugend Saar

Die Grüne Jugend Saar stellt sich im Streit zwischen der linksjugend ['solid] Saar und ihrer Mutterpartei um den Zugang zur Landesgeschäftsstelle der Linken hinter die Linksjugend. "Das Verhalten der Linkspartei in diesem Streit ist unverständlich. Es kann nicht sein, dass so ein kleinteiliger Konflikt so aufgebauscht wird. ", so Nick Lohmann, Sprecher der Grünen Jugend Saar. "Ein solch drastischer Schritt wie das Verwehren des Zugangs zur Landesgeschäftsstelle, ist unter keinen Umständen zu rechtfertigen. Auch die Budgetkürzungen vonseiten der Linkspartei sind absolut inakzeptabel. Es scheint so als solle die politische Arbeit von Solid bewusst eingeschränkt werden . Diese Annahme bestätigt sich für uns auch dadurch, dass die Partei offenbar keinen genauen Abgabetermin für die Schlüssel genannt hat un der Jugendorganisation dadurch garnicht die Möglichkeit gegeben hat sich ordnungsgemäß zu verhalten. Es ist Schade, dass die politische Arbeit der eigenen Jugendorganisation bei den Linken offenbar so wenig Relevanz hat, dass völlig überzogene Maßnahmen aufgrund kleinerer Meinungsverschiedenheiten durchgeführt werden. Die Existenz und die Arbeit von Jugendorganisationen ist in demokratischen Parteien aber unerlässlich um auch junge Menschen an der Politik teilhaben zu lassen. Wir als Grüne Jugend Saar solidarisieren uns klar mit Solid und fordern die Linkspartei dazu auf ihrer Jugendorganisation wieder ihre Räumlichkeiten zu Verfügung zu stellen und ihr damit wieder die Möglichkeit geben ihre politische Arbeit ordentlich durchzuführen.", so abschließend Lohmann.







<< Zurck
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz