Feudalherren entscheidung - Bergwerk Saar unter neuer Leitung

26.03.08
SaarlandSaarland, News 

 

Wechsel in Führungsetage ein unerhörter Vorgang

Saarbrücken (sk) – Medienberichten zu Folge hat der saarländische Ministerpräsident Peter Müller (CDU) Ministerpräsident Peter Müller (CDU) die Genehmigung zum neuen Bergbaukonzept im Saarland davon abhängig gemacht, dass die Werksleitung ausgetauscht werde. Das ist nun passiert. Der bisherige Bergwerksdirektor Dr. Gerhard Bronder sei in den Ruhestand geschickt worden und Friedrich Breinig übernimmt die Leitung des Unternehmens.

Der Vorsitzende der saarländischen LINKEN, Rolf Linsler, äußert sich: „Wenn das zutreffen sollte, wäre dies ein einmaliger Vorgang. Ein saarländischer Ministerpräsident würde demnach derart wichtige Entscheidungen für die weitere Zukunft des Saarlandes von einer einzigen Personalie abhängig machen."

Damit würde sich die Vermutung aufdrängen, dass der bei den Bergleuten sehr geschätzte Dr. Bronder dafür abgestraft werde, dass er vor einigen Jahren aus der CDU ausgetreten sei. Anders könne man diese Personalentscheidung nicht erklären, so Linsler. „Falls ein Mann im Alter von Anfang 50 tatsächlich in den vorzeitigen Ruhestand geschickt worden ist und ein saarländischer Ministerpräsident die Entscheidung pro oder contra weiterer Bergbau im Saarland, in der es um tausende von Arbeitsplätzen an der Saar geht, davon abhängig machen sollte, dann wird man sprachlos." Der Vorsitzende der Saar-Linken, Rolf Linsler, fordert Peter Müller auf, in dieser Angelegenheit Stellung zu beziehen.

In zwischen hat die RAG den Wechsel an der Spitze des Bergwerks Saar in Ensdorf bestätigt. Wie der Saarländische Rundfunk (SR) meldet, wird Friedrich Breinig neuer Werksleiter des Bergwerks Saar. Nach Angaben der RAG löst der 54-Jährige zum 1.April den bisherigen Leiter Gerhard Bronder ab, der in den Ruhestand geht. Ursprünglich sei der Wechsel erst für den Sommer geplant gewesen. Dies sei nun vorgezogen worden, damit die bevorstehende Neuausrichtung des Bergwerks von Beginn an von Breinig geleitet werde.







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz