Jusos Saarpfalz: Jan Eric Rippel neuer Vorsitzender der Jusos Saarpfalz

05.09.12
SaarlandSaarland, News 

 

Am Sonntag, 2. September, trafen sich die Jusos der SPD Saarpfalz auf ihrer Unterbezirkskonferenz um einen neuen Vorstand zu wählen. Jan Eric Rippel übernahm die Tätigkeit als Vorsitzender der Jusos Saarpfalz von seinem Vorgänger Philipp Weis. Dieser bedankte sich herzlich für die Unterstützung innerhalb seiner einjährigen Amtszeit. Diese Unterstützung wurde zum Beispiel bei der sehr aktiven Teilnahme aller Mitglieder der Jusos im Saarpfalzkreis am diesjährigen Landtagswahlkampf deutlich. Dieser hatte überraschend die einjährige Amtszeit des ehemaligen Vorsitzenden Weis geprägt. Für die gute Arbeit ihres bisherigen Vorsitzenden während dieser Zeit bedankten sich die Jusos Saarpfalz herzlich. Das Engagement aller Mitglieder soll auch außerhalb der Wahlkampfzeiten beibehalten werden und gefördert werden. Dazu haben sich die Jusos Saarpfalz verschiedene Ziele für die Zukunft gesetzt. "Der Ausbau unserer Organisation im Kreis ist eines der Vorhaben meiner Amtszeit. Jeder Jugendliche soll darauf aufmerksam gemacht werden, bei uns mitmachen zu können und aktiv mit uns politische Inhalte gestalten zu können. Weiterhin sollen mehr Kampagnen und inhaltliche Arbeit im Vordergrund stehen. Lokale Interessen von Jugendlichen wollen wir genauso bündeln und vertreten, wie wir den Leuten klar machen wollen, dass Debatten über die großen Krisenthemen unserer Zeit überall geführt werden müssen. Dialogveranstaltungen über Alternativen zu den Lösungsansätzen der Eurokrise und dazu was linke Politik heute leisten kann, sind geplant. Populäre Veranstaltungen wie das Rock gegen Rechts finden aber selbstverständlich weiterhin statt. Auch werden die Jusos Saarpfalz verstärkt in den gängien Social- Networks über ihre politische Arbeit informieren, " so Jan Eric Rippel nach seiner Wahl zum Unterbezirksvorsitzenden der Jusos im Saarpfalz Kreis.







<< Zurck
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz