"Weil wir was erreichen wollen – und können" - Jusos im Saarland wollen bildungspolitisches Profil schärfen.

29-01-18
SaarlandSaarland, News 

 

Von Jusos Saar

Um der Schüler-Union „Feuer unterm Hintern zu machen“, gründeten Auszubildende und SchülerInnen der Jusos Saar am Samstag, dem 27.01.2018 die JSAG Saar.

Mehr Chancengleichheit, mehr Rechte, mehr Fairness für Lernende – dafür wollen sich die Jusos jetzt noch gezielter einsetzen. In den Schulen und auch darüber hinaus will sich für die Interessen der Schüler durch die JSAG stark gemacht werden.

„Wir können jetzt nicht nur mit Stolz sagen, dass es auch im Saarland eine JSAG gibt, sondern auch, dass diese direkt als eine der mitgliederreichsten aller Bundesländer gegründet wurde.“, so der neugewählte Vorsitzende Darnell Boeckmann. Zahlreiche stimmberechtigte SchülerInnen und Auszubildende kamen zur Veranstaltung um künftig mitzuwirken. Unterstützt wird der neue Vorsitzende aus Neunkirchen von zwei Stellvertretenden, Ruth Commerçon und Usamah Hammoud.

Zu erreichen ist die JSAG ab sofort auf Facebook.







<< Zurck
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz