Kind sein bedeutet für junge Geflüchtete im mehrfachen Sinn einen Ausnahmezustand!
Donnerstag 17. September 2020
Soziales Soziales, Bewegungen, TopNews 

Von Aktionsgemeinschaft Junge Flüchtlinge in NRW

Appell zum Weltkindertag am 20. September 2020

Kinder haben ein Recht auf Leben und Entwicklung gemäß Artikel 6 der UN-Kinderrechtskonvention. Dieses Kinderrecht ist in einem umfassenden und ganzheitlichen Sinn zu verstehen sowie im Zusammenhang mit anderen Förderrechten wie denen auf Bildung und Gesundheitsschutz.

Junge Menschen in Zentralen Unterbringungseinrichtungen sind in der Corona-Pandemie ...

Weiter lesen>>

Schockbilder aus Tönnies- Zulieferbetrieb: Tierrechtler*innen zeigen Bilder auf Leinwand vor Tönnies-Schlachthof in Sögel (Niedersachsen)
Donnerstag 17. September 2020
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Niedersachsen 

Von Deutsches Tierschutzbüro

Heute haben Tierrechtler*innen Bildmaterial aus der größten Schweinemast Niedersachsens auf einer Leinwand vor dem Tönnies-Schlachthof in Sögel veröffentlicht. Bei der Schweinemast handelt es sich um einen Zulieferer von Tönnies. Die Videoaufnahmen zeigen, wie dicht gedrängte Tiere in ihrem eigenen Kot stehen müssen. Viele der Tiere weisen zum Teil sehr schwere Verletzungen auf, die nicht über Nacht entstanden sind. So sind unbehandelte, blutige ...

Weiter lesen>>

Mahnwache "Wir haben Platz - Menschen aus Moria sofort aufnehmen!" am 18.09.2020
Donnerstag 17. September 2020
Bewegungen Bewegungen, Feminismus, Niedersachsen 

Von feministisches 8. März Bündnis Lüneburg

Seit Sonntag gibt es täglich eine Mahnwache am Marktplatz, um gemeinsam mit der Lüneburger Zivilgesellschaft gegen die unmenschliche Politik der EU zu demonstrieren und die Aufnahme der Menschen aus Moria einzufordern. Die Probleme vor denen wir stehen, Rassismus, Kapitalismus und Patriarchat, sowie unterschiedliche globale Unterdückungs- und Gewaltverhältnisse können nicht getrennt voneinander betrachtet werden. Als feministisches ...

Weiter lesen>>

Räumung der Waldbesetzung im Danni hat begonnen
Mittwoch 16. September 2020
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Hessen 

Von Robin Wood

ROBIN WOOD fordert Stopp der Räumung und des Ausbaus der A49

Die Polizei hat heute morgen begonnen, die Waldbesetzung im Dannenröder Wald in Nordhessen zu räumen. Der Wald ist seit Oktober vergangenen Jahres aus Protest gegen den Ausbau der Autobahn 49 besetzt. Eskortiert von Einsatzkräften der Polizei fuhren ein Wagen mit Hebebühne sowie ein Harvester am Morgen in den Wald. Polizist*innen begannen mit der Räumung eines Tripods. ROBIN WOOD ...

Weiter lesen>>

Schluss mit der Dämonisierung Russlands im Fall Nawalny! - Offener Brief
Mittwoch 16. September 2020
Internationales Internationales, Bewegungen, TopNews 

Von Heinrich Bücker

Endlich Schluss mit der westlichen Einmischungspolitik!

Frieden mit Russland!
Wir unterstützen linke Politiker, die diese Dämonisierung Russlands zurückweisen.

Weiter lesen>>

Krankenhauszukunftsgesetz: Die Zukunft der Krankenhäuser darf nicht deren Kahlschlag sein
Mittwoch 16. September 2020
Soziales Soziales, Politik, Bewegungen 

Von GIB

Abgeordnete haben am Freitag die Chance, Förderungen von Bettenabbau und Klinikschließungen zu beenden

Gemeingut in BürgerInnenhand (GiB) kritisiert das vorgeschlagene Krankenhauszukunftgesetz (KHZG), weil dadurch Klinikschließungen nicht verhindert und Bettenabau gefördert werden. Im Gesetzesentwurf sieht Bundesgesundheitsminister Jens Spahn nur einen Investitionszuschuss in Höhe von einmalig drei Milliarden Euro vor. Dazu Carl Waßmuth, ...

Weiter lesen>>

Aufgedeckt: Größte Schweinemast Niedersachsens quält Tiere für Tönnies - Videoaufnahmen belegen massive Tierschutzverstöße
Mittwoch 16. September 2020
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Niedersachsen 

Deutsches Tierschutzbüro stellt Strafanzeige

Von Deutsches Tierschutzbüro

Aus der wohl größten Schweinemast Niedersachsens liegt dem Deutschen Tierschutzbüro erschreckendes Bildmaterial vor. Die Videoaufnahmen zeigen, wie dicht gedrängte Tiere in ihrem eigenen Kot stehen müssen. Viele der Tiere weisen zum Teil sehr schwere Verletzungen auf, die nicht über Nacht entstanden sind. So sind unbehandelte, blutige Verletzungen, riesige Tumore und Abszesse zu sehen. ...

Weiter lesen>>

Video: Affen im Wisconsin National Primate Research Center über Jahrzehnte mit Elektroschocks malträtiert und bis hin zur Selbstverstümmelung getrieben
Mittwoch 16. September 2020
Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von PETA

PETA USA reicht nach 6-monatiger Ermittlung Bundesbeschwerde ein – Tiere sollen an anerkannte Auffangstationen übergeben werden

Neues Videomaterial von PETA USA zeigt, wie sehr fast 2.000 Affen am Wisconsin National Primate Research Center (WNPRC), einer mit Steuergeldern finanzierten Einrichtung, leiden. Im Zuge einer sechsmonatigen verdeckten Ermittlung dokumentierte die Organisation gravierendes Tierleid bei den Affen, die in kleinen, ...

Weiter lesen>>

Barrikadenräumung im Dannenröder Wald – Widerstand wird weitergehen!
Mittwoch 16. September 2020
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Hessen 

Von Sand im Getriebe

Heute Morgen gegen 07:45 Uhr hat die Polizei im nordhessischen Dannenröder Wald mit der Räumung von Barrikaden begonnen. Der Wald ist seit Oktober letzten Jahres von Aktivist*innen besetzt, die damit den Bau der Autobahn A49 durch den Wald sowie ein Trinkwasserschutzgebiet verhindern wollen. Die schwarz-grüne Landesregierung ist trotz des breiten Widerstandes gewillt, die Baumaßnahme noch in diesem Herbst durchzusetzen. Nun soll mit der Räumung der ...

Weiter lesen>>

Der Dannenröder Wald muss bleiben – Keine Rodungen für Weiterbau der A 49
Mittwoch 16. September 2020
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Hessen 

Infrastrukturplanung an Klima-, Natur- und Umweltschutz ausrichten

Von BUND

Dem gesunden Dannenröder Wald in Hessen droht durch den Weiterbau der A 49 das Aus. Ein mehr als 250 Jahre alter Laubmischwald soll für einen verkehrspolitischen Planungsdinosaurier geopfert werden Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat heute bei einer Pressekonferenz am Dannenröder Wald scharf kritisiert, dass trotz Klimakrise und Artensterben große Teile eines ...

Weiter lesen>>

Ende Gelände kündigt Aktion Ende September im Rheinland an
Dienstag 15. September 2020
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von Ende Gelände

Für das Wochenende vom 25.–27.09. kündigt das Aktionsbündnis Ende Gelände Aktionen zivilen Ungehorsams im Rheinischen Kohlerevier an. Ende Gelände protestiert damit gegen die Klimapolitik der Bundesregierung sowie für den sofortigen Kohleausstieg und einen grundlegenden Systemwandel. An den Aktionen beteiligen sich auch die Anti-Kohle-Kidz, ein Bündnis junger Klimaaktivist*innen. Parallel zu den Aktionen von Ende Gelände rufen Fridays for Future am Freitag, ...

Weiter lesen>>

„Wir brauchen eine radikale Verkehrswende“
Dienstag 15. September 2020
Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von Attac

Bundesweite Initiative fordert sofortige Maßnahmen zum Klimaschutz

Die bundesweite Initiative Verkehrswende-Vernetzung ruft zur Beteiligung an der bundesweiten Aktionswoche für eine Verkehrswende und Klimaschutz vom 18. bis 26. September auf. Die Initiative fordert einen grundsätzlichen Politikwechsel beim Verkehr. „Wir wollen weg von der Dominanz des motorisierten Individualverkehrs und hin zu Fuß-, Fahrrad-, und öffentlichem Bus- und ...

Weiter lesen>>

Klimazerstörung made in Stuttgart
Montag 14. September 2020
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Baden-Württemberg 

Von ROBIN WOOD und Fridays for Future Stuttgart

Klimaaktivist*innen verlangen Rückzug des Stuttgarter Unternehmens Fichtner aus Kohlekraftwerksprojekt in Bangladesch

Die Stuttgarter Fichtner-Gruppe muss aus dem Projekt zum Bau des Kohlekraftwerks Rampal in Bangladesch sofort aussteigen. Das fordern Fridays for Future Stuttgart und ROBIN WOOD. Um dieser Forderung Nachdruck zu verleihen, demonstrieren die Klimaaktivistinnen und -aktivisten heute Nachmittag ...

Weiter lesen>>

Wer hat, der gibt!
Montag 14. September 2020
Bewegungen Bewegungen, Hamburg, TopNews 

Von Bündnis "Wer hat, der gibt"

Demonstration, 19.9. in Hamburger Reichenviertel

Das bundesweite Bündnis „Wer hat der gibt“ ruft am 19.9.2020 in Hamburg, Berlin und Hannover zu Demonstrationen in Reichenvierteln auf. Damit sollen der exzessive Reichtum und die ungleiche Verteilung von Ressourcen aufgezeigt werden. Die linke Antwort auf die  Corona-Krise lautet: Die Kosten für die Krise sollen die Reichen zahlen.

Die Krise ist in vollem ...

Weiter lesen>>

Kinderbuchautor*innen lesen für die Kinder von Moria vor dem Bundesministerium des Inneren
Montag 14. September 2020
Bewegungen Bewegungen, Berlin, Kultur 

Von NaturFreunde Berlin

Mit einer öffentlichen Lesung am 18.9.2020 vor dem Bundesinnenministerium fordern deutsche Kinderbuchautor*innen von Horst Seehofer, sofort den Weg frei zu machen für die Aufnahme aller Kinder und ihrer Familien aus dem zerstörten Lager Moria. Kinder leben dort nun buchstäblich auf der Straße. Die AutorInnen lesen symbolisch für diese Kinder, um die Politik an ihre Verantwortung zu erinnern, sie zu schützen und in Sicherheit zu bringen. Anlass ist ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 16 bis 30 von 527

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz