ROG: Bolsonaro ist Gefahr für Pressefreiheit und Demokratie in Brasilien
Freitag 26. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von ROG

Reporter ohne Grenzen (ROG) blickt angesichts der bevorstehenden Präsidentschafts-Stichwahl alarmiert auf die Zukunft von Pressefreiheit und Demokratie in Brasilien. Klarer Favorit für die Wahl am Sonntag, 28. Oktober, ist der Rechtspopulist Jair Bolsonaro, dessen Wahlkampf in den vergangenen Wochen von Hassreden, Desinformation und Gewalt gegen Journalisten geprägt war. (http://ogy.de/y2vr)

„Die Attacken Bolsonaros und seiner Anhänger ...

Weiter lesen>>

Reporter ohne Grenzen stellt Media Ownership Monitor Sri Lanka vor
Donnerstag 25. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von ROG

Hohe Medienkonzentration und mangelhafte Regulierung bedrohen Medienpluralismus – Reporter ohne Grenzen stellt Media Ownership Monitor Sri Lanka vor

Einige wenige Medienbesitzer mit meist politischen Verbindungen vereinen in Sri Lanka einen Großteil der Leser-, Hörer- und Zuschaueranteile auf sich. Auch der eingeschränkte Zugang zu Informationen über die Besitzstrukturen und eine mangelhafte Regulierung bedrohen den Medienpluralismus im Land.  ...

Weiter lesen>>

Neuerscheinungen Kulinarik
Mittwoch 24. Oktober 2018

Kultur Kultur, TopNews 

Buchtipps von Michael Lausberg

Buch 1

Deniz Ficicioglu/Felix Bork: Und was isst du dann? Ein Kochbuch über Leckerstes. Glutenfrei, Pflanzlich, Zuckerlos, Eichborn Verlag, Köln 2018, ISBN: 978-3-8479-0641-4, 25 EURO (D)

Dies ist ein Kochbuch, das zeigen soll, wie man mit Unverträglichkeit beim Kochen umgeht und liefert Rezepte auf glutenfreier, pflanzlicher, zuckerloser und veganer Grundlage: „Wenn du Bauchschmerzen hast oder dich gegen Manches und für ...

Weiter lesen>>

Marx - Der Unvollendete
Dienstag 23. Oktober 2018

Kultur Kultur, Theorie, Arbeiterbewegung 

Rezension von René Lindenau

Wenn Prosa ihre Poesie verliert und nach Anwendung ruft, dann schlägt die Stunde des Strategen

(Seite 588)

Wer hatte geahnt, das der je Standpunkt berühmt berüchtigte Kapitalismuskritiker, Karl Marx, mit seinem Leben und Werk noch einmal so eine Konjunktur erleben würde. Schon vor dem Marx-Jahr 2018 (1818-1888) legte Jürgen Neffe eine Biografie dieses Mannes vor, die zum Bestseller wurde: „Marx – Der ...

Weiter lesen>>

Karl-Marx-Jubiläumsausstellungen in Trier enden mit rund 160.000 Besuchen
Montag 22. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Rheinland-Pfalz, TopNews 

Von Karl-Marx-Ausstellung

Neuer Blick auf Marx und touristischer Mehrwert für Trier

Nach 147 Tagen endeten am 21. Oktober die Karl-Marx-Jubiläumsausstellungen in Trier mit rund 160.000 Museumsbesuchen. Seit dem 5. Mai, dem 200. Geburtstag von Karl Marx, konnten sich Besucherinnen und Besucher in drei Ausstellungen an vier Standorten ein neues Bild von dem großen Denker und Philosophen machen. Wie die zahlreichen positiven Stimmen in den Gästebüchern ...

Weiter lesen>>

„Die Wölfe sind zurück“
Sonntag 21. Oktober 2018

Foto: René Lindenau

Antifaschismus Antifaschismus, Kultur, Brandenburg 

Von René Lindenau

Kunst ist im besten Sinne nicht nur Genussmittel, sondern auch Mittel zum Zweck; Denkprozesse in Gang zu setzen, auf gesellschaftliche Missstände und Gefahren hinzuweisen sowie für deren Beseitigung zu mobilisieren.

Davon lässt sich offenbar der Künstler Rainer Opolka in seinem Engagement gegen Rechtsextremismus leiten. Schon 2014 wurden er und sein Bruder dafür, vom Förderkreis „Denkmal für die ermordeten Juden“ mit dem „Preis für Zivil Courage“ ...

Weiter lesen>>

Rationalgalerie nach Rechts offen
Sonntag 21. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Antifaschismus, Kultur 

Von Artur Aschmoneit

Viele von uns schätzen den Blog Rationalgalerie von Uli Gellermann (https://www.rationalgalerie.de).

Über viele Jahre hinweg war er eine Quelle scharfsinniger und -züngiger Analysen des politischen Zeitgeschehens aus konsequent linker Sicht.

Spätestens mit den haßerfüllten Tiraden gegen die #unteilbar-Demonstration haben sich Stil, Ausrichtung und Zielgruppe verändert.

Am 29.9.2018 veröffentlichte die ...

Weiter lesen>>

iz3w 369 | Friedensprozesse erscheint
Samstag 20. Oktober 2018

Kultur Kultur, TopNews 

FriedensprozesseGive Peace a Chance

Dem Frieden eine Chance geben – aber wie? Seit 2010 hat sich die Anzahl der Gewaltkonflikte verdreifacht. Heute prägen innerstaatliche Kriege das Gewaltgeschehen. Die Konfliktursachen liegen häufig in komplexen inneren Spaltungen, es müssen nicht ‚nur‘ die Interessen zweier Staaten ausgeglichen werden. Für Friedensprozesse gibt es daher keine Blaupause, sie müssen an die jeweiligen Gegebenheiten angepasst ...

Weiter lesen>>

Genussführer 2019/20 – Die Schnecke hält Kurs
Samstag 20. Oktober 2018

Kultur Kultur, TopNews 

Von Oekom Verlag

Der neue Slow Food Genussführer 2019/20  wurde in der vergangenen Woche offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt. Auf zwei gut besuchten Pressekonferenzen in München und Berlin/Potsdam präsentierten Wieland Schnürch, der Leiter des Herausgeberteams und Redaktionsleiter Manfred Kriener den Restaurantführer. Anwesend waren zudem mehrere Köche, deren Lokale in München und Brandenburg vom neuen Genussführer empfohlen werden; sie bereicherten die Veranstaltung ...

Weiter lesen>>

Wenn Touristen zu Schmugglern werden
Freitag 19. Oktober 2018

Umwelt Umwelt, Kultur, TopNews 

Von WWF

WWF veröffentlicht Souvenir-Ratgeber / App warnt vor illegalen Mitbringseln vom Strand und exotischen Märkten

Als Erinnerung an die schönste Zeit des Jahres sind Urlaubssouvenirs seit jeher beliebt. Was die meisten Reisenden jedoch nicht wissen: Jedes Jahr werden unzählige davon an deutschen Flughäfen beschlagnahmt, insbesondere wenn es sich um geschützte Tiere, Pflanzen oder Produkte aus ihnen handelt. Touristen mit verbotenen ...

Weiter lesen>>

Kunst und (politische) Macht
Donnerstag 18. Oktober 2018

Gemälde von Diego Rivera; Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Kultur, TopNews 

Von systemcrash

Bernd Stegemann, wohl so etwas wie der Kopf hinter der Sammlungsbewegung 'aufstehen', schreibt im Tagesspiegel (16.10.2018):

"Die Machtlosigkeit ist womöglich die Bedingung für Kunst. Wenn die Kunst anfängt, nach Macht zu schielen, wird sie tendenziös. Der Erbauer des ...

Weiter lesen>>

Erster Todestag von Daphne Caruana Galizia: Mord an Investigativjournalistin endlich aufklären
Samstag 13. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von ROG

Knapp ein Jahr nach dem Mord an der Investigativjournalistin Daphne Caruana Galizia fordert Reporter ohne Grenzen (ROG) die maltesischen Behörden auf, die Tat endlich lückenlos aufzuklären. Caruana Galizia wurde am 16. Oktober 2017 durch eine Autobombe in dem Ort Bidnija im Norden Maltas getötet (http://ogy.de/9h4e). Die Ermittlungen kommen nur schleppend voran. Drei Männer sitzen seit Dezember in Untersuchungshaft, jedoch ist bis heute ...

Weiter lesen>>

Terry Eagleton in Wien, Linz und Salzburg
Samstag 13. Oktober 2018
Kultur Kultur, Theorie, Internationales 

Von Promedia-Verlag

Das Buch:
Terry Eagleton
MATERIALISMUS
Die Welt erfassen und verändern
ISBN: 978-3-85371-433-1, 192 Seiten, 17,90 Euro
Diskussion mit dem Autor
Näheres zum Buch: https://mediashop.at/buecher/materialismus/

Die Termine:
*) Dienstag, 16. Oktober 2018 um 19 Uhr in Salzburg
 ...

Weiter lesen>>

Björn Höckes gesammelte Drohungen
Freitag 12. Oktober 2018

Antifaschismus Antifaschismus, Kultur, TopNews 

Der AfD-Politiker spricht Klartext über das von ihm angestrebte undemokratische "Dunkeldeutschland"

Von Meinhard Creydt


Der führende AfD-Politiker Björn Höcke gibt mit der Veröffentlichung eines knapp 300 Seiten langen Protokolls eines Gespräches, das Sebastian Hennig mit ihm geführt hat ("Nie zweimal in denselben Fluss", Berlin 2018), die Gelegenheit, dass seinen Ansichten genau "auf den Zahn gefühlt" wird. Das soll im Folgenden geschehen.  
<br&nbsp;...

Weiter lesen>>

ROG: Unabhängige Ermittler müssen Verschwinden von Jamal Khashoggi aufklären
Donnerstag 11. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von ROG

Im Fall des verschwundenen saudischen Journalisten Jamal Khashoggi fordert Reporter ohne Grenzen (ROG) die Aufnahme unabhängiger, internationaler Ermittlungen. Der regimekritische Journalist ist verschwunden, seit er am 2. Oktober das saudische Konsulat in Istanbul betreten hat. In den vergangenen zwölf Monaten war bereits eine Reihe von Journalisten und Bloggern in Saudi-Arabien verschwunden (http://ogy.de/nthi). Bei einigen wurde erst ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 31 bis 45 von 281

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz