Mitglieder der Kohle-Kommission: Bundesregierung setzt Kohleausstieg aufs Spiel
Freitag 30. November 2018

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von BUND

Unter dem Motto „Kohle stoppen – Klimaschutz jetzt!“ finden am kommenden Samstag, den 01. Dezember 2018, in Berlin und Köln zeitgleich zwei Demonstrationen statt. Die drei Vertreter der Umweltverbände in der Kohle-Kommission, Hubert Weiger, Vorsitzender vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Kai Niebert, Präsident des Umweltdachverbands Deutscher Naturschutzring (DNR), und Martin Kaiser, Geschäftsführer von Greenpeace Deutschland, rufen die ...

Weiter lesen>>

Heraus zum 1. Dezember!
Freitag 30. November 2018

Foto: CBG

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Wirtschaft 

CBG ruft zur Teilnahme an den Klima-Demonstrationen auf

Von CBG

Die Demonstrationen finden in Berlin und Köln statt
unter dem Motto„Kohle stoppen – Klimaschutz jetzt!“

In Köln treffen sich CBG-AktivistInnen
um 11.45 Uhr an der Kreuzung
„Deutzer Freiheit/Siegburgerstr.“

Der BAYER-Konzern zählt zu den größten Klima-Sündern der Republik. Rund 3,6 Millionen Tonnen Kohlendioxid stieß er im vergangenen Jahr aus. Strom muss für ...

Weiter lesen>>

NABU: Mehr Ehrgeiz beim Klimaschutz
Freitag 30. November 2018

Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von NABU

Tschimpke: Bundesregierung handlungsunfähig, wenn es um konkrete Maßnahmen geht

Einen Tag vor Start der 24. Weltklimakonferenz in Polen ruft der NABU mit einem breiten Bündnis aus Umwelt- und zivilgesellschaftlichen Organisationen für mehr Tempo beim Kohleausstieg auf. Unter dem Motto „Kohle stoppen - Klimaschutz jetzt!“ finden am morgigen Samstag  in Berlin und Köln zeitgleich zwei Demonstrationen am Kanzleramt in Berlin und an der ...

Weiter lesen>>

Illegale Vitamine mit gentechnisch veränderten Bakterien in Tierfutter gelangt - EU-weit vermutlich hunderttausende Tonnen Futter betroffen
Freitag 30. November 2018

Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Internationales 

Europäische Lebensmittelsicherheitsbehörde warnt vor Gesundheitsgefahren für Verbraucher

Von foodwatch

Verbotene Vitaminpräparate aus China, die gentechnisch veränderte, lebensfähige Bakterien enthalten, sind über einen niederländischen Importeur in großem Umfang in Tierfutter und damit in die Nahrungsmittelkette in Europa gelangt. Auch Deutschland ist betroffen. Das geht aus Daten des Europäischen Behörden-Schnellwarnsystems ...

Weiter lesen>>

Nashorn in der Grube
Freitag 30. November 2018

Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von WWF

Eines der letzten seiner Art: WWF freut sich über Rettungsaktion von Sumatra-Nashorn

Naturschützern und indonesischen Behörden ist es gelungen, eines der seltensten Tiere der Welt, ein Sumatra-Nashorn auf  der Insel Borneo zu fangen. Die Nashorn-Art  ist mit weniger als 80 Exemplaren eines der am stärksten gefährdeten  Säugetiere der Welt. Die Rettungsaktion hat das Ziel, die  extrem bedrohten Tiere in  Zuchtstationen ...

Weiter lesen>>

GAL Gronau fordert von NRW-Landesregierung einen Stilllegungsfahrplan für die Gronauer Uranfabrik
Freitag 30. November 2018
NRW NRW, Umwelt, News 

Von GAL Gronau

Wie immer am ersten Sonntag im Monat treffen sich Anti-Atomkraft- und Friedensinitiativen um 14 Uhr zum Sonntagsspaziergang an der Uranfabrik – so auch jetzt am 2. Dezember 2018. Kenntnissen der Grün Alternativen Liste (GAL) Gronau zufolge wird dabei ein Anti-Atomkraft-Nikolaus das Engagement der Initiativen für eine Energieversorgung mit erneuerbaren Energien mit kleinen Präsenten "versüßen". An der traditionellen Veranstaltung an der Urananreicherungsanlage ...

Weiter lesen>>

Wald in NRW geht es so schlecht wie nie
Donnerstag 29. November 2018

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von Robin Wood

ROBIN WOOD fordert radikale Überarbeitung des NRW-Waldbaukonzepts

Dem Wald in Nordrhein-Westfalen geht es so schlecht wie nie seit Beginn der Erhebungen vor über 30 Jahren. Das geplante Waldbaukonzept für NRW ist ungeeignet, das Ökosystem Wald an den Klimawandel anzupassen und zu stärken. ROBIN WOOD fordert daher Politik und Forstwirtschaft auf, es grundlegend zu überarbeiten mit dem Ziel, naturnahe, stabile Mischwälder zu fördern. Um den ...

Weiter lesen>>

AKW Leibstadt: Käufliche Liebe am Hochrhein?
Donnerstag 29. November 2018

Bild: BUND

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Baden-Württemberg 

Von BUND Südlicher Oberrhein

Geld regiert die atomare Welt auch am Hochrhein

Auch im Jahr 2018 geht im Rahmen "politischer Landschaftspflege" ein strahlend-warmer Geldregen auf die Umgebungsgemeinden des AKW Leibstadt nieder, wie Medien aktuell berichten.

Die Atomkatastrophen (nicht ...

Weiter lesen>>

Keine Zeit mehr für Lippenbekenntnisse
Donnerstag 29. November 2018

Umwelt Umwelt, Internationales, Politik 

Von WWF

WWF: 14. UN-Biodiversitätskonferenz zeigt mangelnden politischen Willen / Konferenz 2020 muss Chefsache werden 

Zum Abschluss der 14. UN-Konferenz zum Schutz der biologischen Vielfalt (CBD) im ägyptischen Sharm-El-Sheikh zieht der WWF Deutschland ein ernüchterndes Fazit. Die 196 CBD-Länder werden viele der 20 UN-Biodiversitätsziele innerhalb der nächsten zwei Jahre nicht mehr erreichen. Mangelnder politischer Wille macht es unmöglich, den ...

Weiter lesen>>

35.000 Unterschriften gegen Rotkehlchen-Tierversuche
Donnerstag 29. November 2018

Foto: Ärzte gegen Tierversuche

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Niedersachsen 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Ärzte gegen Tierversuche und PETA protestieren in Oldenburg

Die Passanten staunten nicht schlecht, als sie gestern in Oldenburgs Fußgängerzone auf eine Mahnwache gegen Tierversuche stießen. Die Aktivisten von PETA und Ärzte gegen Tierversuche trugen Rotkehlchen- und Hühnermasken und hielten Schilder „Ich bin kein Versuchsobjekt“ und „Artenschutz ist kein Freibrief für Tiermord“. Die Vereine wollten mit der Aktion erneut ...

Weiter lesen>>

Multiresistente Keime: Kreis Gütersloh und Stadt Rheda-Wiedenbrück ignorieren Gefahren
Donnerstag 29. November 2018
Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von Bündnis gegen die Tönnies-Erweiterung

 

Dem Bau-, Stadtentwicklungs-, Umwelt- und Verkehrsausschuss der Stadt Rheda-Wiedenbrück liegt am Donnerstag ein Antrag der GNU vor. Die GNU beantragt, dass unverzüglich alle Maßnahmen ergriffen werden, um die Verursacher multiresistenter Keime in die Ems zu ermitteln und die Einleitung zeitnah zu unterbinden. Das Bündnis gegen die Tönnies-Erweiterung schließt sich dieser Forderung an und ist entsetzt darüber, wie ...

Weiter lesen>>

Umweltverbände, Anti-AKW- und Anti-Kohle-Initiativen: Erneutes Gesprächsangebot an Ministerpräsident Laschet
Donnerstag 29. November 2018
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von BBU

Anlässlich des Spatenstichs zum Baubeginn der ALEGrO-Stromleitungzwischen Deutschland und Belgien vor 4 Wochen überreichten Umweltinitiativen, Anti-AKW- und Anti-Kohle-Initiativen NRW-Ministerpräsident Laschet eine Einladung zum Gespräch über den

Kohle- und Atomausstieg sowie die Umsetzung des Klimaschutzes in Nordrhein-Westfalen. Bis heute ist auf diese Einladung keine Antwort erfolgt, obwohl von der Landesregierung NRW Anfang November veröffentlicht wurde, Herr ...

Weiter lesen>>

01.12.18: Aufruf zur Demo „Kohle stoppen! – Klimaschutz jetzt!“ in Köln
Donnerstag 29. November 2018
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von DIE LINKE. NRW

Die Linke NRW ruft zur Teilnahme an der Demonstration „Kohle stoppen! – Klimaschutz jetzt!“ am kommenden Samstag in Köln auf.

„Der Kapitalismus erweist sich als unfähig, unser Klima zu retten. Seit der Unterzeichnung der Klimarahmenkonvention vor 25 Jahren ist die CO2 Konzentration in unserer Atmosphäre immer weiter gestiegen. Ja sogar der jährliche Ausstoß, und der war 1992 schon viel zu hoch, ist nicht etwa gesunken - nein, es wurde ...

Weiter lesen>>

Erster Hambacher-Forst-Räumungs-Prozess
Mittwoch 28. November 2018

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, NRW, Umwelt 

Von abc-rhineland

Über den gesamten September erstreckte sich die Räumung der Baumhäuser im Hambacher Forst. Nun wird am Donnerstag, den 29. November, die erste Person aus dem Widerstand vor das Amtsgericht Kerpen zitiert. Vorwurf: Tätlicher Angriff auf Vollstreckungsbeamte und versuchte Körperverletzung.

Am 13. September leitete das Ordnungsamt Kerpen durch die Verlesung des Räumungsbeschluss aus Brandschutzgründen in der Baumhaussiedlung “Norden” einen dreiwöchigen ...

Weiter lesen>>

Bildmaterial zeigt Kannibalismus unter Nerzen auf finnischen Pelzfarmen – Deutsches Tierschutzbüro ruft zum Pelzboykott auf
Mittwoch 28. November 2018

Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von Deutsches Tierschutzbüro

Neues Foto- und Videomaterial der finnischen Tierschutzorganisation Oikeutta eläimille zeigt erschreckende Zustände auf finnischen Nerzfarmen. Auf den Aufnahmen sind neben verdreckten und zu kleinen Käfigen auch viele verletzte und unbehandelte Tiere, sowie Fälle von Kannibalismus unter den Nerzen zu sehen. Erst im letzten Jahr hatte die finnische Organisationen Aufnahmen von komplett übergewichtigen „Monsterfüchsen“, die enorm unter ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 61 bis 75 von 842

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz