Wendehälse in der Versmolder Stadtvertretung
Freitag 11. Mai 2018
NRW NRW, OWL, News 

Von Michael Pusch und Uschi Kappeler

Viel war es nicht, was zwei Versmolder von Bürgermeister und Stadtvertretung verlangten. Es sollte lediglich ein im Jahre 2011 von der Stadtvertretung gefasster Beschluss bestätigt werden. Damals stimmten die Ratsfrauen und Ratsherren für den Vorschlag von Bürgermeister Thorsten Klute, dem Bündnis „Mayors for Peace“ beizutreten. Damit wurde Versmold Teil der internationalen Kampagne zur Abschaffung von ...

Weiter lesen>>

Gibt der Versmolder Bürgermeister den Friedensnobelpreis zurück?
Sonntag 29. April 2018

Bildmontage: HF

NRW NRW, OWL 

Von Michael Pusch und Uschi Kappeler

Vor sieben Jahren stimmte die Versmolder Stadtvertretung einstimmig für eine Anregung nach § 24 der Gemeindeordnung und trat dem Bündnis „Mayors for Peace“ bei. Dieses Städtebündnis ist Teil der Internationalen Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (ICAN). Jetzt schlägt Bürgermeister Michael Meyer-Hermann vor, eine Bestätigung des damaligen Beschlusses als „unzulässig“ zurückzuweisen.

Dazu die Antragstellerin ...

Weiter lesen>>

Ganz weit rechts – „III. Weg“ und „Die Rechte“
Samstag 24. März 2018
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, OWL 

Von Initiative 9. November Bünde

Vortrag mit Hendrik Puls

Do., 29.03.2018

19:30 (Einlass 19:00)

JZ Villa Kunterbunt Bünde, Kaiser-Wilhelm-Str. 2, 32257 Bünde

Eintritt frei

Ganz weit rechts – „III. Weg“ und „Die Rechte“

Nach den Vereinsverboten von vier bedeutenden nordrhein-westfälischen Neonazi-Kameradschaften und weiteren Repressionsmaßnahmen setzte im Jahr 2012 ein Wandel der ...

Weiter lesen>>

Sören Kohlhuber liest aus "Nach dem Sturm" - Kreishaus Herford, 4.4.2018, 19:00
Sonntag 18. März 2018
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, OWL 

"Nach dem Sturm" - Lesung mit Sören Kohlhuber

Mittwoch, 4.4.2018

Kreishaus Herford, Foyer

19:30 (Einlass 19:00)

Im Kalenderjahr 2016 dokumentierte Sören Kohlhuber mehr als 50 rechte Versammlungen, darunter einen Großteil in Ostdeutschland. Seit den massenhaften Aufmärschen im Herbst 2015 konnte aber eine Abnahme der Aufmärsche und Teilnehmerzahlen verzeichnet werden. Der Pegida-Hype, der zum Teil europaweit und auch auf ...

Weiter lesen>>

Abschiebungen und die Würde des Menschen
Samstag 17. März 2018
NRW NRW, OWL, News 

Von DIE LINKE. Gütersloh

Die Kritik des Kreisverbandes DIE LINKE an der Abschiebepraxis des Kreises Gütersloh war den lokalen Medien keine Zeile wert. Stattdessen hatte das „Haller Kreisblatt“ prompt die Reaktion des Kreises parat. Diese allerdings lässt mehr Fragen offen, als sie beantwortet. Immerhin wissen wir jetzt, dass der Kreis nicht gegen die Anordnung des Amtsgerichtes Gütersloh verstoßen hat. Das Gericht war nämlich anfangs der Meinung, die ...

Weiter lesen>>

DIE LINKE: Kreis Gütersloh missachtet Menschenrechte
Freitag 09. März 2018
NRW NRW, OWL, News 

Von DIE LINKE. Gütersloh

Am Freitag, dem 2. März wurde eine Frau aus der LWL-Klinik in Gütersloh gezerrt und abgeschoben. Dabei wurde eine Entscheidung des Amtsgerichtes missachtet. Dieses hatte die Unterbringung der selbstmordgefährdeten Frau bis zum 19. März angeordnet. Im Januar scheiterte der Abschiebeversuch der Frau aus Aserbaidschan und ihres Mannes. Mitten in der Nacht drangen unangemeldet Polizeibeamte, ein Arzt sowie Vertreter des Ausländeramtes und des ...

Weiter lesen>>

Fünf von vielen Gründen, warum der Kreis „NEIN!“ zur Tönnies-Erweiterung sagen muss
Dienstag 06. März 2018
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, OWL 

Von Bündnis gegen die Tönnies-Erweiterung

Bereits im Herbst 2016 beantragte der Tönnies-Konzern eine Erhöhung der Schlachtzahlen um 17 % Erst im Mai 2017 wurde das öffentlich bekannt. Seitdem informiert das „Bündnis gegen die Tönnies-Erweiterung“ über die Folgen der Vergrößerung des schon jetzt größten Schlachthauses Europas. Seit über fünf Jahren kämpft die IG WerkFAIRträge für bessere Arbeits- und Lebensbedingungen für die vielen Tausend Arbeiterinnen und Arbeiter ...

Weiter lesen>>

Karneval in Rheda-Wiedenbrück: Schon eine Prise Politik war zu viel!
Freitag 16. Februar 2018

Fotos: Bündnis gegen Tönnies-Erweiterung

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Wirtschaft 

Von IG WerkFAIRträge und Bündnis gegen die Tönnies-Erweiterung

In Köln und Düsseldorf wäre ein Transparent mit den Worten „Europas größte Sauerei“ zwischen dem teils bissigen Spott der Motivwagen untergegangen. In Rheda-Wiedenbrück sorgte es für einen Eklat. Nur wenige Minuten, nachdem das Transparent am Sammelplatz erstmals enthüllt wurde, waren Vertreter des Rosenmontagskomitees zur Stelle. Der 20-köpfigen „Schweinebande“ wurde untersagt, das Transparent zu ...

Weiter lesen>>

Menschenrechtsverletzungen im Abschiebegefängnis Büren?
Freitag 02. Februar 2018
Bewegungen Bewegungen, NRW, OWL 

Veranstaltungsankündigung des Verein Jugendzentrum Bünde / Jugendzentrum Villa Kunterbunt

Vor einigen Tagen erstattete der Verein "Hilfe für Menschen in Abschiebehaft Büren e.V." Strafanzeige gegen die Vollzugsleiterin der Abschiebehaftanstalt Büren. Die Vorwürfe lauten auf "gefährliche Körperverletzung" und "Mißhandlung Schutzbefohlener". Die in schönstem Behördendeutsch "Unterbringungsanstalt für Ausreisepflichtige Büren" genannte Haftanstalt, eine ehemalige JVA in einem ...

Weiter lesen>>

Aufruf: Kriegstreiber Erdogan stoppen!
Mittwoch 31. Januar 2018

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Internationales, NRW 

Afrin Solidaritäts Plattform OWL trägt den Widerstand auf die Straße

Faschisten in deutschen Panzern überfallen ein Land. Gemeinsam mit islamistischen Terrormilizen und ausgerüstet mit deutschen Waffen hat die türkische Armee die syrische Provinz Afrin angegriffen. Die Bundesregierung spricht von ‚legitimen Sicherheitsinteressen‘ der Türkei. Wie vor 100 Jahren sind wieder deutsche Machtinteressen jenseits des Bosporus wichtiger als Menschenleben. Terror, Vertreibung, ...

Weiter lesen>>

DIE LINKE Kreis Gütersloh: Kriegstreiber in Ankara und Berlin stoppen!
Mittwoch 24. Januar 2018

Bild: DIE LINKE.

Internationales Internationales, NRW, OWL 

Aufruf

Weltweit wird gegen den türkischen Angriff auf die syrische Provinz Afrin protestiert. Täglich um 18 Uhr finden auch vor dem Bahnhof in Bielefeld Mahnwachen gegen den Krieg statt. Am Samstag folgt in Köln eine bundesweite Demonstration. Der Kreisverband DIE LINKE Gütersloh unterstützt den Widerstand gegen den Krieg und verurteilt das türkische Regime und dessen Waffenbrüder in Berlin aufs Schärfste.

Dazu Uschi Kappeler, Sprecherin des Kreisverbandes ...

Weiter lesen>>

Friedensaktivist geht ins Gefängnis
Mittwoch 06. Dezember 2017

Vildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, NRW, OWL 

Von www.castor.divergences.be

Keine Kriegsübungen in Schnöggerburg und anderswo!

Solidarität für die wegen Zivilen Ungehorsam verurteilten Friedensaktivisten!

Der Herforder Gerd Büntzly hat in einer Aktion Zivilen Ungehorsams den Truppenübungsplatz Altmark nördlich von Magdeburg betreten und die im Bau befindliche Kampfstadt „Schnöggersburg“ besucht. Weil er das ihm dafür auferlegte Bußgeld nicht zahlen will, soll er sich am 5. ...

Weiter lesen>>

Campina vernichtet in 5 Minuten 300 Arbeitsplätze
Mittwoch 29. November 2017

Vergeblicher Protest gegen die Schließung des Homann-Werkes; Foto: DIE LINKE. Gütersloh

Wirtschaft Wirtschaft, NRW, OWL 

Von DIE LINKE Kreis Gütersloh

5 Minuten nahm sich der Mitgeschäftsführer von Friesland-Campina Sido Schoustra Zeit, um den Beschäftigten die Schließung des Gütersloher Werkes mitzuteilen. Ohne Vorwarnung stehen fast 300 Beschäftigte und deren Familien vor dem Verlust der Arbeitsplätze. Zuzüglich derer, die in Zulieferbetrieben bedroht sind. Aber nicht nur Gütersloh ist betroffen. In Heilbronn verlieren weitere 74 Beschäftigte ihren Arbeitsplatz.

Dazu ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz