Tönnies, Campina und das Klima
Freitag 03. August 2018

Foto: Seit Wochen herrscht Dürre in vielen Teilen Deutschlands (Creative Commons, Quelle: pixabay)

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von Bündnis gegen die Tönnies-Erweiterung

Die Trockenheit hält Europa in Atem und hat den Kreis Gütersloh fest im Griff. Im Versmolder Naturschutzgebiet Bruch verenden Hunderte von Fischen; in Hamburg und anderswo in Deutschland sind es sogar tausende Fische, die infolge der anhaltenden Hitze und der Algenentwicklung in den Flüssen und Seen sterben. In Greffen hat die Trockenheit einen Brand in der Lagerhalle eines Recyclingunternehmens verursacht, in der Patthorst kann die ...

Weiter lesen>>

Seenotrettung ist kein Verbrechen - Seebrücke kommt nach Paderborn
Mittwoch 25. Juli 2018

Bewegungen Bewegungen, NRW, OWL 

Von Seebrücke Paderborn

Die internationale Bewegung “Seebrücke” kommt nach Paderborn! Am Samstag, den 28. Juli, findet unter dem Motto “Stoppt das Sterben im Mittelmeer, schafft sichere Häfen!” um 12 Uhr eine Kundgebung an der Herz-Jesu-Kirche statt. Einige Redebeiträge werden Stellung zur aktuellen Situation beziehen, im Anschluss findet eine Demonstration durch die Paderborner Innenstadt als Zeichen der grenzenlosen Solidarität mit Geflüchteten und Retter*innen von ...

Weiter lesen>>

Bündnis gegen die Tönnies-Erweiterung: Brunnenvergifter im Kreis Gütersloh
Freitag 22. Juni 2018

Foto: Das Bündnis gegen die Tönnies-Erweiterung in Aktion beim Rosenmontagzug in Rheda-Wiedenbrück; Foto: Bündnis gg Tönies Erweiterung

Umwelt Umwelt, Bewegungen, OWL 

Stellungnahme zum Bericht „Kreis sieht grünes Licht für Ställe“ im Haller Kreisblatt vom 20. Juni 2018

Es wundert uns nicht, wenn der Kreis Gütersloh keinerlei Bedenken gegen den neuen Schweinemaststall auf dem Hof Venghaus in Werther hat. Scheint doch Nachbar Hartmut Figge, der gegen den neuen Stall vor seiner Nase klagt, allein zu stehen. Dem ist aber nicht so!

„Dank“ Hof Venghaus könnten künftig bei optimalen Mastbedingungen nach 7 Monaten Lebens- und ...

Weiter lesen>>

Friedensinitiative Bielefeld und OWL zum "Tag der Bundeswehr"
Donnerstag 07. Juni 2018

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, NRW, OWL 

Gegen Aufrüstung und Krieg nach Innen und Außen!

Von Friedensinitiative Bielefeld und OWL

Am 9. Juni ist es wieder so weit. Der „Tag der Bundeswehr“ wird zelebriert. An 16 Standorten bundesweit gibt es Kriegsgerät zum Anfassen und den „persönlichen“ Dialog. Das Militär präsentiert sich als attraktiver Arbeitgeber. Es kämpft im „humanitären Einsatz“, „für die Menschenrechte“ oder im „Krieg gegen den Terror“. Die Friedensinitiative Bielefeld und ...

Weiter lesen>>

LINKE unterstützt Senne-Unterschriftensammlung - Nationalpark statt Kriegsübungen!
Mittwoch 06. Juni 2018
NRW NRW, OWL, News 

Von DIE LINKE. NRW

Seit die britischen Streitkräfte ihren Abzug von dem Truppenübungsplatz in der Senne angekündigt hatten, gab es Hoffnung in der Region, dass nun Schluss sei mit den Kriegsspielen und Kriegsvorbereitungen in der Senne in Ostwestfalen-Lippe. Schon lange gibt es die Initiative für eine freie Senne, für einen Nationalpark Senne. Aber Kriegsministerin von der Leyen möchte den Truppenübungsplatz dann für die Bundeswehr nutzen und die NRW-Landesregierung macht es ...

Weiter lesen>>

Wendehälse in der Versmolder Stadtvertretung
Freitag 11. Mai 2018
NRW NRW, OWL, News 

Von Michael Pusch und Uschi Kappeler

Viel war es nicht, was zwei Versmolder von Bürgermeister und Stadtvertretung verlangten. Es sollte lediglich ein im Jahre 2011 von der Stadtvertretung gefasster Beschluss bestätigt werden. Damals stimmten die Ratsfrauen und Ratsherren für den Vorschlag von Bürgermeister Thorsten Klute, dem Bündnis „Mayors for Peace“ beizutreten. Damit wurde Versmold Teil der internationalen Kampagne zur Abschaffung von ...

Weiter lesen>>

Gibt der Versmolder Bürgermeister den Friedensnobelpreis zurück?
Sonntag 29. April 2018

Bildmontage: HF

NRW NRW, OWL 

Von Michael Pusch und Uschi Kappeler

Vor sieben Jahren stimmte die Versmolder Stadtvertretung einstimmig für eine Anregung nach § 24 der Gemeindeordnung und trat dem Bündnis „Mayors for Peace“ bei. Dieses Städtebündnis ist Teil der Internationalen Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (ICAN). Jetzt schlägt Bürgermeister Michael Meyer-Hermann vor, eine Bestätigung des damaligen Beschlusses als „unzulässig“ zurückzuweisen.

Dazu die Antragstellerin ...

Weiter lesen>>

Ganz weit rechts – „III. Weg“ und „Die Rechte“
Samstag 24. März 2018
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, OWL 

Von Initiative 9. November Bünde

Vortrag mit Hendrik Puls

Do., 29.03.2018

19:30 (Einlass 19:00)

JZ Villa Kunterbunt Bünde, Kaiser-Wilhelm-Str. 2, 32257 Bünde

Eintritt frei

Ganz weit rechts – „III. Weg“ und „Die Rechte“

Nach den Vereinsverboten von vier bedeutenden nordrhein-westfälischen Neonazi-Kameradschaften und weiteren Repressionsmaßnahmen setzte im Jahr 2012 ein Wandel der ...

Weiter lesen>>

Sören Kohlhuber liest aus "Nach dem Sturm" - Kreishaus Herford, 4.4.2018, 19:00
Sonntag 18. März 2018
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, OWL 

"Nach dem Sturm" - Lesung mit Sören Kohlhuber

Mittwoch, 4.4.2018

Kreishaus Herford, Foyer

19:30 (Einlass 19:00)

Im Kalenderjahr 2016 dokumentierte Sören Kohlhuber mehr als 50 rechte Versammlungen, darunter einen Großteil in Ostdeutschland. Seit den massenhaften Aufmärschen im Herbst 2015 konnte aber eine Abnahme der Aufmärsche und Teilnehmerzahlen verzeichnet werden. Der Pegida-Hype, der zum Teil europaweit und auch auf ...

Weiter lesen>>

Abschiebungen und die Würde des Menschen
Samstag 17. März 2018
NRW NRW, OWL, News 

Von DIE LINKE. Gütersloh

Die Kritik des Kreisverbandes DIE LINKE an der Abschiebepraxis des Kreises Gütersloh war den lokalen Medien keine Zeile wert. Stattdessen hatte das „Haller Kreisblatt“ prompt die Reaktion des Kreises parat. Diese allerdings lässt mehr Fragen offen, als sie beantwortet. Immerhin wissen wir jetzt, dass der Kreis nicht gegen die Anordnung des Amtsgerichtes Gütersloh verstoßen hat. Das Gericht war nämlich anfangs der Meinung, die ...

Weiter lesen>>

DIE LINKE: Kreis Gütersloh missachtet Menschenrechte
Freitag 09. März 2018
NRW NRW, OWL, News 

Von DIE LINKE. Gütersloh

Am Freitag, dem 2. März wurde eine Frau aus der LWL-Klinik in Gütersloh gezerrt und abgeschoben. Dabei wurde eine Entscheidung des Amtsgerichtes missachtet. Dieses hatte die Unterbringung der selbstmordgefährdeten Frau bis zum 19. März angeordnet. Im Januar scheiterte der Abschiebeversuch der Frau aus Aserbaidschan und ihres Mannes. Mitten in der Nacht drangen unangemeldet Polizeibeamte, ein Arzt sowie Vertreter des Ausländeramtes und des ...

Weiter lesen>>

Fünf von vielen Gründen, warum der Kreis „NEIN!“ zur Tönnies-Erweiterung sagen muss
Dienstag 06. März 2018
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, OWL 

Von Bündnis gegen die Tönnies-Erweiterung

Bereits im Herbst 2016 beantragte der Tönnies-Konzern eine Erhöhung der Schlachtzahlen um 17 % Erst im Mai 2017 wurde das öffentlich bekannt. Seitdem informiert das „Bündnis gegen die Tönnies-Erweiterung“ über die Folgen der Vergrößerung des schon jetzt größten Schlachthauses Europas. Seit über fünf Jahren kämpft die IG WerkFAIRträge für bessere Arbeits- und Lebensbedingungen für die vielen Tausend Arbeiterinnen und Arbeiter ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz