linksunten.indymedia.org-Verbot von Thomas de Maizière ist ein Angriff auf die freie Meinungsäußerung
Freitag 25. August 2017

Debatte Debatte, Politik, Kultur 

Von Piratenpartei

Heute wurde von Bundesinnenminister Thomas de Maizière das Open-Posting-Portal www.linksunten.indymedia.org verboten, bei einigen angeblichen Moderatoren wurden Hausdurchsuchungen vorgenommen.

"Mit seinem Verbot schürt de Maizière Ressentiments gegen ihm unbequeme Meinungen und Ansichten. Darüber hinaus biedert sich der Minister damit dem rechten Rand an. Seine Aufgabe und ebenso die des ...

Weiter lesen>>

Solidarität mit „Indymedia“ – warum? Ja warum denn? - 28-08-17 20:57
Solidarität mit linksunten.indymedia: Von Pfefferspray und abgeschalteten Nachrichtenplattformen - 26-08-17 20:47
Zur Einschätzung des Verbotes von #linksunten.indymedia - 26-08-17 20:42
ROG: Deutsche Botschaft darf Visumanträge aserbaidschanischer Exil-Journalisten in Georgien nicht verschleppen
Freitag 25. August 2017

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von ROG

Reporter ohne Grenzen (ROG) appelliert an die deutsche Botschaft in Georgien, Visumverfahren für verfolgte aserbaidschanische Exil-Journalisten nicht zu verschleppen. Jüngster Anlass ist der Fall des Journalisten Javid Abdullajew. Der Mitarbeiter des in Berlin ansässigen Exil-Nachrichtenportals Meydan TV bemüht sich zusammen mit seiner Frau seit Anfang Juli erfolglos um ein Visum für einen dreimonatigen Aufenthalt in Deutschland.

Aus Aserbaidschan geflüchtete ...

Weiter lesen>>

TÜRKEI VERFOLGT DOGAN AKHANLI
Freitag 25. August 2017
Internationales Internationales, Kultur, News 

Von AAV

Die Festnahme des Türkei-stämmigen Schriftstellers Dogan Akhanli in Spanien löst beim Armenisch-Akademischen Verein 1860 e.V. (AAV) pures Entsetzen aus

„Dass die türkische Willkürjustiz bis in die Europäische Union hinein wirken kann“, so der Vorsitzende Azat Ordukhanyan, „entsetzt uns zutiefst. Zwar ist unser Freund nach einem Tag unter Auflagen wieder auf freien Fuß gesetzt worden, er darf Spanien aber nicht verlassen und muss weiterhin ...

Weiter lesen>>

Später Bestseller
Mittwoch 23. August 2017

Bildmontage: HF

Theorie Theorie, Kultur, Arbeiterbewegung 

Von Universtät Freibug

Historiker Michael Berger über die wechselhafte Werksgeschichte des Karl-Marx-Klassikers „Das Kapital“

Am 11. September 2017 feiert der erste Band des „Kapitals“ von Karl Marx mit dem Untertitel „Kritik der politischen Ökonomie“ seinen 150. Geburtstag. Erschienen ist das Werk im Verlag Otto Meissner in Hamburg in einer Auflage von 1.000 Exemplaren. „Handelsblätter und literarische Zeitschriften veröffentlichten zwar kurze ...

Weiter lesen>>

Türkei: Politische Geiselhaft der Journalistin Mesale Tolu beenden
Mittwoch 23. August 2017

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von ROG

Reporter ohne Grenzen (ROG) fordert die türkische Justiz auf, Mesale Tolu sofort freizulassen. Ein Richter in Istanbul vertagte am Dienstag die angekündigte Entscheidung darüber, ob die Untersuchungshaft der deutschen Journalistin bis zum Beginn ihres Prozesses am 11. Oktober verlängert oder ausgesetzt wird.

„Die Staatsanwaltschaft hat in dreieinhalb Monaten Untersuchungshaft keinen glaubhaften Beleg präsentiert, um die absurden Anschuldigungen gegen Mesale Tolu zu ...

Weiter lesen>>

“Weltbestseller” Das Kapital*)
Montag 21. August 2017

Bildmontage: HF

Theorie Theorie, Kultur 

“Weltbestseller” Das Kapital*)

Von Richard Albrecht

Im Anschluß an die Sammelbespechung Marx zur Einführung[1] geht es hier um drei Buchneuerscheinungen. Sie erinnern an Karl Marx´ vor 150 Jahren erschienenes Hauptwerk Das Kapital. Kritik der politischen Ökonomie (1. Band. Buch 1: Der Produktionsprozeß des Kapitals).[2]. Vozustellen zwei herkömmliche Sammelbände und ein neuer Zugang zum Buch der Bücher. Sie werden ...

Weiter lesen>>

Stellungnahme von glokal e.V. zur Verhaftung unseres Kollegen Dogan Akhanli
Sonntag 20. August 2017

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Bewegungen, Kultur 

Mit großer Sorge haben wir heute erfahren, dass unser Kollege, der Schriftsteller Dogan Akhanli am Samstag den 19.08.2017 in den frühen Morgenstunden in Granada (Spanien) festgenommen wurde. Die spanische Polizei reagierte nach offiziell bestätigten Angaben auf einen internationalen Dringlichkeitsvermerk von Interpol, den die Türkei veranlasst hatte. Akhanl? und seine Partnerin, Perihan Zeran, befanden sich seit dem 16.8.2017 im Urlaub in Granada. Er wurde im Hotel von der Polizei aufgesucht ...

Weiter lesen>>

iz3w 362 Alter(n) in der Welt
Sonntag 20. August 2017

Soziales Soziales, Sozialstaatsdebatte, Kultur 

iz3w - Zeitschrift zwischen Nord und Süd | Ausgabe 362 (September/Oktober 2017)

Hey Alter!  | Altern in der Welt

Die Welt altert und der demographische Wandel greift auch im Globalen Süden. Schon heute lebt hier die Mehrheit der inzwischen etwa 800 Millionen Über-60-Jährigen. Die gute Nachricht heißt: Die Menschen werden älter und sie sind längere Zeit gesund. Allerdings liegt die Lebenserwartung in Ländern wie Burundi, Angola, ...

Weiter lesen>>

Neuerscheinung im September: »Bitch Doktrin« von Laurie Penny
Sonntag 20. August 2017
Kultur Kultur, News 

»Während ich dies schreibe, kommt es mir vor, als falle die Welt auseinander.« Laurie Penny

Von Edition Nautilus

Am 6. September erscheint endlich »Bitch Doktrin«, das neue Buch der britischen Journalistin Laurie Penny. Klug und provokant, witzig und kompromisslos sind ihre Essays, die sie zu Recht zu einer der wichtigsten und faszinierendsten Stimmen des zeitgenössischen Feminismus machen. 

Zum Buch:

Vom Schock der ...

Weiter lesen>>

„Gute Arbeitsbedingungen für gute Schulen!“
Dienstag 15. August 2017

Hessen Hessen, Kultur 

GEW Hessen zum Schuljahresbeginn

Anlässlich des Schuljahresbeginns äußert sich die GEW Hessen besorgt zu der bestehenden Personalsituation an den hessischen Schulen. Für eine gelingende Umsetzung der Inklusion ist eine deutliche Ausweitung der Personalressourcen unerlässlich. Um hochwertige Schulbildung sicherzustellen, fordert die GEW Hessen von der Landesregierung bessere Arbeitsbedingungen für Lehrkräfte und das gesamte pädagogische Personal. Dies ist auch erforderlich, um ...

Weiter lesen>>

Lebensgestaltung von Jüdinnen und Juden in Deutschland eingeschränkt
Montag 14. August 2017

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Kultur, Hessen 

Von Fachhochschule Frankfurt / Main

Studie macht Sorge vor antisemitischen Übergriffen sichtbar

Antisemitismus wirkt sich noch heute im Alltag auf das Wohlergehen und die Möglichkeiten der Lebensgestaltung von Jüdinnen und Juden in Deutschland aus. Er sei für Betroffene physisch, psychisch und sozial belastend und zeige sich in Form von Stereotypen, generellen Abwertungen gegenüber Jüdinnen, Juden und dem Judentum, offenen und subtilen Vorurteilen und ...

Weiter lesen>>

Auf Spurensuche für „Mord am Hellweg IX“
Montag 14. August 2017
Kultur Kultur, NRW, News 

23 Krimi-Autorinnen und -Autoren morden ab Herbst am Hellweg

Von Kreisstadt Unna

Mord am Hellweg bringt 2018 bereits den neunten Krimiband mit spannenden Mordgeschichten aus der Region heraus. Der Titel im nächsten Jahr ist „Henkers.Mahl.Zeit“. Mit dabei sind Krimiautorinnen und Kriminalautoren der Extraklasse – u. a. Bernhard Aichner, Wulf Dorn, Elisabeth Herrmann, Krischan Koch, Gisa Pauly, Klaus-Peter Wolf u.v.m.

Nach dem Festival ist vor dem Festival. ...

Weiter lesen>>

Neuerscheinung: Das Kapital@150, Russische Revolution@100
Samstag 12. August 2017

Kultur Kultur, Sozialismusdebatte 

Von VSA-Verlag

Ingo Schmidt (Hrsg.)

Das Kapital@150
Russische Revolution@100
»Das Kapital« und die Revolutionen gegen »Das Kapital«

320 Seiten | 2017 | EUR 24.80
ISBN 978-3-89965-733-3

Wendepunkte sozialistischer Theorie und Praxis vom Erscheinen des »Kapital« bis in die Gegenwart werden auf ihre Beiträge zu einer Neubestimmung von Theorie und Praxis befragt.
Im Gefolge der ...

Weiter lesen>>

Fachtagung "Die Phänomenologie und das Politische" an der FernUniversität
Freitag 11. August 2017
Theorie Theorie, Kultur, NRW 

Von Fernuniversität Hagen

Die Phänomenologie und das Politische 

Die Gegenwart politisiert sich: Der drohende Zerfall Europas, der Aufstieg des Rechtspopulismus, die Verachtung des demokratischen Systems und der abweisende Umgang mit Geflüchteten an den Grenzen Europas bestimmen in den letzten Monaten die mediale Berichterstattung von Titelseiten und Feuilletons.

Mit der Frage, wie politische Ereignisse mithilfe der ...

Weiter lesen>>

Neuerscheinung: Über die Herausbildung der neuimperialistischen Länder von Stefan Engel
Freitag 11. August 2017
Kultur Kultur, Theorie, News 

Von MLPD

Der Syrien-Krieg nimmt kein Ende. Immer mehr Regierungen in Europa machen einen Rechtsruck. Zugleich ist eine Millionen zählende fortschrittliche Bewegung unter anderem gegen US-Präsident Trump entstanden, größer und vielschichtiger als zu Zeiten des Vietnam-Kriegs. In der Einleitung der soeben erschienen Schrift „Über die Herausbildung der neuimperialistischen Länder“ heißt es: „Die Welt ist erfasst von großer Unruhe, dramatischen Konflikten, erbitterten ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 61 bis 75 von 224

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz