Steuersenkungen für Unternehmen verschärfen die krasse Ungleichheit
Freitag 26. Januar 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Internationales, Politik 

„Massive Steuersenkungen und Regulierungsabbau als Mittel zu nutzen, um Investitionen anzuregen und insbesondere ausländische Investoren anzulocken, ist kurzsichtig und darf die Bundesregierung keinesfalls zum Nachahmen verleiten. Am Ende eines solchen Steuersenkungswettbewerbs stehen ein abgemagerter Staat und eine weiter belastete Bevölkerungsmehrheit, welche gerade auf die Leistungen der öffentlichen Hand angewiesen ist. Steuersenkungen für Unternehmen verschärfen zudem die krasse ...

Weiter lesen>>

EKD fördert Auszeit-Stipendium für Journalisten aus Kriegs- und Krisenländern
Freitag 26. Januar 2018
Kultur Kultur, Internationales, News 

Von ROG

Reporter ohne Grenzen freut sich über die Entscheidung der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), das Auszeit-Stipendienprogramm von ROG und der taz Panter Stiftung (http://www.taz.de/!p4258/) zu unterstützen. Aus den Mitteln ihrer Menschenrechtsarbeit will die EKD für die kommenden drei Jahre jeweils einen zusätzlichen Stipendienplatz fördern. Damit ermöglicht die evangelische Kirche eine flexiblere Vergabe der Stipendien, ...

Weiter lesen>>

Ein Rüstungsexportkontrollgesetz muss den deutschen Waffenhandel stoppen!
Donnerstag 25. Januar 2018

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Wirtschaft, Bewegungen 

Von pax christi

Die neue Rekordhöhe der Ausfuhren ist ebenso skandalös wie der Einsatz deutscher Waffen und Munition im Jemen und in Syrien

„In den vergangenen vier Jahren hat die große Koalition unter der Führung von CDU/CSU und SPD ihre Waffenexportgenehmigungen in sogenannte „Drittländer“ außerhalb von NATO und EU nochmals gesteigert. Die Genehmigungswerte für  2017 lagen mit 3,8 Milliarden Euro auf neuerlicher Rekordhöhe. Dies ...

Weiter lesen>>

Das Horn des Anstoßes
Donnerstag 25. Januar 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Internationales 

Von WWF

2017 wurden in Südafrika 1028 Nashörner gewildert/WWF: Flächendeckender Einsatz im Kampf gegen die Wildereikrise dringend nötig

In Südafrika sind im vergangenen Jahr 1028 Nashörner gewildert worden. Im Vergleich zum Vorjahr mit 1054 getöteten Tieren waren es somit nur minimal weniger. Das geht aus Zahlen des South African Department of Environmental Affairs hervor, die am Donnerstag veröffentlicht wurden. Dazu sagt Katharina Trump, Expertin für ...

Weiter lesen>>

"Operation Olivenzweig" – Erdogan droht mit Ausweitung von Syrien-Offensive
Donnerstag 25. Januar 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Internationales 

Von Reinhold Schramm

»Der türkische Präsident Erdogan will die militärische Operation in Syrien nicht nur auf den Bezirk Afrin beschränken. Damit könnten türkische Truppen direkt auf US-Militär treffen - den Nato-Partner.«

Vgl. Spiegel-Online *

Kommentar

Heute, 06:36 Uhr, 61.

Kommt es so, wie einst in Vietnam?

Wenn sich 16. Millionen Kurden zum nationalen Volkskrieg in der Türkei erheben, dann kommt es in der ...

Weiter lesen>>

Export von Kriegswaffen in die Türkei gestiegen
Donnerstag 25. Januar 2018
Internationales Internationales, Wirtschaft, Politik 

„Es ist in hohem Maße unverantwortlich, dass 2017 erheblich mehr Kriegswaffen in die Türkei exportiert wurden als in den Jahren zuvor“, erklärt Sevim Dagdelen, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, zu Antworten der Bundesregierung auf ihre Schriftlichen Fragen. Dagdelen weiter:

„Je aggressiver Erdogan agierte, desto mehr Waffen bekam er offensichtlich aus Deutschland. Allein bis Ende November 2017 hat die Türkei Rüstungsgüter im Gesamtwert von fast 60 Millionen ...

Weiter lesen>>

Fessenheim, Leibstadt, Beznau: Aus Kataströphchenschutz wird (viel zu langsam) Katastrophenschutz
Mittwoch 24. Januar 2018

Bild: BUND

Umwelt Umwelt, Internationales, Baden-Württemberg 

Von Axel Mayer, BUND Südlicher Oberrhein

Das Regierungspräsidium hat laut Medienberichten die Gemeinden im Radius von 20 Kilometern um die drei grenznahen AKW in Zonen und Sektoren eingeteilt, die im Ernstfall innerhalb einer bestimmten Frist zu evakuieren wären. Wie das genau ablaufen soll, will das Referat für Katastrophenschutz allerdings erst im Laufe des Jahres 2018 erarbeiten. Für Gemeinden am Rande der 20 Kilometer Zone sind "Ausbuchtungen" vorgesehen. Die Kommunen auf ...

Weiter lesen>>

DIE LINKE Kreis Gütersloh: Kriegstreiber in Ankara und Berlin stoppen!
Mittwoch 24. Januar 2018

Bild: DIE LINKE.

Internationales Internationales, NRW, OWL 

Aufruf

Weltweit wird gegen den türkischen Angriff auf die syrische Provinz Afrin protestiert. Täglich um 18 Uhr finden auch vor dem Bahnhof in Bielefeld Mahnwachen gegen den Krieg statt. Am Samstag folgt in Köln eine bundesweite Demonstration. Der Kreisverband DIE LINKE Gütersloh unterstützt den Widerstand gegen den Krieg und verurteilt das türkische Regime und dessen Waffenbrüder in Berlin aufs Schärfste.

Dazu Uschi Kappeler, Sprecherin des Kreisverbandes ...

Weiter lesen>>

Großdemonstration für Afrin am Samstag: Stadt Köln möchte mit inakzeptablen Auflagen Demonstrationsteilnehmer schikanieren
Mittwoch 24. Januar 2018

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, NRW, Köln 

Von Civaka Azad

„Das gestrige Kooperationsgespräch hat gezeigt, dass die Stadt Köln erneut mit allen Mitteln unsere geplante Großdemonstration schikanieren möchte. Erneut wird nicht gestattet, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Demonstration mit Lebensmitteln versorgt werden können. All unsere Kompromissvorschläge wurden rigoros abgeschmettert“, kritisiert Ayten Kaplan, die Ko-Vorsitzende des Demokratischen Gesellschaftszentrum der KurdInnen in Deutschland (NAV-DEM), ...

Weiter lesen>>

Ukraine-Konflikt: SOS-Kinderdörfer weiten Minenaktionsprogramm aus
Mittwoch 24. Januar 2018
Internationales Internationales, News 

Von SOS-Kinderdörfer

Landminen bedrohen das Leben von 220.000 Kindern in der Ostukraine.

Im Schnitt wird jede Woche ein Kind durch die heimtückischen Waffen verletzt oder getötet. Die SOS-Kinderdörfer weiten deshalb ihre Programme zur Minenaufklärung in den verseuchten Gebieten aus.

"Es  ist lebenswichtig, dass Kinder in betroffenen Regionen von klein auf lernen, wie sie Minen erkennen und sich schützen können", sagt Andrij Chuprikov, Leiter der ...

Weiter lesen>>

Falsche Entscheidung zu Gas-Projekten - EU-Liste korrigieren!
Mittwoch 24. Januar 2018
Internationales Internationales, Umwelt, Wirtschaft 

Gestern (Dienstag) fand im Industrieausschuss des Europaparlaments (ITRE) die Debatte zur neuen Liste der Vorhaben von gemeinsamem Interesse (PCI, projects of common interest) statt. Dazu erklärt Cornelia Ernst, energiepolitische Sprecherin der Delegation DIE LINKE. im Europaparlament:

„Diese Liste muss unbedingt vom Industrieausschuss abgelehnt werden. Denn hier fließen Gelder aus ...

Weiter lesen>>

Große Koalition rüstete Krisengebiete auch 2017 auf
Mittwoch 24. Januar 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Internationales, Politik 

„Der SPD sind Exporte offenbar wichtiger als der Frieden, selbst wenn es sich um Waffen handelt“, erklärt Stefan Liebich, Außenpolitik-Experte der Fraktion DIE LINKE, zur Beantwortung seiner Fragen nach den Rüstungsexportzahlen für 2017. Liebich weiter:

„2015, 2016, 2017 sind die Jahre mit den höchsten Waffenexportzahlen in der Geschichte der Bundesrepublik. Und das in Verantwortung von SPD-Wirtschafts- und Außenministern. Da kann Sigmar Gabriel noch so viele Sonntagsreden ...

Weiter lesen>>

Linke im Europarat setzt türkischen Einmarsch in Syrien auf die Tagesordnung
Mittwoch 24. Januar 2018
Internationales Internationales, Politik, News 

Aus aktuellem Anlass wird die Parlamentarische Versammlung des Europarates heute um 16:30 Uhr als erste internationale Organisation öffentlich über den Einmarsch türkischer Truppen in das Nachbarland Syrien debattieren. Der Tagesordnungspunkt wurde auf Antrag der Vereinten Europäischen Linken (UEL) angesetzt, deren Fraktionsvorsitzender, Tiny Kox, die Debatte eröffnen wird.

Die Türkei ist Mitglied des Europarates, deshalb komme der Aktualitätsdebatte zur "türkischen Militärintervention in ...

Weiter lesen>>

Merkel in Davos: Gegen die Wand
Mittwoch 24. Januar 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Internationales, Politik 

„Unter Angela Merkels Kanzlerschaft hat Deutschland die EU in eine historische Krise geführt. Die Kanzlerin ignoriert die internationalen und europäischen Ungleichgewichte, allen voran den deutschen Leistungsbilanzüberschuss. Merkels Vision für die EU ist die Vertiefung von Strukturreformen - also Lohn- und Rentenkürzungen - gegen etwas Taschengeld und mehr Aufrüstung“, kommentiert der Finanzexperte der Fraktion DIE LINKE, Fabio De Masi, den Auftritt von Bundeskanzlerin Angela Merkel ...

Weiter lesen>>

Erstmals Wolf in Belgien
Mittwoch 24. Januar 2018

Foto: H. Pollin, NABU

Umwelt Umwelt, Internationales, News 

Von WWF

Wissenschaftler beobachten Wölfin in Flandern | Europa braucht grenzübergreifendes Wildtiermanagement

In Flandern beobachten Wissenschaftler derzeit eine Wölfin aus Deutschland. Es handelt sich um den ersten wilden Wolf in Belgien seit über 100 Jahren. Wird aus der Wolfssichtung eine dauerhafte Rückkehr, wäre Belgien das achtundzwanzigste Land in Europa, in dem der Wolf wieder heimisch wird. Für den WWF zeigt das aktuelle Beispiel, wie wichtig ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 91 bis 105 von 584

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz