Kein Stromschlag fürs Meer
Dienstag 16. Januar 2018

Umwelt Umwelt, Internationales, Politik 

WWF begrüßt klare Position des EU-Parlaments zur Elektrofischerei

Von WWF

Das europäische Parlament hat heute über die Ausgestaltung der EU-Fischerei abgestimmt. In der Verordnung sind 33 Rechtsvorschriften zusammengefasst, die regeln, wie, wann und wo künftig gefischt werden darf - auch die umstrittene Fangmethode der Elektrofischerei fällt darunter. Sie soll nach Willen des EU-Parlaments endgültig verboten werden.

"Wir begrüßen, dass sich das ...

Weiter lesen>>

Zögerlich gegen die Plastikflut
Dienstag 16. Januar 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Internationales 

WWF Kommentar zur EU-Plastikstrategie

Die EU-Kommission hat heute ihre Plastikstrategie veröffentlich.

Bernhard Bauske, Referent  für Meeresmüll beim WWF Deutschland, kommentiert: 

"Die grobe Richtung der EU-Plastikstrategie stimmt, aber das Tempo nicht. Die EU muss schneller und deutlicher konkreter handeln, um unseren Anteil an der weltweiten Plastikflut zu stoppen. Man muss die Hersteller aller  Verpackungen und verpackten Produkten in der EU einheitlich ...

Weiter lesen>>

Groko will Zwei-Prozent-Ziel der NATO umsetzen
Dienstag 16. Januar 2018
Internationales Internationales, Politik, News 

„Offensichtlich haben sich die Sondierungsteams von CDU/CSU und SPD auf 10 Milliarden Euro mehr für die Bundeswehr verständigt, diese Summe verteilt sich wohl, da an anderer Stelle im Sondierungspapier der 51. Finanzplan zugrunde gelegt wird, auf 4 Jahre“, erklärt Tobias Pflüger, Militärfachmann der Fraktion DIE LINKE, anlässlich von Äußerungen von Ursula von der Leyen zum Wehretat. Pflüger weiter: 

„Damit würde der Militärhaushalt dann 2018 auf 38,4 Milliarden Euro, ...

Weiter lesen>>

Pläne der EU-Kommission zu Plastikmüll sind unzureichend
Dienstag 16. Januar 2018
Umwelt Umwelt, Internationales, Politik 

„Es darf nicht nur darum gehen, Müll recycelfähig zu machen, sondern man muss ihn möglichst vermeiden“, erklärt Ralph Lenkert, Umweltexperte der Fraktion DIE LINKE, zur heute vorgestellten Plastikmüll-Strategie der Europäischen Kommission. Lenkert weiter:

„Um den wachsenden Müllbergen noch irgendwie beizukommen, reicht es nicht, an Stellschrauben zu drehen. Wir müssen komplett umdenken und unseren Ressourcenverbrauch insgesamt kritisieren. Die Industrie setzt seit Jahrzehnten ...

Weiter lesen>>

Nach Tankerunglück Ölteppich im Ostchinesischen Meer
Montag 15. Januar 2018

Foto: goethe-gymnasium.de

Umwelt Umwelt, Internationales 

WWF Kommentar zum gesunkenen Öltanker „Sanchi“

Nachdem der seit Tagen brennende iranische Öltanker „Sanchi“ am Sonntag im Ostchinesischen Meer gesunken ist, breitet sich ein großer Ölteppich aus. Das Schiff hatte 136.000 Tonnen Ölkondensat geladen und 1000 Tonnen besonders giftiges Schweröl als Treibstoff an Bord. Stephan Lutter, Meeresschutzexperte des WWF Deutschland  kommentiert die möglichen ökologischen Folgen des Unglücks:

„Vor unseren Augen entfaltet sich eine ...

Weiter lesen>>

Rede der Podiumsbesetzer bei der Rosa Luxemburg Konferenz
Montag 15. Januar 2018

Bilmontage: HF

Internationales Internationales, Berlin, Bewegungen 

Die folgende Rede konnte von den iranischen Genossen, die Samstag 13. das Podium der Rosa-Luxemburg Konferenz in Berlin besetzten, nicht bis zum Ende gehalten werden.

Heute besetzten iranische Marxist*innen die Bühne der Rosa-Luxemburg-Konferenz, um auf die Situation im Iran aufmerksam zu machen. Sei wollten einerseits Positionen in der deutschen Linken kritisieren, die pro-imperialistische und zionistische Regime-change-Gruppen unterstützen; andererseits kritisierten sie ...

Weiter lesen>>

Internationaler Appell angesichts der Ereignisse im Iran
Montag 15. Januar 2018
Internationales Internationales, Bewegungen, News 

Von Internationale Liga für Menschenrechte

Fédération Internationale des Ligues des Droits de l’Homme fordert Aufklärung der Menschen­rechtsverletzungen und Todesfälle im Zusammenhang mit den Protesten der iranischen Bevölkerung

Die Internationale Liga für Menschenrechte (Berlin) schließt sich den Forderungen ihrer weltweit agie­renden Dachorganisation FIDH (Fédération Internationale des ligues des Droits ...

Weiter lesen>>

Korea: Tauwetter durch Winterspiele?
Sonntag 14. Januar 2018

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Debatte 

Von Rüdiger Rauls

Die Vertreter von Nord- und Südkorea reden wieder miteinander. Der Norden nimmt an den Winterspielen im Süden Teil. Ist das nun der Durchbruch im Korea-Konflikt?

Wohl kaum. Denn der Schlüssel zur Lösung der Probleme auf der koreanischen Halbinsel liegt nicht in Korea selbst sondern in Washington. Nicht Starrsinn oder Machthunger Kim Jong-uns stehen einer innerkoreanischen Einigung im Wege, wie der Westen und die westlichen Hoheitsmedien der ...

Weiter lesen>>

Tunesiens Traum vom westeuropäischen Wohlstand und Konsum
Sonntag 14. Januar 2018

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Debatte 

Von Reinhold Schramm

Sieben Jahre nach der “Revolution“, die keine war. Tunesiens Sehnsucht nach sozialen Frühling und westeuropäischen Wohlstand. »Im benachteiligten Süden des Landes warten die Leute vergeblich auf ein besseres Leben. Und manche wollen nicht mehr einfach nur warten.« –  Vgl. Tageszeitung, taz.de *

Kommentar

„Entweder man bietet den jungen Menschen hier eine Perspektive, oder sie machen sich auf den ...

Weiter lesen>>

Syrienkrieg: 200.000 Kinder in Ost-Ghouta eingeschlossen
Sonntag 14. Januar 2018
Internationales Internationales, News 

SOS-Kinderdörfer fordern sofortige Evakuierung

Von SOS-Kinderdörfer

Die Rebellenhochburg Ost-Ghouta ist seit viereinhalb Jahren eingekesselt und steht unter Dauer-Bombardement: Unter den 400.000 eingekesselten Menschen befänden sich 200.000 Kinder, melden die SOS-Kinderdörfer weltweit. Sie seien in akuter Gefahr. "Die Gewalt ist vergleichbar mit dem Horror, den die Welt in Aleppo gesehen hat", sagt Mohammad Massoud, ein Mitarbeiter der SOS-Kinderdörfer vor ...

Weiter lesen>>

SOS-Kinderdörfer: Situation der Kinder in Kriegs- und Krisengebieten verschlechtert sich 2018
Freitag 12. Januar 2018

Foto: pexels.com

Internationales Internationales 

Von SOS-Kinderdörfer

Für Millionen Jungen und Mädchen gehören Ausbeutung, Krieg und Hunger zum Alltag - für Waisen, Straßenkinder, Flüchtlingskinder und Kindersoldaten. Die SOS-Kinderdörfer erwarten 2018 eine weitere Verschlechterung der Lage.

"Weltweit werden allem Anschein nach Hunger, Vertreibung und Not im Jahr 2018 noch weiter zunehmen", sagt Louay Yassin, Pressesprecher der SOS-Kinderdörfer weltweit. "Allein in den am schlimmsten betroffenen ...

Weiter lesen>>

Abgeordnetenmandat von Leyla Zana aberkannt
Freitag 12. Januar 2018
Internationales Internationales, Politik, News 

„Eine nationalistische Parlamentsmehrheit in der Türkei hat der kurdischen Abgeordneten Leyla Zana von der Demokratischen Partei der Völker (HDP) das Abgeordnetenmandat aberkannt. Es ist einfach nur beschämend, wie der deutsche Außenminister Gabriel Teekränzchen mit seinem türkischen Amtskollegen Cavusoglu abhält, während die Verfolgung von Oppositionellen in der Türkei auf allen Ebenen weitergeht“, erklärt die Abgeordnete der Fraktion DIE LINKE, Ulla Jelpke, die im Rahmen des Programms ...

Weiter lesen>>

Atomabkommen: Trump endlich die Flausen austreiben
Freitag 12. Januar 2018
Internationales Internationales, Politik, News 

Für den heutigen Freitag wird erwartet, dass US-Präsident Donald Trump darüber entscheidet, ob er die Sanktionen gegen den Iran weiterhin aus- oder wieder einsetzen will. Nachdem sich also gestern Abend die Vertreter*innen Deutschlands, Frankreichs, Großbritanniens und der EU hinter das Atomabkommen mit dem Iran stellten, liegt es an Washington, ob das über Jahre hinweg ausverhandelte Abkommen in seiner jetzigen Form bestehen bleiben kann oder ob einer der wichtigsten Vertragspartner ernsthaft ...

Weiter lesen>>

NABU begrüßt eine EU-weite Plastiksteuer
Donnerstag 11. Januar 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von NABU

Miller: Kommissar Oettinger schlägt richtiges Instrument zur richtigen Zeit vor

Der NABU begrüßt den Vorschlag von EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger zur Einführung einer Plastiksteuer.

Dazu sagt NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller: „Die Idee, eine EU-weite Steuer auf Plastik einzuführen, weist in die richtige Richtung und passt in die Debatte um die EU-Plastikstrategie. Eine Lösung für den gesamten EU-Binnenmarkt wäre wesentlich ...

Weiter lesen>>

Türkisches Verfassungsgericht ordnet Freilassung von zwei Journalisten an
Donnerstag 11. Januar 2018

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von ROG

Reporter ohne Grenzen (ROG) begrüßt die Entscheidung des türkischen Verfassungsgerichts zur Beschwerde der Journalisten Sahin Alpay und Mehmet Altan. Das Gericht ordnete am Donnerstag (11.01.) die Freilassung von Alpay und Altan an, die seit Sommer 2016 in Haft sitzen. Mit der Entscheidung äußert sich das Verfassungsgericht zum ersten Mal seit der Verkündung des Ausnahmezustands im Juli 2016.

„Nach anderthalb Jahren Schweigen beendet das türkische Verfassungsgericht ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 527

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz