Deutschland ist Braunkohleweltmeister
Donnerstag 12. Juli 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Wirtschaft 

Von WWF

Vor der zweiten Sitzung der Kohlekommission: WWF legt Kurzgutachten zur Braunkohlewirtschaft vor

Allein mit der Ausbeute aller bereits freigegebenen Braunkohlereserven würde Deutschland sein CO2-Budget für den gesamten Energiesektor ausschöpfen. Das geht aus einem Kurzgutachten hervor, dass der WWF vor der zweiten Sitzung der Kohlekommission an diesem Freitag vorgelegt hat. Demnach würde Deutschland die Atmosphäre um zusätzlich rund 3,84 ...

Weiter lesen>>

Pharmaunternehmen zeigt rote Karte – Hinrichtung gestoppt
Donnerstag 12. Juli 2018
Internationales Internationales, Wirtschaft, News 

Von Peter Koch

Der US-Bundestaat Nevada wollte am 11. Juli 2018 Scott Raymond Dozier hinrichten. Dagegen hat sich der Pharmakonzern Alvogen mit einer Klage am Dienstag zur Wehr gesetzt. Jetzt hat ein Richter die geplante Exekution gestoppt. Dozier wurde wegen Mordes im Jahr 2007 zum Tode verurteilt.

Das Amerikanische Pharmaunternehmen Alvogen hatte ...

Weiter lesen>>

Rote Karte für Ausbeutung bei real
Donnerstag 12. Juli 2018
NRW NRW, Wirtschaft, Bewegungen 

Von DIE LINKE. NRW

Am Freitag den 13. Juni organisiert arbeitsunrecht deutschlandweit Protestaktionen vor real Filialen. Hintergrund ist ein "Betriebsübergang" der Metrotochter mit dem Ziel, Neueingestellte deutlich schlechter zu bezahlen als bisher üblich. Dazu erklärt Christian Leye, Landessprecher der Partei Die Linke in Nordrhein-Westfalen:

"Die Metro AG foult ihre Beschäftigten bei real - und bekommt dafür am Freitag den 13. Juni die rote Karte gezeigt. Die Metro AG hat ...

Weiter lesen>>

Managergehälter an Löhne koppeln
Donnerstag 12. Juli 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, News 

„Die DAX-Chefs verdienen so viel wie nie, während die Reallöhne stagnieren und fast jeder zweite Rentner mit weniger als 800 Euro im Monat abgespeist wird. Diese perverse Entwicklung gefährdet den sozialen Frieden und muss endlich gestoppt werden. Ein Vorstandsmitglied sollte nicht mehr als das 20-fache dessen verdienen, was ein Arbeiter in der untersten Gehaltsgruppe im selben Unternehmen bekommt. Würde man eine solche Regel zum Gesetz machen, wäre schnell Schluss mit Lohndumping in ...

Weiter lesen>>

GroKo darf Windkraftbranche nicht das Genick brechen
Donnerstag 12. Juli 2018
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

„Die mutlose Energiewende-Politik der alten und neuen GroKo zeigt ihre ersten negativen Folgen. Das Ausbremsen des Windkraft-Ausbaus zugunsten der alten Kohle- und Atomkonzerne sind in Zeiten des Kohleausstiegs und verfehlter Klimaziele der völlig falsche Kurs. Den Preis für schlecht gemachte Gesetze zahlen die Beschäftigen mit einer unsicheren Zukunft, Arbeitsplatzabbau, Einkommenseinbußen und zunehmendem Stress im Job", kommentiert Lorenz Gösta Beutin, Sprecher für Energie- und ...

Weiter lesen>>

85 Milliarden Euro für Aufrüstung und Kriegsbeteiligung, zwei Milliarden für sozialen Wohnungsbau
Mittwoch 11. Juli 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, News 

Zum Nato-Gipfel in Brüssel erklärt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

Sich von einem wirren Rechtspopulisten rumschubsen und vorschreiben zu lassen, weitere Milliarden in die Aufrüstung zu stecken wird die Welt nicht sicherer machen. Aktuellen Berechnungen zufolge müsste die Bundesregierung den Verteidigungshaushalt jährlich um 6,8 Milliarden Euro erhöhen, damit er in sechs Jahren 85 Milliarden betragen und damit das Zwei-Prozent-Ziel erfüllen würde.

Es kann doch niemand den ...

Weiter lesen>>

Zweckentfremdung der Mittel für Sozialwohnungen muss gestoppt werden
Mittwoch 11. Juli 2018
Soziales Soziales, Wirtschaft, Politik 

„Angesichts der bundesweit über vier Millionen fehlenden Sozialwohnungen muss die massive Zweckentfremdung der für deren Bau vorgesehenen Mittel gestoppt werden. Anstatt Eigentum und damit Besserverdienende zu fördern, muss ein Neustart im sozialen Wohnungsbau gemacht werden“, erklärt Caren Lay, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, anlässlich des heute vom Bundeskabinett beschlossenen Berichts zur Verwendung der Kompensationsmittel für den Bereich der sozialen ...

Weiter lesen>>

"Nächster Skandal nur eine Frage der Zeit":
Dienstag 10. Juli 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen, News 

foodwatch fordert grundlegende Überarbeitung des EU-Lebensmittelrechts - Reformpläne der EU-Kommission nicht ausreichend

Von foodwatch

Die Verbraucherorganisation foodwatch hat eine grundlegende Überarbeitung des EU-Lebensmittelrechts gefordert, damit Bürgerinnen und Bürger besser vor Lebensmittelskandalen geschützt werden. Die Reformvorschläge der Europäischen Kommission griffen viel zu kurz, kritisierte foodwatch. Jüngste Fälle wie etwa der ...

Weiter lesen>>

NABU: 114 Euro zahlt jeder EU-Bürger für verfehlte Agrarpolitik
Montag 09. Juli 2018

Foto: Iris Barthel, NABU

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von NABU

Miller: Agrarminister müssen morgen in Brüssel mehr Naturverträglichkeit und weniger Steuerverschwendung fordern

Am morgigen Dienstag diskutieren die Landwirtschaftsminister der Länder, Bundesagrarministerin Julia Klöckner sowie EU-Agrarkommissar Hogan in Brüssel, wie die europäische Landwirtschaft ab 2021 aussehen wird. Für Steuerzahler, Natur und den ländlichen Raum ist es eine Entscheidung mit weitreichenden Folgen. Der NABU fordert, dass ...

Weiter lesen>>

Überfischung Volldampf voraus
Montag 09. Juli 2018

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von WWF

FAO-Report veröffentlicht / WWF: Globale Schieflage bei Fischerei 

Während immer mehr Fischbestände weltweit überfischt und ausgebeutet werden, schrumpft zugleich die Gesamtfangmenge in der globalen Meeresfischerei. Das geht aus dem neuen Bericht der Welternährungsorganisation FAO „The State of World Fisheries and Aquaculture“ hervor, der pünktlich am Fish-Dependence Day veröffentlicht wird. Mit Beginn dieser Woche haben die EU-Staaten den Fisch ...

Weiter lesen>>

Weitere Studie belegt: Löhne in Deutschland steigen zu langsam
Montag 09. Juli 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, News 

„Das Märchen von den angeblich zu hohen Lohnkosten in Deutschland ist durch die nächste wissenschaftliche Studie eindrucksvoll widerlegt. Seit dem Jahr 2000 sind die Löhne in Deutschland wesentlich langsamer gestiegen als im gesamten Euro-Raum. Der so entstandene Wettbewerbsvorteil trägt zum anhaltenden Exportüberschuss Deutschlands bei und gefährdet den wirtschaftlichen und politischen Zusammenhalt der Europäischen Union. Die Bundesregierung darf davor nicht länger die Augen ...

Weiter lesen>>

Hubertus Zdebel (DIE LINKE): Atomkonzerne kommen aus der Feierlaune nicht heraus. CDU/CSU und SPD lehnen Einführung einer verfassungskonformen Kernbrennstoffsteuer ab.
Montag 09. Juli 2018
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

„Die Vorstandsetagen der Atomkonzerne haben wieder einmal Grund zur Freude. Unseren Antrag, eine verfassungskonforme Kernbrennstoffsteuer bis zum endgültigen Abschalten der Atommeiler im Jahre 2022 einzuführen, haben die Regierungsfraktionen von CDU/CSU und SPD bei den Haushaltsplanberatungen abgelehnt“, kritisiert der Münsteraner Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel (DIE LINKE), Sprecher seiner Fraktion für den Atomausstieg.

Zdebel weiter:

„Die Atomkonzerne kommen in ...

Weiter lesen>>

NABU: Nachhaltigkeit und Fashion gehen zusammen
Sonntag 08. Juli 2018

Umwelt Umwelt, Wirtschaft 

Von NABU

Tipps für den ökologischen Kleiderschrank

Anlässlich der Ethical Fashion Show in Berlin weist der NABU darauf hin, dass jeder Ressourcen bei der Kleidung einsparen kann. Tipps dazu gibt eine neue interaktive Infografik zum Thema nachhaltige Mode auf www.NABU.de/kleidung. „Ökologisch hergestellte Kleidung ist ein Fortschritt, allerdings werden dafür trotzdem noch enorm viele Ressourcen verbraucht: Der Schlüssel liegt darin, weniger Neuware zu ...

Weiter lesen>>

Karstadt greift nach Kaufhof
Samstag 07. Juli 2018

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Debatte 

Von Herbert Schedlbauer

Immobilien im Visier

Die Zitterpartie der Beschäftigten im Handel geht weiter. Der jetzige Karstadt-Eigentümer René Benko macht einen neuen Versuch sich den Kaufhof einzuverleiben. Der Österreicher Benko hatte dazu schon mehrmals Anlauf genommen. Doch im Oktober 2015 gab es den Zuschlag erst mal für den Kanadier Hudson’s Bay (HBC). Personal und einige Betriebsräte atmeten durch. Doch dies war, wie so oft, ein Trugschluss. Schon kurz ...

Weiter lesen>>

Klimacheck für den Finanzmarkt
Samstag 07. Juli 2018
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, News 

Von WWF

Frankfurt School und WWF Deutschland entwickeln Tracker für Klimawirkung des Finanzsystems

Auf einer neuen Online-Plattform bewerten die Frankfurt School of Finance & Management und der WWF Deutschland die Finanzmarktregulierung in Deutschland und in der EU in Bezug auf Green Finance. Der am Donnerstag veröffentlichte „Finance fit for Paris“-Tracker“ (3fP) überprüft Gesetze und aktuelle Maßnahmen hinsichtlich ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 16 bis 30 von 363

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz