Kapitalismus und Ökologie?


Bildmontage: HF

01.08.18
DebatteDebatte, Berlin 

 

Von Reinhold Schramm

Brauchen wir Sauberkeit und Hygiene auch schon im Kapitalismus?

»In der Bahn tummeln sich Bakterien an Griffen und auf Sitzen, manche können Krankheiten auslösen, andere sind harmlos. Aber welche landen tatsächlich auf unserer Haut? Forscher haben es untersucht.«

Vgl. Spiegel-Online *

Kommentar

SPON, 01.08.2018, Nr. 16.

Nichts gegen Schweine! - aber jetzt auch öffentlich ungeschminkt:

Aber die U-Bahnen in Berlin sind ein Schweinestall. Das beginnt nicht erst mit den dreckigen Schuhen auf den Sitzen, ebenso wie mit den leeren und halbvollen Flaschen in den Durchgängen und den verschütteten und klebrigen Bier- und Getränkeresten auf dem Boden. Weiterhin mit den Speiseresten auf den Polstern und in den Ecken. Manche Züge sehen auch zu Betriebsbeginn schon so aus, als hätte man seit Tagen versäumt eine längst überfällige Grundreinigung auszuführen.

 

So wie es auch in früheren Jahrzehnten in Kitas, Schulen und Krankenhäusern noch eigenes staatliches Personal gegeben hatte, die für die sorgfältige und selbst-verantwortliche Reinigung ihres Bereichs zuständig waren, so müssten auch geschulte Fachkräfte (!) für die sorgfältige und durchgängige Reinigung und Instandhaltung öffentlicher Verkehrsmittel zuständig sein. Dafür bedarf es aber auch einer fortwährenden und verantwortungsvollen Kontrolle der Reinigungsarbeiten und ebenso eine dauerhafte und qualifizierte Fortbildung des Personals!

Offensichtlich stehen weite Teile der öffentlichen Verkehrsmittel in einem Wettbewerb mit den verdreckten Straßen, Wohnvierteln und Plätzen in Berlin! (?)

 

* Vgl. Spiegel-Online, 01.08.2018: Bakterienuntersuchung. Forscher testen Keimbelastung in der U-Bahn. In der Bahn tummeln sich Bakterien an Griffen und auf Sitzen, manche können Krankheiten auslösen, andere sind harmlos. Aber welche landen tatsächlich auf unserer Haut? Forscher haben es untersucht.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/hongkong-forscher-testen-keimbelastung-in-der-u-bahn-a-1221083.html#js-article-comments-box-pager

 

01.08.2018, R.S.







<< Zurck
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz