Abnormale Normalität!?


Bildmontage: HF

22.04.20
DebatteDebatte, Soziales, TopNews 

 

Kommentar von Helmut Malmes

Die Politik hat die Zügel gelockert und spricht von neuer Normalität. In Abgrenzung zur alten Normalität. Aber was ist die neue Normalität? Sicherlich eine andere als die alte Normalität. Vielleicht eine nicht normale Normalität, wenn die alte Normalität doch die normale Normalität ist. Möglicherweise Ist die neue Normalität eine vorübergehende Normalität, also eigentlich keine Normalität. Eher ein Ausnahmezustand in Zeiten der Bedrohung, eine neue Wirklichkeit, ein modifizierter Ausnahmezustand. Alle sehnen sich nach alter Normalität. Aber warum sollte die alte Normalität auch die anzustrebende zukünftige Normalität sein?

Wir haben zurzeit (insbesondere auch weltweit) die virusbedingte Chance, über eine erstrebenswerte, mehr sozial und ökologisch orientierte Normalität nachzudenken, die eine nachhaltigere Zukunft ermöglicht. Also machen wir sobald als möglich Schluss mit neuer und alter Normalität. Vor allem auch mit einer typisch deutschen Normalität, die zu einem unerklärlichen und zutiefst frustrierenden Klopapierausverkauf geführt hat. Aber vielleicht liegt das ja einfach nur daran, dass es zu viele Arschlöcher im Lande gibt.







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz