Kundenmitteilung der Gaswerke

31.07.22
DebatteDebatte, Soziales, Wirtschaft, TopNews 

 

Satire von Deutscher Einheit(z)-Textdienst

Sehr geehrte Mieter,
leider kommt es in jüngster Zeit immer häufiger vor, dass Vertreter ohne gültige
Legitimation an der Wohnungstüre klingeln.
Diese treten meist gekleidet mit Anzug und Krawatte auf und lächeln freundlich.
Wir machen Sie aus aktuellem Anlass daher aufmerksam, dass in den nächsten
Monaten auch Kontrolleure der Gas- und Energieversorgungsunternehmen klin-
geln.

Diese haben neuerdings keinen Ausweis dabei, weil man bereits an ihrem Äußeren erkennt, dass sie für unser Energieunternehmen unterwegs sind, um Ihre Gasrechnung einzutreiben und ggf. den Gashahn abzudrehen und zu verplomben.
Sie sind deshalb auch bewaffnet mit einer Maschinenpistole im Anschlag, einem
Helm und einer Dose Tränengasspray in der Hand. Außerdem liegt beim ersten
Klingeln an Ihrer Wohnungstür auch die schwere Ramme bereit, mit der unsere
Mitarbeiter umgehend Ihre Wohnungstür zertrümmern, wenn Sie nicht in zwanzig
Sekunden öffnen.

Bitte leisten Sie also keinen Widerstand, Sie könnten den an sich harmlosen Kundenbesuch sonst nicht überleben. Stellen Sie sich lieber mit erhobenen Händen
gleich in die offene Wohnungstür und reden Sie nicht. Alles kann gegen Sie verwendet werden.

Wenn Sie Ihre Gasrechnung in Höhe von mindestens 5000 Euro für die letzten
vier Wochen nicht gleich bezahlen können, wird umgehend der Gashahn abgedreht.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre bundesweite Habeck AG (früher städtische Energieversorgung)







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz