Start der Fridays for Future Streikwoche in Göttingen

24.09.19
BewegungenBewegungen, Umwelt, Niedersachsen, News 

 

Von FFF Göttingen

Am Montag den 23.09. startet die Streikwoche mit Camp am Theaterplatz, organisiert von der Fridays for Future Ortsgruppe. Seit Sonntagabend bauen dort einige Aktivist*innen das Streikcamp auf, Montagmittag beginnt auch das Workshopprogramm, in Zusammenarbeit mit verschiedenen Göttinger Gruppen wird ein vielfältiges Programm angeboten. Am Montagnachmittag gibt es einen Vortrag zu Ökologie im kurdischen Rojava, nach einem Aktionstraining. Dienstagvormittag beispielsweise gibt es Vorträge zum Thema Framing oder Kapitalismuskritik.

Dazu Emmilie Hartge: „Wenn Freitage nicht reichen, streiken wir eben die ganze Woche! Und genau das tun wir seit Montag am Theaterplatz. Wir haben uns in dieser Woche unser eigenes Bildungsprogramm zusammengestellt. Selbstorganisiert lernen wir hier, was wichtig für unsere Zukunft ist. Wir laden alle Jugendlichen herzlich ein, sich dem Dauerstreik anzuschließen, Schule, Uni oder Beruf zu bestreiken und sich am Campleben zu beteiligen. Es sind alle herzlich eingeladen unsere Workshops und unser Camp zu besuchen und sich unserem Streik anzuschließen.“

Jesper Mücke ergänzt: „Die Organisation dieses Camps hat uns als Ortsgruppe vor viele Herausforderungen gestellt, war aber auch unglaublich gewinnbringend. Für uns alle war es wohl das erste Mal, ein derartiges Projekt umzusetzen. Nach wochenlanger Planung, von Versorgung bis zu Sofas, ist es nun schön zu sehen, wie die Planung Realität wird. Nach dem Auftakt am Montag sind wir nun guter Dinge, dass auch der Rest der Woche ein starkes Zeichen für Klimagerechtigkeit setzen wird.“

Vertreter*innen der Presse sind herzlich eingeladen unser Streikcamp zu besuchen und sich vor Ort ein Bild zu machen. Bitte melden Sie sich hierzu am Infopavillon.

Unter diesem Link findet sich das vollständige Programm: https://fridaysforfuture.de/wp-content/uploads/2019/09/Programm-Streikwoche-FFF.pdf







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz