Aktionstage zu den Klimawahlen

07.05.19
BewegungenBewegungen, Umwelt, Niedersachsen, News 

 

Von Fridays for Future Ortsgruppe Göttingen

Am Dienstag, den 07.05.2019 startete eine Gruppe junger Menschen, unter anderem Mitglieder der Fridays for Future Ortsgruppe Göttingen, Aktionstage zu den Klimawahlen. Ziel der Gruppe ist es, möglichts viele Menschen zur nächsten Demonstration am Freitag, den 24.05. und zu den Wahlen für das EU-Parlament am darauffolgenden  Sonntag zu mobilisieren.

Eine Aktivistin erläutert: "Das neue EU-Parlament wird entscheidend für die Klimapolitik der Mitgliedsstaaten sein. Die anthropogene Klimaerwärmung, die aktuell größte Krise der Menschheit, ist ein Problem, das nur global gelöst werden kann! Die Europawahlen sind Klimawahlen und wir rufen alle Menschen dazu auf, am 26.05. für unsere Zukunft und für das Klima zu wählen! Am 24.05. werden wir diese Aktionen noch einmal mit einer großen Fridays for Future-Demonstration auf den Höhepunkt bringen und den jungen Menschen, die noch nicht wählen können, die Möglichkeit zu geben, ihrer Stimme Gehör zu verleiten."

 

"Um unseren Aufruf zu äußern, haben wir uns heute mit Schildern in die Innensatdt gesetzt, um den Menschen vor Ort zu zeigen, dass es bei den Europawahlen um unsere Zukunft geht. In den nächsten Tagen werden wir noch noch mit weiteren Aktionen präsent sein, damit wir möglichst viele Menschen mit unserem Anliegen erreichen. Alle Interessierten, die uns dabei unterstützen wollen, sind immer willkommen! Fridays for Future informiert in den über die Webseite erreichbaren Infogruppen über die anstehenden Aktionen", ergänzt eine Aktivistin aus der Fridays for Future Planungsgruppe.

 







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz