Demonstration Freiheit statt Angst ein großer Erfolg – dank Ihrer Hilfe


Digitalcourage e.V.

10.09.13
BewegungenBewegungen, Antifaschismus, Kultur, News 

 

von Digitalcourage-Team

Liebe Engagierte für Grundrechte und Datenschutz,

als die Sonne unterging hinter den Hochhäusern am Alexanderplatz, waren wir uns alle einig: Der 7. September war ein großartiger Tag und jeden Einsatz wert!

Den gesamten Nachmittag hatten 20.000 Menschen bei der Demonstration "Freiheit statt Angst" ihren Protest artikuliert: Gegen die andauernde Verletzung unserer Privatsphäre und gegen die beharrliche Untätigkeit der Regierung.

Mit kreativen Plakaten und markigen Sprüchen wie “Nur Diktatur braucht Zensur”, “Anonymität ist kein Verbrechen” zogen wir gemeinsam durch Berlin. Sogar Menschenrechtsaktivisten aus den USA waren extra eingeflogen, um uns zu unterstützen und um ihren Protest an die eigene (US-amerikanische) Regierung zu formulieren.

Dass dieser Tag ein so großer Erfolg wurde, dass wir mit unserem Protest Gehör fanden und ein großes, breites Medienecho hervorriefen, haben wir vor allem Ihnen zu verdanken. Sie waren vielleicht selbst in Berlin, sind mitgelaufen, haben Protestschilder gebastelt? Oder Sie haben für unsere Arbeit gespendet?

Oder Sie haben gestern die Zeitungen aufgeschlagen und sich gedacht: "Genau, endlich gehen die Menschen auf die Straße, beim nächsten Mal bin ich auch wieder dabei!" Oder Sie haben geholfen, unseren großen Datenkraken 'Otto' mit über die Demo zu bewegen. Oder Sie haben mit Nachbarn, Freunden und Arbeitskollegen darüber gesprochen.

Vielleicht verteilen Sie auch schon unseren Selbsthilfe-Flyer und helfen damit Ihrem Bekanntenkreis.
https://shop.foebud.org/store-products.php?seo=internet-ueberwachung-kleine-anleitung-zur-selbsthilfe

In jedem Fall gebührt Ihnen ein großer Dank für Ihre Hilfe.

Wir machen weiter – wie am Ende der Demonstration angekündigt, geben wir keine Ruhe und werden uns nicht abspeisen lassen. Wir planen schon die nächsten Aktionen: in Brüssel beim Aktionswochenende "Freedom not Fear" Ende September und am 14. Oktober 2013 bei den Koalitionsverhandlungen.

Und wir bleiben hartnäckig dran an der Europäischen Datenschutzgrundverordnung, an den Regularien für RFID-Chips, an datenschutzfreundlichen Voreinstellungen. Wir werden uns hartnäckig dafür einsetzen, dass die Richtlinie der EU zur Vorratsdatenspeicherung ersatzlos gekippt wird.

Wir sagen danke für das gesamte Digitalcourage-Team
Rena Tangens und padeluun


P.S.: Wir benötigen weiterhin Ihre Hilfe, um all das schaffen zu können. Hilfe durch ehrenamtliche Mitarbeit und weitere - möglichst regelmäßige - Spenden. https://digitalcourage.de/spende


VON: DIGITALCOURAGE






<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz