Jubiläumsstreik: Ein Jahr Fridays for Future in Göttingen

10.12.19
BewegungenBewegungen, Niedersachsen, News 

 

Von FFF Göttingen

Am Freitag, den 13.12. wird der 17. Klimastreik in Göttingen stattfinden. Die Kundgebung beginnt um 8.00 Uhr vor dem Neuen Rathaus und wird dort voraussichtlich um 12.00 Uhr enden.
An diesem Tag feiert die Fridays for Future Ortsgruppe zusammen mit der Bewegung in Deutschland ihr einjähriges Bestehen.
Bei der Kundgebung soll es wieder verschiedene Redebeiträge, Musik und Tee geben.
"Die Idee ist  es, den Streik so zu gestalten, wie wir vor einem Jahr angefangen haben.", erklärt Lisa Schmidz das Konzept des Streiks.
Es sollen aber nicht nur Geburtstag und die Erfolge der KLimabewegung gefeiert, sondern auch darauf aufmerksam gemacht werden, was in diesem Jahr alles nicht passiert ist: "Obwohl die Problematik und Relevanz der Klimakrise endlich in den Fokus der meisten Menschen in Deutschland gerückt ist, wurden in der Politik immer noch keine sinnvollen und zielorientierten Maßnahmen beschlossen. Nach einem Jahr stumpfen Geredes muss endlich gehandelt werden!". fordert Luca Maier von der Orgagruppe.

„Außerdem endet am 13.12. der Weltklimagipfel in Madrid und es ist fraglich, ob etwas Konstruktives erarbeitet wird. Es braucht zielführende Gesetze und verbindliche Regelungen, um das 1,5 Grad Ziel zu erreichen, denn wir kommen mit Selbstverpflichtungen nicht ans Ziel. Beispielsweise könnte die Bundesregierung endlich auf die Forderungen von Fridays for Future eingehen, die wir am Anfang dieses Jahres gestellt haben. Sie beinhalten unter anderem das Abschalten von einem Viertel der Kohlekraft bis Ende des Jahres. Auf unserer Website fridaysforfuture.de finden Sie mehr dazu“, ergänzt Schmidz.







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz