Seebrücke Göttingen Kundgebung: Notstand der Menschlichkeit!

03.07.19
BewegungenBewegungen, Niedersachsen, News 

 

Von Seebrücke Göttingen

Freiheit für Carola Rackete

Die Seebrücke Göttingen ruft für Samstag den 06.07. um 14 Uhr zu einer Kundgebung mit Mahnwache am Gänseliesel auf. Die Kundgebung gehört zum bundesweiten Aktionstag „Notstand der Menschlichkeit“ zu dem Seebrücken in ganz Deutschland aufrufen. Anlass ist der von den Staaten der europäischen Union herbeigeführte humanitäre Notstand im Mittelmeer und die immer stärkere Behinderung und Kriminalisierung der Seenotrettung.

Carola Rackete, die Kapitänin der Sea Watch, hat den Notstand an Bord der „Sea Watch 3“ ausgerufen und ist nach über zweiwöchiger Hängepartie mit 42 aus dem Mittelmeer Geretteten an Bord auf eigene Faust in italienische Gewässer gefahren. Carola Rackete machte das einzig Richtige: Sie rettete Leben, beweist Haltung und verteidigt die Menschenrechte. Aktuell ertrinkt jede sechste Person während des Fluchtversuchs über das Mittelmeer. Gleichzeitig werden Seenotretter*innen für das Retten von Menschenleben bestraft: Italienische Behörden verhafteten Kapitänin Carola Rackete noch in der Nacht des Anlegens und beschlagnahmten die „Sea Watch 3”. Auch wenn mittlerweile der Hausarrest gegen sie aufgehoben wurde, drohen ihr 50 000 Euro Strafe und bis zu 10 Jahre Haft. Wir sagen: Die Menschlichkeit wird angegriffen, es ist Zeit zu handeln. Wir rufen den Notstand der Menschlichkeit aus! Wir solidarisieren uns mit Carola Rackete und stehen ein für Menschlichkeit!

#freecarola #freecarolarackete







<< Zurck
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz