Kölner Tierschutzvereine und –organisationen halten zusammen

17.11.19
BewegungenBewegungen, Umwelt, Köln, NRW, News 

 

Von „Netzwerk für Tiere Köln“

Das Netzwerk für Tiere Köln (NTK) gab am Samstag, 16. November 2019, im NaturFreundehaus Köln-Mitte Kölner Tierschutzvereinen und –organisationen die Möglichkeit, sich kennenzulernen und mitzuteilen, wo der Schuh drückt.

Mehr als 50 Prozent der Kölner Tierschutzvereine und –organisationen sagten ihre Teilnahme zu. Einige wenige Vereine und Organisationen mussten aufgrund von laufenden Projekten kurzfristig auf ihre Teilnahme verzichten. Sie wünschten sich aber, über die Ergebnisse des Abends informiert zu werden.

Die Tierschutzvereine und –organisationen nutzten den Abend, um ihre so wichtige Arbeit vorzustellen, sich rege auszutauschen und sich zu vernetzen. Die ersten Kooperationen wurden noch vor Ort zum Thema „Katzen in Not“ verabredet. Auch die Tiertafel Köln zeigte sich offen, und bot den Gästen des NTK konkrete Hilfe an.

Das Netzwerk für Tiere Köln gab den Tierschützern ein Podium, das es bisher in dieser Form noch nicht gegeben hat. Die Idee fand großen Zuspruch. Dies zeigte auch die Bitte nach weiteren Treffen und Vernetzungsmöglichkeiten.

Großen Anklang fanden unter anderem die Vorträge von Heike Bergmann (Bund gegen Missbrauch der Tiere, bmt e.V.) und Claus Kronaus (Ärzte gegen Tierversuche e.V.) über die Herausforderungen und Erfolge des Tierschutzes in Köln und darüber hinaus.

Die Pressesprecherin des NTK – Christine Reichmann – freute sich sichtlich über den gelungenen Abend: „Heute wurde deutlich, dass fast alle Kölner Vereine und Organisationen mehr Unterstützung in ihrer täglichen Arbeit brauchen. Bei der Arbeit mit Tieren in Not fehlt es fast immer an Menschenhänden und Mitteln. Die Vernetzungen an diesem Abend sollen dazu beitragen, dass dieser Zustand in Zukunft verbessert wird.“

Zu den Teilnehmern des ersten Vernetzungsabends des NTK gehörten: Ärzte gegen Tierversuche e.V., Bund gegen Missbrauch der Tiere (bmt e.V.), Initiative „Mensch, Hund und“, Katzen-Engel e.V., Katzenschutzbund Köln e.V., Kuhrettung Rhein-Berg, Tierfreunde Köln-Lindlar e.V., Tierheim Bergheim, Tierheim Dellbrück, Tierschutzpartei, Tierschutz Team Köln e.V., Tiertafel-Koeln e.V., TIK – Die Tierrechtsinitiative Köln, Kölner Katzenschutz Initiative e.V.

Über das NTK

Im „Netzwerk für Tiere Köln“ arbeiten verschiedene Tierschutzvereine und –organisationen aus dem Kölner Raum zusammen. Dabei bringt jeder Verein und jede Organisation seine Fokusthemen in das Netzwerk ein. Gemeinsam werden Ziele definiert, die dann auch gemeinsam verfolgt werden. Für das NTK die beste Basis, um sich mit Kopf und Herz für das Wohl von Mensch und Tier und ein harmonisches Miteinander einzusetzen.

Das Netzwerk für Tiere Köln wird aktiv unterstützt vom bmt (Bund gegen Missbrauch der Tiere) – vertreten durch die Tierheime Köln Dellbrück und Bergheim –, von den Lebenshöfen Kuhrettung Rhein-Berg und Hofzeit e.V., von der Initiative „Mensch, Hund und“, der Aktion Fair Play und den Ärzten gegen Tierversuche.

 







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz