Mahnwache "Wir haben Platz - Menschen aus Moria sofort aufnehmen!" am 18.09.2020

17.09.20
BewegungenBewegungen, Feminismus, Niedersachsen, News 

 

Von feministisches 8. März Bündnis Lüneburg

Seit Sonntag gibt es täglich eine Mahnwache am Marktplatz, um gemeinsam mit der Lüneburger Zivilgesellschaft gegen die unmenschliche Politik der EU zu demonstrieren und die Aufnahme der Menschen aus Moria einzufordern. Die Probleme vor denen wir stehen, Rassismus, Kapitalismus und Patriarchat, sowie unterschiedliche globale Unterdückungs- und Gewaltverhältnisse können nicht getrennt voneinander betrachtet werden. Als feministisches 8. März Bündnis Lüneburg halten wir es daher für absolut notwendig, die Kämpfe gegen diese Verhältnisse zu verbinden.  Daher wollen wir am morgigen Freitag, 18.09.20 ab 16 Uhr unsere Solidarität mit den Menschen aus dem abgebrannten Lager Moria ausdrücken. Dabei wollen wir insbesondere auf die teils besonders vulnerable, unsichere und gewaltvolle Situationen von Frauen, Lesben, inter, nicht-binären und trans Personen (FLINT*) auf Lesbos aufmerksam machen, die z.B. durch Schwangerschaften, Diskriminierungs- oder Gewalterfahrungen verstärkt unter bereits zugespitzen Problemen im Lager leiden. Wir laden alle Menschen ein sich uns ab 16 Uhr auf dem Marktplatz anzuschließen, vorbei zu kommen und sich vor Ort mit uns auszutauschen.

 







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz