KASSELER FRIEDENSRATSCHLAG - Gesamtprogramm und Forum "Innere Militarisierung und Aufrüstung zum präventiven Sicherheitsstaat?"


27.11.17
BewegungenBewegungen, Hessen 

 

Hinweis auf Veranstaltung während des 24. bundesweiten und internationalen Friedensratschlags in Kassel 2017 (vom 2. bis 3. Dezember 2017):

Rolf Gössner

(Rechtsanwalt/Publizist, Vorstandsmitglied der Internationalen Liga für Menschenrechte)

"Innere Militarisierung und Aufrüstung zum präventiven Sicherheitsstaat?" 
(Foren und Workshops B 8 mit Diskussion).

Termin: Am Samstag, 2. Dezember 2017, 17:45 - 19:15 Uhr / Ort: Kassel, Universität, Wilhelmshöher Alle 73

Der staatliche „Antiterrorkampf“ stellt sich immer mehr als ein enormes Umorientierungs- und Umgestaltungsprogramm heraus -
ein Programm der Demontage hergebrachter Grundsätze des Völkerrechts, der Menschen- und Bürgerrechte und des liberal-demokratischen Rechtsstaates.
Rolf Gössner erläutert diesen Prozess der Entgrenzung staatlicher Macht, der Militarisierung der „Inneren Sicherheit“ und der Vernetzung aller Sicherheitsbehörden:
auf dem Weg vom demokratischen Rechtsstaat zu einem präventiv-autoritären Sicherheitsstaat im permanenten Ausnahmezustand,
der weit über Terrorbekämpfung hinausweist. Der Referent behandelt dabei auch die Gemeinsamen Antiterror-Übungen von Militär und Polizei (GETEX 2017),
die Befähigung und Aufrüstung der Bundeswehr zum Cyberkrieg sowie zur Aufstandsbekämpfung in urbanen Ballungsräumen
(Stichwort: Übungs- und Kampfstadt "Schnöggersburg").

Dr. Rolf Gössner ist Anwalt und Publizist in Bremen, Vorstandsmitglied der Internationalen Liga für Menschenrechte (Berlin), Sachverständiger in Gesetzgebungsverfahren, Mitherausgeber des "Grundrechte-Report. Zur Lage der Bürger- und Menschenrechte in Deutschland"; als solcher ausgezeichnet mit der Theodor-Heuss-Medaille, ferner mit dem Kölner Karlspreis für engagierte Literatur sowie dem Bremer Kultur- und Friedenspreis. Autor zahlreicher Bücher zum Thema Innere Sicherheit, Demokratie, Bürgerrechte, u.a.: „Menschenrechte in Zeiten des Terrors. Kollateralschäden an der ‚Heimatfront’“, Hamburg 2007; >Terror. Wo er herrührt. Wozu er missbraucht wird. Wie er zu überwinden ist<, isw-München 2016.

 

Gesamtprogramm des Kasseler Friedensratschlags 2017 unter dem Motto: >Abrüsten statt aufrüsten - Entspannungspolitik jetzt<
findet sich im Anhang sowie unter:







<< Zurck
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz