IRAN-SOLIDARITÄT DEMONSTRATION KÖLN

07.10.22
BewegungenBewegungen, Köln, NRW, TopNews 

 

Sonntag, 9.10.2022

Köln - Start - 14:30 Uhr - Neumarkt
Abschusskundgebung ca. 16:00 Uhr - Roncalliplatz / Köln

Eine Revolution, die ihren Schatten weit über die Grenzen des Iran wirft!

Das Ziel scheint endlich in greifbarer Nähe gerückt zu sein. Nach der blutigen Niederschlagung der Volksaufstände in den letzen Jahren, sahen viele Beobachter einen Umsturz des islamischen Regimes im Iran als unwahrscheinlicher denn je zuvor.

Kurze Zeit nachdem der Propagandaapparat des islamischen Staates in einer Jubelhymne die 90er Generation (1390er = 2010er) auf die Bühne des Kampfes rief, belebte der Tod einer jungen Frau – Mahsa-Jina Amini - in den Fängen der sog. Moralpolizei den längst als begraben geglaubten Freiheitsgeist der Iraner wieder.

Seit nun 20 Tagen wollen die immer stärker werdenden Protestwellen nicht abreißen. Die couragierten Iraner*innengehen Tag für Tag auf die Straßen der über 200 Städte im Iran und schreien angeführt und angefeuert von mutigen Frauen ihren Wunsch nach Freiheit aus.

Wir, Kölner*innen iranischer Abstammung, werden am Sonntag den 09.10.22 unsere Solidarität mit unseren Landsleuten im Iran im Rahmen einer Demonstration bekunden und rufen alle auf, sich unserer Sache anzuschließen und ein klares Zeichen gegen das tyrannische Regime in Teheran zusetzen. Zudem fordern wir die Bundesregierung auf, sofortige Maßnahmen zur Unterstützung dieser Revolution zu ergreifen und allen voran die politische Vertretung des islamischen Regimes des Landes zu verweisen.


Koordinator: Arjang Borhan







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz