Veranstaltung gegen die Verleihung des Löwenthal-Preises

11.11.19
AntifaschismusAntifaschismus, Berlin, News 

 

Das Spandauer Bündnis gegen Rechts und andere Gruppen laden ein zur Kundgebung vor der Zitadelle:

Wann: Sonnabend, 23.11.2019, 15 Uhr

Wo: Zitadelle Spandau

Warum: Zum 11. Mal werden rechtskonservative, nationalistische JournalistInnen durch die "Förderstiftung konservative Bildung und Forschung" und die rechte Wochenzeitung "Junge Freiheit" mit dem "Gerhard-Löwenthal-Preis" beschenkt. Diesmal werden Alexander Wendt und Vera Lengsfeld den Preis entgegen nehmen. Wendt wird für seinen Blog "Publico" mit Zehntausend Euro geehrt, auf dem Blog soll er Sachsens Staatsanwalt 2018 mit folgenden Worten zitiert haben:

„Nach allem uns vorliegenden Material hat es in Chemnitz keine Hetzjagd gegeben.“ Frau Lengsfeld erhält den Ehrenpreis für ihre Erklärungen zur "unkontrollierten Migrationspolitik der Bundesregierung".

Wir sind empört über die wiederholte Nutzung der Zitadelle Spandau für nationalkonservative, rechtsgerichtete Veranstaltungen und fordern alle Menschen, denen der Erhalt und Ausbau unserer multikulturellen, weltoffenen Gesellschaft ein Anliegen ist, zur Unterstützung auf.

Siehe:

https://spandauer-bündnis.de/allgemein/zehntausend-euro-fuer-faschisten?







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz