Hannover: Banneraktion gegen den Dammbruch in Thüringen

15.02.20
AntifaschismusAntifaschismus, Niedersachsen, News 

 

Von IL Hannover

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden in Hannover mehrere Banner und Transparente aufgehängt, die jede Partei mit einem demokratischen Selbstverständnis ermahnen, keine Zusammenarbeit mit Faschisten der AFD einzugehen.

Dazu erklärt Lena Müller: „Die FDP hat ihre eigene Macht über antifaschistisches Handeln gestellt. Eine Demonstration ist bei Weitem nicht genug, um unsere Empörung zum Ausdruck zu bringen. Wir wollen mit dieser Aktion deutlich machen, dass dieser Dammbruch nicht in Vergessenheit gerät, sondern wir erst richtig anfangen!“

Zum Hintergrund:

Die Wahl eines Ministerpräsidenten der FDP durch Stimmen der AFD in Thüringen hat im ganzen Land eine Empörungswelle ausgelöst. Noch am selben Tag gab es bundesweit Demonstrationen und Kundgebungen gegen eine Zusammenarbeit demokratischer Parteien mit den Faschisten der AFD.







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz