Buchvorstellung "nach unbekannt abgewandert"


Bildmontage: HF

12.11.09
AntifaschismusAntifaschismus, Bayern, News 

 

Zur Vorstellung der Projektdokumentation
"nach unbekannt abgewandert"
(20 Koffer weiß - zur Erinnerung an deportierte und ermordete jüdische Nachbarn)

am Freitag, 20. November 2009 um 19.00 Uhr
(vor genau 68 Jahren wurden fast 1.000 Münchner Juden nach Kaunas dpoertiert und ermordet)

im Stemmerhof/Alte Scheune
Plinganserstraße 6, München Sendling

Die Broschüre wurde herausgegeben von
Wolfram P. Kastner
in Zusammenarbeit mit der
INITIATIVE HISTORISCHE LERNORTE SENDLING:

Texte von
Leo Brux, Kerstin Frank, Ernst Grube,
Dr. Andreas Heusler, Wolfram P. Kastner,
Frieder Köllmayr, Günter S. Pelkowski
und Frauke Weck

94 Seiten,
61 Abbildungen







<< Zurck
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz